Schnellsuche

Kontakt Presseabteilung

Dr. Olga Havenetidis

Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Verantwortliche Redakteurin
Film News Bayern (V.i.S.d.P)

Tel: 089 - 544 602 - 57
Fax: 089 - 544 602 - 60

olga.havenetidis@remove-this.fff-bayern.de

Julia Wülker

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online-Redaktion

Tel: 089 - 544 602 - 55
Fax: 089 - 544 602 - 60

julia.wuelker@remove-this.fff-bayern.de

 

 

News

Drehstart von "25 km/h"

Anfang August haben die Dreharbeiten zum FFF-geförderten Roadmovie 25 km/h von Regisseur Markus Goller begonnen. Die bayerische Firma Pictures in a Frame koproduziert den Film.

25 km/h erzählt die Geschichte der beiden Brüder  Georg (Bjarne Mädel) und Christian (Lars Eidinger), die sich nach 20 Jahren auf der Beerdigung ihres Vaters wiedertreffen. Beide haben sich zunächst wenig zu sagen: Georg, der Tischler geworden ist und seinen Vater bis zuletzt gepflegt hat, und der weitgereiste Top-Manager Christian, der nach Jahrzehnten erstmalig zurück in die Heimat kommt. Doch nach einer durchwachten Nacht mit reichlich Alkohol beginnt die Annäherung: Beide beschließen, endlich die Deutschland-Tour zu machen, von der sie mit 16 immer geträumt haben – und zwar mit dem Mofa. Völlig betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Trotz einsetzendem Kater und der Erkenntnis, dass sich eine solche Tour mit über 40 recht unbequem gestaltet, fahren sie unermüdlich weiter. Während sie schräge Bekanntschaften machen und diverse wahnwitzige Situationen er- und überleben, stellen sie nach und nach fest, dass es bei ihrem Trip nicht alleine darum geht, einmal quer durch Deutschland zu fahren, sondern den Weg zurück zueinander zu finden.

In weiteren Rollen spielen Sandra Hüller, Jella Haase, Alexandra Maria Lara, Jördis Triebel, Wotan Wilke Möhring, Martin Brambach u.a. Das Drehbuch hat Oliver Ziegenbald geschrieben.

25 km/h wird produziert von der Sunny Side Up GmbH, in Koproduktion mit der Deutschen Columbia Pictures Filmproduktion, der Pictures in a Frame GmbH, der Mythos Film GmbH & Co. KG sowie der Traumfabrik Babelsberg & 26. Babelsberg Film GmbH. Der Film wird gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF), der Filmförderungsanstalt (FFA), der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG), der Film- und Medienstiftung NRW, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein (FFHSH) sowie dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF).

Der Kinostart ist für den 13. September 2018 im Verleih von Sony Pictures Releasing geplant.

Auf dem Foto: v.l.n.r. Tobias Herrmann (Pictures in a Frame), Eva van Leeuwen (Dt. Columbia Pictures), Jan Gallasch (Pictures in a Frame), Schauspielerin Sandra Hüller, Regisseur & Produzent Markus Goller, Hauptdarsteller Bjarne Mädel, Drehbuchautor & Produzent Oliver Ziegenbalg und Hauptdarsteller Lars Eidinger.
© 2017 Gordon Timpen/Sony Pictures Releasing GmbH/Sunny Side Up GmbH

5/08/2017