Creative Europe Desk München

Creative Europe, das Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint die Programme MEDIA (Unterstützung der europäischen audiovisuellen Branche), Kultur (Unterstützung der Kultur und der Kreativwirtschaft) und den „Cross-sector“ Bereich: Angebote für die Zielgruppen beider Programme. Creative Europe verfügt über ein Budget von ca. 2,4 Milliarden Euro für die Jahre 2021 bis 2027.

MEDIA soll die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, die Wettbewerbsfähigkeit, sowie Nachhaltigkeit und Diversität/Repräsentanz/Inklusion/Geschlechtergerechtigkeit der europäischen Filmwirtschaft verbessern. Für die Jahre 2021 bis 2027 verfügt MEDIA über ein Budget von ca. 1,4 Milliarden Euro. Das Programm präsentiert sich in einer neuen Cluster-Struktur: „Content“ richtet sich an Produzent:innen von Filmen, Serien, Videospielen und immersiven Projekten, „Business“ umfasst Förderung für Verleiherunternehmen und Weltvertriebe, sowie Fortbildungen, Märkte und die Förderung innovativer Tools und Geschäftsmodelle, und im Cluster „Audience“ dreht sich alles um die Verbreitung und Sichtbarkeit europäischer Werke, u.a. durch Unterstützung für Filmfestivals, Kinos und Herausbringungskampagnen europäischer Filme.

Förderbereiche

Förderbereiche

2022 unterstützt Creative Europe MEDIA die europäische audiovisuelle Branche in den folgenden Förderbereichen:

EUROPEAN CO-DEVELOPMENT

EUROPEAN SLATE DEVELOPMENT

TV AND ONLINE CONTENT

VIDEO GAMES AND IMMERSIVE CONTENT DEVELOPMENT

TALENTS AND SKILLS (EHEM. TRAINING)

MARKETS AND NETWORKING

INNOVATIVE TOOLS AND BUSINESS MODELS

MEDIA 360°

EUROPEAN FILM DISTRIBUTION

EUROPEAN FILM SALES

FILMS ON THE MOVE (EHEM. SELECTIVE DISTRIBUTION)

EUropean FESTIVAL NETWORKS

EUROPEAN VOD NETWORKS AND OPERATORS

NETWORKS OF EUROPEAN CINEMAS

Im Bereich Cross-Sektor unterstützt Creative Europe innovative Projekte, die sowohl den Kultursektor als auch die audiovisuelle Branche stärken und bietet erstmals Unterstützung für europäische Nachrichtenmedien. Im Jahr 2022 stehen hier folgende Förderaufrufe bereit:

CREATIVE INNOVATION LAB

MEDIA LITERACY

Monitoring and defending media freedom and pluralism (Veröffentlichung im März)

JOURNALISM PARTNERSHIPS IN NEWS MEDIA (Veröffentlichung im März)

Förderergebnisse

Die ersten Förderergebnisse des neuen Creative Europe MEDIA Programms für das Jahr 2021 werden demnächst veröffentlicht.

Förderergebnisse der vergangenen Jahre finden Sie HIER.

Kontakt

Der Creative Europe Desk München ist Anlaufstelle für die Medienschaffenden im süddeutschen Raum, berät zu den Fördermöglichkeiten im Rahmen von Creative Europe MEDIA und steht Antragstellern mit Rat und Tat zur Seite.

Die Creative Europe Desk München GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des FilmFernsehFonds Bayern. Sie wird zu gleichen Teilen aus Geldern des Förderprogramms Creative Europe der Europäischen Union und des Freistaats Bayern finanziert.

 

CREATIVE EUROPE DESK MÜNCHEN
Sonnenstraße 21
80331 München
Tel. 089 - 544 603 - 30
Fax 089 - 544 603 - 40

Visit us at Facebook

Finanziert durch

Ihre Ansprechpartnerinnen bei Creative Europe Desk München

Ingeborg Degener

Geschäftsführerin

Ewa Szurogajlo

Förderberaterin