Aktuelles

Sunny Side of the Doc

Die bayerische Delegation beim Sunny Side of the Doc (v.l.n.r.): Sebastian Sorg (FFF), Lena Karbe (Karbefilm), Christoph Menardi (NEOS Film), Markus Brandmair (made in munich), Stefan Göppel (Schwarzbild), Lisa Giehl (FFF)

Der FFF Bayern war mit einer bayerischen Delegation beim Sunny Side of the Doc und beim New Media Festival Pixii in La Rochelle vertreten.

Ja!, der FFF Bayern fördert auch immersive audiovisuelle Projekte, z.B. narrativen VR- oder 360-Grad-Content... Die Fördermöglichkeiten für solche innovativen Formate präsentierten gestern FFF Förderreferenten Sebastian Sorg und Dr. Lisa Giehl. Sie waren vor Ort beim Digital Creation Lunch im Rahmen des Sunny Side of the Doc in La Rochelle (24. bis 27. Juni 2019) zusammen mit einer bayerischen Delegation bestehend aus : Stefan Göppel (Schwarzbild), Lena Karbe (Karbefilm), Christoph Menardi (NEOS Film) und Markus Brandmair (made in munich).

Angegliedert an das Sunny Side of the Doc fand das das New Media Festival Pixii - Paths of Interaction, Experiences in Immersion & Innovation statt. Fünfzehn immersive Installationen aus Frankreich, Belgien, den Niederlanden, der Schweiz und Deutschland konkurrierten um den Grand Prix Pixii. Die Jury bildeten: Laetitia Moreau (SCAM - Société Civile des Auteurs Multimédia), Sebastian Sorg (FFF Bayern), Annette Brejner (The Financing Forum for Kids Content), Nina Diamond (The Metropolitan Museum of Art) und Scott Gillam (Canadian Museum for Human Rights).

Zur Seite des Sunny Side of the Doc geht es hier, zum Pixii hier.

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Die FFF-geförderten Produktionen Siberia, Die Känguru Chroniken-Reloaded und Takeover-Voll vertauscht laufen ab dem 2. Juli im Kino.

Aktuelles

Guns Akimbo von Jason Lei Howden mit Daniel Radcliffe läuft ab 25. Juni im Verleih von Leonine in den Kinos.

Aktuelles

Maximilian Brückner ist für Hindafing 2 und Anne Bennent für Als Hitler das rosa Kaninchen stahl nominiert.