Aktuelles

Deutscher Filmpreis 2019

Sebastian Werninger, Nico Hofmann und Hermann Florin erhalten die bronzene Lola für den Besten Spielfilm © Eventpress Harald Fuhr, Deutsche Filmakademie

Am Freitag wurden fünf Lolas an FFF-geförderte Filme verliehen.

Zum 69. Mal wurde am 3. Mai die Verleihung des Deutschen Filmpreises gefeiert. Der Deutsche Filmpreis wird von den knapp 200 Mitgliedern der Deutschen Filmakademie gewählt.

Die Produzenten Sebastian WerningerNico Hofmannund Hermann Florin erhielten eine bronzene Lola für "Der Junge muss an die frische Luft" (Bester Spielfilm). Eine weitere Lola ging an Luise Heyer als Beste weibliche Nebenrolle für ihre Darstellung der Mutter des kleinen Hans-Peter. Außerdem wurde der Film als Besucherstärkster Film gefeiert. Für seine Rolle in "Das Ende der Wahrheit" erhielt Alexander Fehling eine Lola für die Beste männliche Nebenrolle. Für die Beste Filmmusik wurde Hochzeitskapelle (Filmmusik "Wackersdorf") ausgezeichnet.

Der FFF Bayern gratuliert allen PreisträgerInnen. Außerdem ganz besonders Margarethe von Trotta, die den diesjährigen Ehrenpreis erhalten, sowie Christian Becker für den Bernd Eichinger Preis.

Und hier geht's zur Pressemitteilung des FFF Bayern.

 

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Der FFF Nachwuchsförderpreis Dokumentarfilm geht an "Congo Calling" von Stephan Hilpert.

Aktuelles

Matthias Startes Regie-Debüt "Nirgendwo" wird am 18. Mai erstmalig im FreeTV ausgestrahlt.

Aktuelles

Der Young Talent Award geht in Cannes an Eva Trobisch für ihren Abschlussfilm "Alles ist gut".