Aktuelles

UFA-Fiction Mini-Serie "Der Überfall" ist abgedreht

Die Dreharbeiten zur neuen High-End-Serie Der Überfall unter der Regie von Stephan Lacant sind abgeschlossen.

Das Thrillerdrama nach den Drehbüchern von Katja Wenzel und Stefan Kolditz erzählt in sechs Folgen von einem tödlichen Überfall auf einen Eckladen, der eine eine fatale Kettenreaktion auslöst. Ein 7-jähriger Junge verschwindet und ein Umschlag mit viel Geld wechselt die Besitzer, die Lebenswege von Menschen, die nie etwas miteinander zu tun hatten, prallen heftig aufeinander: Eine Mutter sucht verzweifelt ihr Kind, eine Clique junger Menschen versucht mit allen Mitteln eine Leichtsinnigkeit mit unabsehbaren Folgen wiedergutzumachen und die am Abgrund stehende Managerin eines Großkonzerns tut alles, um ihren Niedergang zu vertuschen.

Die Hauptrollen besetzen Katja Riemann, Lorna Ishema, Joel Basman, Sebastian Zimmler, Yasin Boynuince, Karolina Lodyga und Marie-Rosie Merz. An ihrer Seite machen Mo Issa, Amina Merai, Anna Grisebach, Maximilian Brauer, Hadi Khanjanpour u.v.m. das Ensemble komplett. Für die Kamera ist Michael Kotschi verantwortlich.

Der Überfall ist eine Koproduktion der UFA Fiction mit dem ZDF. Produzent ist Benjamin Benedict, Ausführende Produzentin ist Korinna Roters, Alisa Müller ist Producerin. Die Redaktion im ZDF liegt bei Caroline von Senden und Alexandra Staib. Gefördert wurde die Produktion vom German Motion Picture Fund, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und dem FFF Bayern.

Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Auf dem Foto:  v.l.n.r.: Lorna Ishema als Antonia Gebert, Bernhard Conrad als Oliver Meyer, Katja Riemann als Paula Schönberg, Joel Basman als Daniel Kowalski und Sebastian Zimmler als Frank Worms

© ZDF/ Hardy Brackmann

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Zurzeit finden die Dreharbeiten zu Julia von Heinz' spektakulären Serien-Epos über das glamouröseste Kaufhaus der Welt statt.

Aktuelles

Generation Beziehungsunfähig, Ostwind - Der Große Orkan und Die Dohnal starten am 29. Juli 2021 in den Kinos.

Aktuelles

Mit dem Film Fabian oder der Gang vor die Hunde hat Dominik Graf den Preis "Bester Spielfilm" gewonnen.