Aktuelles

Drehstart für "Schweigend steht der Wald"

Seit einer Woche wird in Weiden in der Oberpfalz der MysteryThriller Schweigend steht der Wald von Saralisa Volm gedreht.

Zusammen mit Ingo Fliess, der als Ko-Produzent fungiert, verantwortet sie auch die Produktion ihres Langfilm-Regiedebüts. 

Eine abgelegene Gemeinde im Oberpfälzer Wald, ein dunkles Geheimnis, eine junge Frau auf der Suche nach der Wahrheit: Der Thriller Schweigend steht der Wald, basierend auf dem gleichnamigen Roman von Wolfram Fleischauer, nimmt uns mit auf eine Reise ins Herz der Finsternis der bayerischen Provinz und führt seine Protagonistin zurück in eine verdrängte Vergangenheit, die ein ganzes Dorf geprägt hat.

Henriette Confurius spielt als Forstpraktikantin die Hauptrolle. Vor der Kamera von Roland Stuprich agieren außerdem Noah Saavedra, August Zirner, Robert Stadlober, Johanna Bittenbinder und Johannes Herrschmann.

Gefördert wurde der Thriller vom FFF Bayern und BKM. Produziert wird der Film von POISON, in Ko-Produktion mit IF…PRODUCTIONS sowie dem Bayerischen Rundfunk (Redaktion: Harald Steinwender, Carlos Gerstenhauer), Hessischen Rundfunk (Redaktion: Jörg Himstedt), Saarländischen Rundfunk (Redaktion: Christian Bauer) und in Zusammenarbeit mit Arte (Redaktion: Barbara Häbe). Alpenrepublik übernimmt den Verleih in Deutschland, Blue Fox Entertainment den Weltvertrieb.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Xavier Chotard (Alpenrepublik), Amélie Linder (Alpenrepublik), Regisseurin und Produzentin Saralisa Volm, Hauptdarstellerin Henriette Confurius, Ko-Produzent Ingo Fliess, Harald Steinwender (Bayerischer Rundfunk) 

Foto: Theresa Forthaus

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Unter der Regie von Sven Bohse haben die Dreharbeiten zu dem FFF-geförderten Serien-Event "Sisi" begonnen.

Aktuelles

Die letze Klappe für Anika Deckers neuen Kinofilm „Liebesdings“ mit Elyas M’Barek in der Hauptrolle ist gefallen.

Aktuelles

Seit einer Woche wird in Weiden in der Oberpfalz der MysteryThriller Schweigend steht der Wald von Saralisa Volm gedreht.