Aktuelles

Im Kino: Der junge Häuptling Winnetou

Am 11. August startet Der junge Häuptling Winnetou im Verleih von Leonine Studios in den Kinos.

Über den Film:

Während sich der zwölfjährige Häuptlingssohn Winnetou (Mika Ullritz) selbst bereits als großer Krieger sieht, ist sein Vater Intschu tschuna (Mehmet Kurtulus) der Meinung, sein Sohn müsse erst noch lernen, sein hitziges Gemüt zu zügeln und Verantwortung für andere zu übernehmen. Als das Ausbleiben der Büffel die Apachen existenziell bedroht, ergreift Winnetou die Chance, sich seinem Vater gegenüber zu beweisen. Dazu muss er sich mit dem Waisenjungen Tom (Milo Haaf) arrangieren und sich auf ein gefährliches Abenteuer begeben, denn nur gemeinsam mit ihm und mit Unterstützung seiner Schwester Nscho-tschi (Lola Linnéa Padotzke) kann Winnetou das Volk der Apachen retten.

Regie führte Mike Marzuk frei nach Karl May und einem von Gesa Scheibner und ihm verfassten Drehbuch. Neben den jungen Hauptdarstellern Mika Ullritz, Milo Haaf in seinem Filmdebüt und Lola Linnéa Padotzke spielen außerdem: Mehmet Kurtulus als Häuptling Intschu tschuna, Anatole Taubman als Banditenboss Todd Crow, Tim Oliver Schultz als Krieger Nagi-nita, Hildegard Schmahl als Stammesälteste Sikari-zinu, Daniel Christensen und Michael Kranz als Ganovenduo Butch und Freddy, Helmfried von Lüttichau als Sheriff Watson und viele mehr.

DER JUNGE HÄUPTLING WINNETOU ist eine Produktion der SAMFILM in Koproduktion mit LEONINE Studios und Studio Babelsberg. Der Film wurde gefördert durch den FilmFernsehFonds Bayern (FFF), die Filmförderungsanstalt (FFA) und den Deutschen Filmförderfonds (DFFF).

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Der FFF-geförderte Abschlussfilm Almost Home von Nils Keller gewinnt einen Studenten Oscar in der Kategorie Narrative.

Aktuelles

Michael Bully Herbigs neuer Film "Tausend Zeilen" feierte in der Astor Filmlounge im Arri seine Weltpremiere.

Aktuelles

Am 8.9. startet die Komödie Alle für Ella im Verleih von Weltkino.