Aktuelles

Setbesuch bei "Dem Horizont so nah"

Das Filmteam von "Dem Horizont so nah" beim Setbesuch des FFF: (v.r.n.l.) Stefan Langenfeld (PANTAFLIX AG), Stephanie Schettler-Köhler (PANTALEON Films GmbH), Nicolas Paalzow (PANTAFLIX AG), Annelena Köhler (LfA), Nicolaus Prediger (FFF), Jannik Schümann, Luna Wedler (beide Hauptdarsteller), Tim Trachte (Regisseur), Kristina Löbbert (PANTALEON Films GmbH), Dana Löffelholz (Studiocanal), Ariane Schröder (Drehbuch), Isabel Hund (Studiocanal), Fabian Rösler (DOP) © 2018 Bernd Spauke Studiocanal.

Förderreferent Nikolaus Prediger zu Gast bei den Dreharbeiten der Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsromans von Jessica Koch.

Mitte September war Drehstart für die Romanadaption "Dem Horizont so nah". Am Montag stattete der FFF Bayern einen abendlichen Setbesuch ab. Die Verfilmung erzählt von einer jungen Frau, die ihre große Liebe findet und dann vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt wird.

Regie führt Tim Trachte. Das Drehbuch stammt von Ariane Schröder. Produziert wird von Pantaleon Films in Koproduktion mit Studiocanal Film und SevenPictures Film.

Weitere Beiträge zum Thema

Produktion

Letzte Woche war der FFF Bayern vor Ort zum Setbesuch bei "Par un demi-clair matin". Diese Woche fiel die letzte Klappe.

Produktion

Es ist so weit: Der siebte Teil der Eberhofer-Krimis ist abgedreht. Der FFF war zu Besuch am Set.

Produktion

Förderreferentin Adina Mungenast besuchte letzte Woche in Franken das Set der deutsch-israelischen Koproduktion.