Schnellsuche

Kontakt Presseabteilung

Dr. Olga Havenetidis

Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Verantwortliche Redakteurin
Film News Bayern (V.i.S.d.P)

Tel: 089 - 544 602 - 57
Fax: 089 - 544 602 - 60

olga.havenetidis@remove-this.fff-bayern.de

Julia Wülker

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online-Redaktion

Tel: 089 - 544 602 - 55
Fax: 089 - 544 602 - 60

julia.wuelker@remove-this.fff-bayern.de

 

 

News

"Einmal bitte alles" feiert Premiere in München

Helena Hufnagels FFF-geförderte Indie-Komödie Einmal bitte alles hat am 10. Juli Premiere im vollbesetzten Filmtheater Sendlinger Tor in München gefeiert.

Der Film erzählt die Geschichte von Isi, deren Leben nicht ganz rund läuft: Sie arbeitet als Praktikantin in einem Verlag und ist immer noch von den Eltern abhängig. Nur ihre beste Freundin Lotte kann sie verstehen und aufmuntern. Doch als Lotte plötzlich einen festen Job und einen Freund findet, ist die gewohnte Zweisamkeit vorbei. Während Lotte vegan und erwachsen wird, muss Isi in eine WG umziehen und hat weiterhin keine berufliche Perspektive. Als Lotte auch noch schwanger wird, erkennt Isi, dass nur sie allein ihr Leben in die Hand nehmen und verändern kann.

In den Hauptrollen spielen Luise Heyer, Jytte-Merle Böhrnsen, Maximilian Schafroth und Patrick Güldenberg. Das Drehbuch haben Sina Flammang und Madeleine Fricke geschrieben, produziert wurde Einmal bitte alles von filmschaft maas & füllmich und Cocofilms in Koproduktion mit dem BR.

Der FFF Bayern hat den Debütfilm mit 200.000 Euro gefördert.

Kinostart ist der 20. Juli 2017.

Ein Interview mit der Regisseurin zum Film lesen Sie auf unserem Blog.

Auf dem Foto v.l.: Markus Krojer, Ludwig Hüttenhofer, Stefanie von Poser, Nikolas Fischer, Sunnyi Melles, Maxi Schafroth, Helena Hufnagel, Luise Heyer, Jytte-Merle Böhrnsen

 

 

 

 

12/07/2017