Aktuelles

14. Fünf Seen Filmfestival

Das 14. Fünf Seen Filmfestival (FSFF) findet vom 26. August bis 9. September 2020 statt.

Als eines der wenigen Festivals in diesem Jahr findet das FSFF live als Special Edition 2020 statt. „Trotz aller Herausforderungen wollen wir dem Publikum, den Filmschaffenden und der Region im Spätsommer mit dem Fünf Seen Filmfestival einen Ort der Begegnung schaffen. Festivals und Kinovorstellungen sind soziale Ereignisse. Sie erzeugen Resonanzen zwischen Publikum und Filmschaffenden, aber auch zwischen den Filmen selbst“, betont Festivalleiter Matthias Helwig.

Von Ende August an werden an den Standorten Gauting, Starnberg, Seefeld und Weßling an 15 Tagen insgesamt 84 Langfilme, 30 Kurzfilme und zwölf Short Plus Filme gezeigt.

Darunter sind folgende FFF-geförderte Filme:

Cargo
Regie: Christina Tournatzés
Produktion: Südhang Films
FFF-Nachwuchsförderung

How to make a book with Steidl
Regie: Gereon Wetzel, Jörg Adolph
Produktion: if... Productions
FFF-Fernsehfilmförderung

Lionhearted - Aus der Deckung
Regie: Antje Drinnenberg
Verleih: FILMPERLEN FILMVERLEIH
FFF-Verleihförderung

Madison
Regie: Kim Strobl
Produktion: DOR Film-West
FFF-Kinofilmförderung

Regeln am Band bei hoher Geschwindigkeit
Regie: Yulia Lokshina
Produktion: wirFilm
FFF-Nachwuchsförderung

Saudade
Regie: Denize Galiao
Produktion: Michael Kalb Filmproduktion
FFF-Nachwuchsförderung

Unheimlich perfekte Freunde
Regie: Marcus H. Rosenmüller
Produktion: Viafilm
FFF-Drehbuch-, Kinofilm- und Verleihförderung

Walchensee Forever
Regie: Janna Ji Wonders
Produktion: Flare Film
FFF-Nachwuchs- und Verleihförderung

 

Weitere Highlights des Festivals

Der Hannelore-Elsner-Schauspielpreis wird in diesem Jahr an Nina Hoss verliehen. Die Verleihung des Preises erfolgt am 5. September Open Air in Starnberg. Im Anschluss wird der Film Schwesterlein von den Schweizer Regisseur*innen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond gezeigt. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung war im vergangenen Jahr zu Ehren der im gleichen Jahr verstorbenen Schauspielerin Hannelore Elsner ausgelobt worden. Nina Hoss wird auch beim traditionellen FILMGESPRÄCH AM SEE in der Politischen Akademie Tutzing zu Gast sein und im Gespräch mit Nico Hofmann und Katrin Gebbe über „Bewegung und Stillstand – die Filmbranche in der Herausforderung“ sprechen.

Als weiterer Ehrengast wird Lars Eidinger, der zusammen mit Nina Hoss in Schwesterlein zu sehen ist, das 14. FSFF am 28. August besuchen.

Der Jazzmusiker und Komponist zahlreicher Filmmusiken Klaus Doldinger ist Ehrengast des 14. Fünf Seen Filmfestivals. Am 3. September wird er in Starnberg zu einem Publikumsgespräch mit musikalischer Einlage und am 8. September in Gauting zu einem Jazz-Konzert anwesend sein.

Gastland des diesjährigen Fünf Seen Filmfestivals ist die Ukraine. Dazu wird unter anderem der Film The Forgotten von Daria Onyshchenko als Deutschlandpremiere gezeigt. Das Drama handelt vom Leben und Lieben in der von Separatisten besetzten Ostukraine.
 

Filmgespräch am See

Über „Stillstand und Bewegung – die Filmbranche in Zeiten der Pandemie“ diskutieren am 6. September beim diesjährigen FILMGESPRÄCH AM SEE des Fünf Seen Filmfestivals in der Akademie für Poltische Bildung in Tutzing die international bekannte  Film- und Theaterschauspielerin und diesjährige Hannelore-Elsner-Preisträgerin Nina Hoss, Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor Nico Hofmann sowie die Regisseurin und Drehbuchautorin Katrin Gebbe.


Um die Abstandsregelungen und Hygienevorschriften und die damit verbundenen geringeren Kapazitäten in den Kinos zu berücksichtigen, wird das Festival diesmal eine längere Laufzeit haben und stärker ins Freie verlegt.

Der FFF Bayern hat das Festival im Rahmen der Festivalförderung unterstützt.


Alle weiteren Informationen zum Festival finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema

Veranstaltungen / Termine

Während der Medientage München werden in der XR Area acht FFF-geförderte VR-Experiences präsentiert.

Veranstaltungen / Termine

Vom 5. bis zum 22. November 2020 findet das Seriencamp als virtuelles Event statt.

Veranstaltungen / Termine

EAVE Programme Manager Satu Elo und Produzent und EAVE Absolvent Jonas Weydemann (“Systemsprenger”) reden über das europäische Fortbildungsprogramm...