Aktuelles

„Corsage“ eröffnet das Filmfest München

Marie Kreutzers FFF-geförderter Spielfilm Corsage eröffnet nach der Weltpremiere in Cannes das Filmfest München am 23. Juni.

Weihnachten 1877: Es ist der 40. Geburtstag von Kaiserin Elisabeth von Österreich (Vicky Krieps). In ihrer Rolle als Repräsentantin an der Seite ihres Mannes Kaiser Franz Joseph (Florian Teichtmeister) darf sie keine Meinungen äußern, sondern muss für immer die schöne junge Kaiserin bleiben. Um dieser Erwartung zu entsprechen, hält sie an einem rigiden Plan aus Hungern, Sport, Frisieren und täglichen Messungen der Taille fest. Doch Elisabeth ist eine wissbegierige und lebenshungrige Frau, deren Widerstand gegen das überlebensgroße Bild ihrer selbst wächst und die nicht länger in einem höfischen Korsett leben will.

Der Cast ist in den Hauptrollen mit Vicky Krieps als Kaiserin Elisabeth, Florian Teichtmeister als Kaiser Franz Joseph, Manuel Rubey in der Rolle Ludwigs II, König von Bayern und Katharina Lorenz als Marie Festetics besetzt.

Corsage ist eine Produktion der Film AG in Ko-Produktion mit Samsa Film (LUX), Komplizen Film (DE), Kazak Productions (FR). Hergestellt mit Unterstützung von Österreichisches Filminstitut, Filmfonds Wien, FISA - Filmstandort Austria, Land Niederösterreich, Film Fund Luxembourg, FFF Bayern und Eurimages. In Zusammenarbeit mit ORF Film/Fernseh-Abkommen, ZDF und ARTE

Den Weltvertrieb übernimmt mk2 films, Alamode bringt den Film 2022 in die deutschsprachigen Kinos.

Weitere Beiträge zum Thema

Aktuelles

Das 16. Fünf Seen Filmfestival (FSFF) findet vom 24. August bis 04. September 2022 statt. Im Programm laufen insgesamt elf FFF-geförderte Filme.

Aktuelles

Vom 22. August bis zum 28. August findet das 10. Filmfestival Kitzbühel. Im Programm laufen drei FFF-geförderte Filme.

Aktuelles

Die Bayerische Staatsoper zeigt zum Auftakt des UniCredit Septemberfests in Kooperation mit dem Filmfest München Axel Ranischs FFF-geförderten Film Or...