Aktuelles

"Zuflucht Ampermoos" gewinnt den NaturVision Filmpreis Bayern 2018

Foto Kameramann Moritz Kipphardt, Preisträger Florian Guthknecht und BR Redakteur Bernd Strobl mit dem NaturVision-Award © Matthias Balk

Am Mittwochabend wurde im Alpenfilmtheater Füssen der NaturVision Filmpreis Bayern verliehen.

Thomas Weinzierl vom FFF Bayern übergab den mit 3.000 EUR dotierten Preis an Florian Guthknecht für seine Dokumentation "Zuflucht Ampermoos". Der Film zeigt sowohl die Schönheit des südwestlich von München gelegenen Naturschutzgebietes als auch seine Bedrohung durch Gewerbegebiete oder Verkehr.

Es gibt aber auch Hoffnungsschimmer, wie es in der Süddeutschen Zeitung zur Preisverleihung heißt: "Was die Zuschauer und auch die Jury des Natur-Vision-Filmfestivals sehr berührte, ist die Botschaft, dass es mit Einsatz und Idealismus möglich ist, heilend in die Natur einzugreifen. Die Rückkehr des Brachvogels ins Ampermoos ist dafür ein Beispiel."

Das Preisgeld wird vom FFF Bayern ausgelobt.

Weitere Infos zur Preisverleihung finden Sie hier.

 

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Der FFF Nachwuchsförderpreis Dokumentarfilm geht an "Congo Calling" von Stephan Hilpert.

Aktuelles

Matthias Startes Regie-Debüt "Nirgendwo" wird am 18. Mai erstmalig im FreeTV ausgestrahlt.

Aktuelles

Der Young Talent Award geht in Cannes an Eva Trobisch für ihren Abschlussfilm "Alles ist gut".