Büro

Da geht noch was!

Auch in Ihrem Büro gibt es unausgeschöpftes Sparpotential. Und zwar nicht nur in Bezug auf die Umwelt, sondern auch auf Ihr Geld.

Strom

Öko-Strom bedeutet 90% weniger CO2 im Vergleich zum üblichen deutschen Strommix. Der Wechsel ist in den meisten Fällen völlig ohne Mehrkosten durchführbar.

Ein Suchportal für Ökostromanbieter finden Sie hier,

Stadtwerke München Ökostrom hier.

 

Heizung

Schon 1 Grad weniger bedeutet 6% weniger Energieverbrauch. Auch nachts und am Wochenende die Heizung niedrig zu stellen oder ganz auszuschalten spart nicht nur Energie, sondern darüber hinaus eine Menge Geld. Es gibt mittlerweile sogar Bluetooth-Thermostate für Heizkörper, dann läuft die Regulierung (fast) von alleine und kann individuell für jeden einzelnen Heizkörper angepasst werden.

Weitere Tipps zum Heizen und Sparen von Heizkosten im Büro können Sie hier und hier nachlesen.

 

Drucker

Die Investition in einen neuen Tintenstrahldrucker lohnt sich: Sie sparen bis zu 50% an Druckkosten und jede Menge Energie, Giftstoffe und CO2.

Entsprechende Anbieter finden Sie hier und hier.

 

Büromaterial

Herkömmliches, 'normales' Kopier- und Druckerpapier bringt mit sich, dass Bäume gefällt werden müssen sowie einen sehr hohen Wasser- und Energieverbrauch. Wer stattdessen Recycling Papier nutzt, lässt Bäume stehen und spart schon bei einer 500-Blatt-Packung ganze 16 Kilowatt Strom und 80 Liter Wasser!

Eine gute Bezugsquelle für Recycling Papier und weitere ökologische Büroartikel finden Sie unter diesem Link.

 

Papierlose Produktion

Oder gleich papierlos arbeiten! Es gibt Produktions-Software und zahlreiche intelligente Apps, die Papier sparen helfen - und kostbare Zeit.

Yamdu bietet Lösungen fürs Produktionsmanagement.

Preproducer ist eine kollaborative Software für Filmprojekte - von der gemeinsamen Stoffentwicklung über Drehplanung bis hin zum Budgeting.

SyncOnSet bietet Crew und Studio Tools.

 

Refurbished

Haben Sie schon einmal an stromsparende und wiederaufbereitete (refurbished) Geräte gedacht? Auch damit lassen sich wertvolle Ressourcen und Geld einsparen.

Geräte finden Sie z.B. beim Blauen Engel, ein großes refurbished Angebot (auch für Smartphones) finden Sie außerdem hier, gebrauchte und refurbished Computer hier.

 

Wasser

Trinkwasser gibt's bei uns direkt aus der Leitung. Leitungswasseraufbereitungsanlagen sparen in der Regel sehr viel Geld und CO2. Das Wasser wird gefiltert, je nach Belieben gekühlt und mit Kohlensäure versetzt - und ist oft auch noch sauberer und gesünder als Mineralwasser in Flaschen.

Es gibt viele Anbieter, z.B. hier, aber Vorsicht! - einige Abomodelle sind teuer und nicht zu empfehlen. Verträge also genau prüfen.