Aktuelles

FFF@DOK.fest München

Vom 5. bis zum 23. Mai 2021 findet das DOK.fest @home statt.

Das Festival zeigt 131 Filme aus 43 Ländern online auf der digitalen Leinwand. In vier großen Wettbewerben konkurrieren die Höhepunkte des internationalen Filmschaffens und insgesamt werden 16 Preise verliehen. Die Gastlandreihe zeigt Filme aus Kanada und eine Hommage widmet sich der tschechischen Filmemacherin Helena Třeštíková. Der FFF Bayern ist mit zwei Filmen und einem XR-Projekt im Programm vertreten.


FFF geförderte Projekte im Programm

  • Langsam vergesse ich eure Gesichter
    Drehbuch/Regie/Produktion: Daniel Asadi Faezi
    Förderung: Nachwuchs Abschlussfilm
     
  • Der wilde Wald
    Drehbuch/Regie: Lisa Eder
    Produktion: Lisa Eder Film
    Förderung: Produktion Kinofilm, Verleih
     
  •  Mind the Brain!
    Creators: Oliver Czeslik, Kathrin Brunner
    Regie: Fred Kelemen
    Produktion: mYndstorm productions (Oliver Czeslik, Kathrin Brunner)
    Förderung: VR-Formate

Das XR-Projekt Mind the Brain! ist als Case Study und Live Stream im Rahmen des DOK.forum zu sehen und feiert Premiere im Blitz Club.

 

FFF Förderpreis Dokumentarfilm

Für den FFF Förderpreis an junge Regisseurinnen und Regisseure sind folgende Filme nominiert:

  • WER WIR GEWESEN SEIN WERDEN
    Regie: Erec Brehmer
     
  • A PORTRAIT ON THE SEARCH FOR HAPPINESS
    Regie: Benjamin Rost
     
  • LANGSAM VERGESSE ICH EURE GESICHTER
    Regie: Daniel Asadi Faezi
     
  • VAKUUM 
    Regie: Kristina Schranz
     
  • VÄTER UNSER
    Regie: Sophie Linnenbaum
     
  • WARUM KANN DER TEUFEL NICHT SCHÖN SEIN
    Regie: Danial Shekar
     
  • NICHTS NEUES
    Regie: Lennart Hüper
     
  • TEACHERS FOR LIFE 
    Regie: Julian Wildgruber und Kathrin Hoeckel

 

Der Jury gehören an: Noni Lickleder (Referentin Lizenzen für Filmrechte bei Penguin Random House Verlagsgruppe), Jörg Schneider (Redakteur in der ZDF-Redaktion) und Roland Teichmann (Direktor Österreichisches Filminstitut).

Alle weiteren Informationen zum Förderpreis finden Sie hier.
 

Alle weiteren Informationen zum Programm des DOK.fest München, dem Vorverkauf, der Tickets, Zahlungsmöglichkeiten und technischen Details finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Unter der Regie von Sven Bohse haben die Dreharbeiten zu dem FFF-geförderten Serien-Event "Sisi" begonnen.

Aktuelles

Die letze Klappe für Anika Deckers neuen Kinofilm „Liebesdings“ mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle ist gefallen.

Aktuelles

Seit einer Woche wird in Weiden in der Oberpfalz der MysteryThriller Schweigend steht der Wald von Saralisa Volm gedreht.