Aktuelles

Filmfest München: Serienpremiere von Strafe

Am 27. Juni 2022 werden alle sechs Folgen der Serie beim Filmfest München gezeigt.

Vor dem offiziellen Streamingstart auf RTL+ hat das Festivalpublikum die Gelegenheit, alle sechs Folgen der Anthologie-Serie Strafe nach Kurzgeschichten von Ferdinand von Schirach zu sehen.

Bei der Anthologie-Serie handelt es sich um ein innovatives Ausnahmeformat, das es so in Deutschland noch nicht gegeben hat: Sechs der bedeutendsten deutschsprachigen RegisseurInnen setzten formal unabhängig und mit totaler kreativer Freiheit je eine der packenden Stories um. Mit Helene Hegemann, Mia Spengler, Oliver Hirschbiegel, Patrick Vollrath, Hüseyin Tabak und David Wnendt entstand so eine 6-teilige Werkschau und ein Regie-Portfolio mit unverwechselbaren Einzelstücken in einer großen filmischen Bandbreite nach einer internationalen Bestsellervorlage. Die Kurzgeschichten wurden von den RegisseurInnen selbst als Drehbücher adaptiert und teilweise in Zusammenarbeit mit AutorInnen wie Bernd Lange, Brix Vinzent Koethe und Esther Preußler entwickelt. Zum Cast zählen u.a. Josef Bierbichler, Jule Böwe, Olli Dittrich, Katharina Hauter, Elisa Hofmann, Jan Krauter, Thomas Loibl, Hans Löw, Cosmina Stratan sowie die Deutschrapperin Ebru „Ebow“ Düzgün.

Zwei Episoden, Der Taucher (Regie: Oliver Hirschbiegel) und Der Dorn (Regie: Hüseyin Tabak), wurden im April im Wettbewerb von CANNESERIES 2022 präsentiert.

Verfilmt wurde Strafe für RTL+ von der MOOVIE GmbH. Executive Producer ist Oliver Berben, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG und Vorstand TV, Entertainment & Digitale Medien der Constantin Film AG. Jan Ehlert, Geschäftsführer Constantin Television, produziert gemeinsam mit Sarah Kirkegaard, Geschäftsführerin MOOVIE, Laura Machutta, Herstellungsleiterin und Geschäftsführerin MOOVIE, und der ausführenden Produzentin Susanne Hildebrand. Producerin war Tara Biere. Für RTL+ ist Brigitte Kohnert redaktionell unter der Leitung von Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction RTL Deutschland, verantwortlich. Die Produktion wird vom FilmFernsehFonds (FFF) Bayern, vom Medienboard Berlin-Brandenburg sowie von der Film- und Medienstiftung NRW gefördert.

Die sechs Folgen werden in zwei Blöcken in der Reihe Spotlight am 27. Juni 2022 ab 17 Uhr im Astor Kino gezeigt.

 

Alle weiteren Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Am 16. Juni starten Die Geschichte der Menschheit- leicht gekürzt im Verleih von Warner Bros. Pictures Germany und Zwischen Uns im Verleih von Wild...

Aktuelles

Vom 23. Juni bis zum 2. Juli findet das Filmfest München statt. Zehn FFF-geförderte Filme feiern in den verschiedenen Reihen ihre Premieren.

Aktuelles

Am 27. Juni 2022 werden alle sechs Folgen der Serie beim Filmfest München gezeigt.