Aktuelles

FFF beim 35. DOK.fest München@home

Vom 6.-24. Mai findet das DOK.fest München statt - aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr online. Der FFF ist mit sieben geförderten Filmen vertreten.

Für den mit 5.000 Euro dotierten FFF-Förderpreis Dokumentarfilm sind 8 junge Regisseurinnen und Regisseure aus Bayern für ihre Festivalbeiträge nominiert.


FFF-geförderte Filme beim DOK.fest München 2020 im Stream:
 

Automotive                                                                                     

Regie/Drehbuch: Jonas Heldt                                               
Produktion: NEOS Film GmbH & Co. KG, München
Koproduktion: Motel Film, Edgar-Reitz-Filmstiftung, HFF München
Förderung: Nachwuchs Abschlussfilm
 

Chaddr – Unter uns der Fluss

Regie: Minsu Park
Drehbuch: Gregor Koppenburg   
Produktion: Karbe Film
Koproduktion: Minsu Park Produktion, NDR
Förderung: Produktion Kinofilm  
 

Eine Frage der Haltung

Drehbuch/Regie: Felix Remter, Miriam Remter
Produktion: primate visions
Förderung: Nachwuchs Andere


Hilary Hahn - Evolution of an Artist

Regie: Benedict Mirow
Drehbuch: Dorothee Binding
Produktion: NIGHTFROG
Förderung: Produktion Fernsehfilm

Lost in Face

Regie: Valentin Riedl
Drehbuch: Valentin Riedl, Frédéric Schuld                               
Produktion: Corso Film- und Fernsehproduktion
Förderung: Nachwuchs Andere
 

Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit

Regie/Drehbuch: Yulia Lokshina                                                                 
Produktion: wirFILM
Förderung: Nachwuchs Abschlussfilm
 

Walchensee Forever

Regie: Janna Ji Wonders                               
Drehbuch: Janna Ji Wonders, Nico Woche              
Produktion: Flare Film GmbH
Koproduktion: BR<
Förderung: Nachwuchs Erstlingsfilm
 

FFF Förderpreis Dokumentarfilm an junge Regisseurinnen und Regisseure aus Bayern

Jonas Heldt für AUTOMOTIVE
Michael Kranz für WAS TUN
Yulia Lokshina für REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT
Minsu Park für CHADDR – UNTER UNS DER FLUSS
Miriam und Felix Remter für EINE FRAGE DER HALTUNG
Moritz Springer für MEIN OPA, KARIN UND ICH
Janna Ji Wonders für WALCHENSEE FOREVER
 

Der Jury gehören an: Holger Recktenwald, Filmverleiher, Bernhard Simek, Koordinator Dokumentarfilm & Osteuropa bei German Films Service + Marketing GmbH, Anke Zindler, PR Agentin

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 15. Mai um 20:00 Uhr online statt.

Alle weiteren Informationen zum Förderpreis finden Sie hier.
 

Insgesamt können 121 Filme aus 42 Ländern, Q&As und Branchentalks online angeschaut werden. 

Alle weiteren Informationen zum Programm des DOK.fest München, dem Vorverkauf, der Tickets, Zahlungsmöglichkeiten und technischen Details finden Sie hier.

Weitere Beiträge zum Thema

Veranstaltungen / Termine

Vom 6.-24. Mai findet das DOK.fest München statt - aufgrund der Corona-Krise in diesem Jahr online. Der FFF ist mit sieben geförderten Filmen...

Veranstaltungen / Termine

Im Januar laufen beim Filmfestival Max Ophüls Preis auch vier FFF-geförderte Filme.

Veranstaltungen / Termine

... zu aktuellen Themen aus Finanzierung, Recht und dem Neuesten aus dem Bereich der Förderungen.