Aktuelles

CAVEMAN feiert Premiere in München

Die Adaption des erfolgreichen Theaterstücks CAVEMAN feierte gestern Deutschlandpremiere in der Astor Filmlounge im ARRI.

Regisseurin und Drehbuchautorin Laura Lackmann präsentierte den Film dem Publikum, gemeinsam mit ihren Darsteller*innen Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Martina Hill, Wotan Wilke Möhring, Alexandra Neldel, Liane Forestieri, Aram Arami und Guido Maria Kretschmer sowie den Produzent*innen Christoph Müller, Patricia Schnitzler und Producerin Lydia Elmer. Die Komödie startet am Donnerstag, 26. Januar, im Verleih von Constantin in den Kinos.

Inhalt:

Eigentlich sollte es der große Tag von Bobby Müller (Moritz Bleibtreu) werden. Schon als Kind wollte der erfolglose Autoverkäufer unbedingt Comedian werden und nun hat er beim Openmic Abend des lokalen Comedyclubs endlich die Chance, sich zu beweisen. Das perfekte Thema für sein Programm hat er auch schon parat: Vor kurzem ist Bobby nämlich der Caveman – sein imaginärer Freund aus der Steinzeit – begegnet. Seitdem tauscht Bobby sich oft und gern mit diesem altersweisen Höhlenmenschen aus und glaubt, dank seines Alter Egos endlich den Unterschied zwischen Männern und Frauen, den Jägern und Sammlerinnen besser verstehen zu können. Doch es gibt da ein Problem – und das heißt Claudia Müller (Laura Tonke) und ist mit Bobby verheiratet. Nachdem ihn Claudia im Streit und nur 15 Minuten vor seinem großen Auftritt verlassen hat, schleppt Bobby sich auf die Bühne und ändert spontan sein Programm. Er erklärt dem Publikum die Unvereinbarkeit von Frauen und Idioten. Der moderne Mann, meint Bobby, ist in der modernen Welt gescheitert. Er nimmt die Zuschauer*innen mit auf einen wilden und witzigen Ritt durch seine Beziehung – vom ersten Zusammentreffen mit Claudia bis zur Trennung. Am Ende soll das Publikum entscheiden: Ist Bobby wirklich der Vollidiot in dieser Beziehung oder vielleicht doch nicht?

CAVEMAN ist eine Produktion der Constantin Filmproduktion GmbH in Koproduktion mit der Mythos Filmproduktion GmbH, in Zusammenarbeit mit Theater Mogul. Produzent*innen sind Christoph Müller (ER IST WIEDER DA) und Patricia Schnitzler (DIE DREI !!!), Executive Producer sind Martin Moszkowicz (Constantin Film) sowie Óskar Eiríkson (Theater Mogul).

CAVEMAN wurde gefördert durch den FilmFernsehFonds Bayern (FFF), die Filmförderungsanstalt (FFA), das Medienboard Berlin-Brandenburg und den Deutschen Filmförderfonds (DFFF) sowie mit Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).

 

Auf dem Foto: (v.l.n.r.): Laura Lackmann (Regie und Drehbuch), Alexandra Neldel, Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Judith Erber ( FFF Bayern), Martina Hill, Christoph Müller.

(c) Hannes Magerstaedt

 

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Der Sci-Fi Liebesfilm Aus meiner Haut und der Dokumentarfilm Fritz Bauers Erbe – Gerechtigkeit verjährt nicht starten am 2. Februar in den Kinos.

Aktuelles

Die Adaption des erfolgreichen Theaterstücks CAVEMAN feierte gestern Deutschlandpremiere in der Astor Filmlounge im ARRI.

Aktuelles

Am 26. Januar starten die beiden FFF-geförderten Produktionen "Die drei ??? - Erbe des Drachen" und "Caveman" in den Kinos.