Games

Einreichfristen & Sitzung Vergabeausschuss

Einreichfristen

27. Februar 2018
26. Juni 2018
9. Oktober 2018

Sitzung Vergabeausschuss

9. April 2018
24. Juli 2018
13. November 2018

Gamesförderung

Für die Produktion hochwertiger und gewaltfreier Computerspiele können beim FFF Bayern seit September 2009 Anträge zur Förderung der Entwicklung von Konzepten, Prototypen und der Produktion von Spielen gestellt werden. Für die Gamesförderung stehen 1,9 Millionen Euro für das Jahr 2018 zur Verfügung. 

Über die Vergabe der Mittel entscheidet ein eigener Games-Vergabeausschuss, der dreimal im Jahr tagt.

Antragstellung

Eine Einreichung ist immer nur während der jeweiligen Einreichfrist möglich. Diese dauert in der Regel zwei Wochen und endet an ihrem letzten Tag um 18:00 Uhr. Da es sich um eine Ausschlussfrist handelt, können auch nur geringfügig verspätete Anträge nicht mehr auf die Tagesordnung der Vergabeausschusssitzung genommen werden. Es wird deshalb dringend empfohlen, die Anträge spätestens bereits am vorletzten Tag der Einreichfrist beim FFF Bayern abzugeben.

Übersicht geförderte Projekte und Firmen

Eine Übersicht der geförderten Games finden Sie in unserer Förderdatenbank
sowie in den Jahresrückblicken.

Bitte beachten Sie, dass das Online-Antragsportal noch nicht für die Bereiche Filmtheater und Games gilt. Bitte benutzen Sie für diese Förderbereiche die entsprechenden PDF-Formulare, die hier zum Download zur Verfügung stehen.

Downloads

Die Antragsformulare, Merkblätter, Einreichfristen und Richtlinien zur Gamesförderung können Sie hier als PDF-Dokumente downloaden.

Webinar zur neuen Games-Richtlinie

In Bayern gibt es seit dem 1. Januar eine neue Richtlinie für die Förderung digitaler Spiele und mehr Fördermittel für die Branche.

 

Über die Änderungen im Detail und die Auswirkungen auf das Förderprozedere informieren wir alle Interessenten in diesem Webinar. Der FFF Bayern hat das Webinar gemeinsam mit dem Games Bavaria Munich e.V. (GBM) vorbereitet.

 

Die beiden FFF Gamesreferentinnen Michaela Haberlander und Lena Fischer präsentieren unter der Moderation von Stefan Fränkel (GBM) die neue Richtlinie und erläutern den neu eingeführten Kulturtest im Detail. Warum wir diesen Fragebogen zur kulturellen Wertigkeit von Spielvorhaben brauchen und welche Vorteile er mit sich bringt, wird im Rahmen dieser Veranstaltung geklärt.

Zum Webinar

IHRE ANSPRECHPARTNERinnen FÜR DEN FÖRDERBEREICH Games

Dr. Michaela Haberlander

Förderreferentin Games, Prototypenentwicklung, Produktion
089 - 544 602 - 21

Lena Fischer

Förderreferentin Games, Konzeptentwicklung, Prototypenentwicklung (AR/MR/VR)
089 - 544 602 - 21