Aktuelles

Romys für FFF-geförderte Produktionen

Die fantastischen Vier bei der Premiere beim Filmfest München (c) Filmfest München

Bei der Romy Verleihung 2020 gehen zwei Sonderpreise an FFF-geförderte Produktionen.

Unter den Preisträgern sind die beiden FFF-geförderten Produktionen "Das perfekte Geheimnis" von Bora Dagtekin und "Wer 4 sind" von Thomas Schwendemann.  
 

Der Zuschauerliebling „Das perfekte Geheimnis“ handelt von drei Frauen und vier Männern, Freunde und Partner, die sich zum Dinner bei einem von ihnen zu Hause treffen. Im Laufe des feuchtfröhlichen Abends diskutiert man auch über Ehrlichkeit und beginnt ein pikantes Spiel. Alle Smartphones kommen auf den Tisch, alle Nachrichten und Anrufe werden geteilt - und manche Geheimnisse und unangenehme Wahrheiten werden offenbar. Die Ensemblekomödie ist an den preisgekrönten italienischen Kinohit "Perfetti sconosciuti" angelehnt, zu dem es u.a. auch ein französisches Remake ("Le jeu") gibt. Den Cast bilden Elyas M'Barek, Jella Haase und Karoline Herfurth, mit denen Bora Dagktekin bereits bei"Fack Ju Göhte" zusammengearbeitet hat, sowie Wotan Wilke Möhring, Frederick Lau, Jessica Schwarz und Florian David Fitz.
Produziert wurde „Das perfekte Geheimnis“ von Constantin Film (Lena Schömann, Bora Dagtekin). Der FFF Bayern hat die Produktion mit 1,8 Mio. Euro (inklusive 600.000 Euro Erfolgsdarlehen) gefördert.
 

Der Dokumentarfilm "Wer 4 sind" von Thomas Schwendemann feierte auf dem Filmfest München 2019 Premiere und hinterfragt zum 30jährigen Band-Jubiläum, was das Geheimnis der vier Ausnahmekünstler ist, wieso sie seit 30 Jahren zusammen sind und sich nicht getrennt haben und wie diese Entwicklung durch die gesellschaftlichen und politischen Veränderungen unseres Landes geprägt wurde. Produziert wurde der Film von Kick Film. Der FFF hat „Wer 4 sind“ mit 100.000 EUR in der Produktion gefördert.

Nach der Corona-bedingten Absage der Romy-Gala wird die Verleihung der Romys am 23. Mai 2020 um 20.15 Uhr im ORF2 übertragen.

 

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Der Dokumentarfilm Südstadthelden von Martin Kießling gewinnt den Director Award beim Seoul Guro International Kids Film Festival 2020.

Aktuelles

Am 5. August 2020 fand die Premiere des Roadmovies Ausgrissn von Julian und Thomas Wittmann im Open Air "Kino, Mond & Sterne" in München statt.

Aktuelles

In diesem Jahr erhalten zwei FFF-geförderte Produktionen die Starter Filmpreise der Landeshauptstadt München.