Aktuelles

Eingeschränkte Haltverbotszonen in Sendling

Wegen der vielen aktuellen und in kürze geplanten Baustellen und den damit einhergehenden Haltverbotszonen können bis auf weiteres nur noch sehr eingeschränkte Haltverbotszonen (maximal 20 m am Motiv) für den Bereich Lindwurm-/Impler-/Brudermühl-/Plinganserstraße (innerhalb sowie inklusive der genannten Straßen) in Sendling genehmigt werden. Alles weitere und insbesondere die Basis muss sich außerhalb des genannten Bereichs bewegen.

 

Bei näheren Fragen dazu, ist das Servicebüro Film des Kreisverwatungsreferates unter filmservice.kvr@muenchen.de erreichbar.

Weitere Beiträge zum Thema

Film Commission

Am 13. Dezember 2018 fand im Gloria Palast am Stachus die Preisverleihung statt.

Film Commission

Wegen der vielen aktuellen und in kürze geplanten Baustellen und den damit einhergehenden Haltverbotszonen können bis auf weiteres nur noch sehr...

Film Commission

Der „Munich Movie Bowl" ist zum beliebten Treffpunkt für die Filmbranche geworden. Rund 80 Filmschaffende aus der bayerischen Hauptstadt spielten am...