Aktuelles

European Film Awards: Vicky Krieps ist europäische Schauspielerin 2022

Vicky Krieps gewinnt bei den European Film Awards den Preis für die beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in Marie Kreutzers Corsage.

Die Schauspielerin Vicky Krieps wurde bei den 35. European Film Awards zur besten europäischen Schauspielerin des Jahres 2022 gekürt. Die Auszeichnung erhielt sie für ihre Rolle in dem FFF-geförderten Spielfilm Corsage von Marie Kreutzer. Der Europäische Filmpreis wurde am 10. Dezember in Reykjavik verliehen.

In ihrer Dankesrede sagte sie: "I want to dedicate this award to all the women everywhere in the world that need to be seen and heard, that need to free themselves and heal from these deep deep wounds that we carry for generations. And that we need to heal in order that men and women can come together again."

Corsage spielt Weihnachten 1877. Es ist der 40. Geburtstag von Kaiserin Elisabeth von Österreich (Vicky Krieps). In ihrer Rolle als Repräsentantin an der Seite ihres Mannes Kaiser Franz Joseph (Florian Teichtmeister) darf sie keine Meinungen äußern, sondern muss für immer die schöne junge Kaiserin bleiben. Um dieser Erwartung zu entsprechen, hält sie an einem rigiden Plan aus Hungern, Sport, Frisieren und täglichen Messungen der Taille fest. Doch Elisabeth ist eine wissbegierige und lebenshungrige Frau, deren Widerstand gegen das überlebensgroße Bild ihrer selbst wächst und die nicht länger in einem höfischen Korsett leben will.

Der Cast ist in den Hauptrollen mit Vicky Krieps als Kaiserin Elisabeth, Florian Teichtmeister als Kaiser Franz Joseph, Manuel Rubey in der Rolle Ludwigs II, König von Bayern und Katharina Lorenz als Marie Festetics besetzt.

Corsage ist eine Produktion der Film AG in Ko-Produktion mit Samsa Film (LUX), Komplizen Film (DE), Kazak Productions (FR). Hergestellt mit Unterstützung von Österreichisches Filminstitut, Filmfonds Wien, FISA - Filmstandort Austria, Land Niederösterreich, Film Fund Luxembourg, FFF Bayern und Eurimages. In Zusammenarbeit mit ORF Film/Fernseh-Abkommen, ZDF und ARTE

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Der Sci-Fi Liebesfilm Aus meiner Haut und der Dokumentarfilm Fritz Bauers Erbe – Gerechtigkeit verjährt nicht starten am 2. Februar in den Kinos.

Aktuelles

Die Adaption des erfolgreichen Theaterstücks CAVEMAN feierte gestern Deutschlandpremiere in der Astor Filmlounge im ARRI.

Aktuelles

Am 26. Januar starten die beiden FFF-geförderten Produktionen "Die drei ??? - Erbe des Drachen" und "Caveman" in den Kinos.