Aktuelles

Deutscher Computerspielpreis

Alle Gäste aus Bayern beim DCP in München

Am 10. April 2018 traf sich die deutsche Gamesbranche im München.

Alle zwei Jahren richtet München den DPC aus. Dieses Jahr war es wieder soweit, 700 Gäste aus ganz Deutschland nahmen im Kesselhaus & Kohlebunker an der Gala teil. Barbara Schöneberger moderierte die Preisverleihung und begrüßte als Laudatoren Nova Meierhenrich, Eva Padberg, Olli Schulz u.a. der Bühne. Unter den Preisträgern waren auch zwei Projekte aus Bayern: "Townsmen VR"und "Realm of the Machines".

Der DCP ist der wichtigste Preis für Computerspiele „made in Germany“ und wurde 2018 zum zehnten Mal verliehen. Träger des Preises sind die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), und der game – Verband der deutschen Games-Branche. Die diesjährige Preisverleihung in München wurde mit Mitteln des Freistaates Bayern gefördert.

Im Anschluss an die Gala kamen alle Gäste aus Bayern für ein Gruppenfoto zusammen.

Alle Informationen zum diesjährigen DCP finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema

Veranstaltungen / Termine

Fünf FFF-geförderte Filme sind nominiert und Margarethe von Trotta erhält den Lebenswerkpreis.

Veranstaltungen / Termine

Auf dem Toronto International Film Festival (6. bis 16. September 2018) werden Margarethe von Trottas "Auf der Suche nach Ingmar Bergman" und Florian...

Veranstaltungen / Termine

Vom 23. bis 25. August 2018 kamen junge Filmproduzenten aus Bayern, Südtirol, Österreich und der Schweiz mit Verleihern und Redakteuren zusammen.