News 1 bis 100 von 104
<< Erste < zurück 1-100 101-104 vor > Letzte >>

Veranstaltungen

Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

In der Zeit vom 15. - 22. März 2017 werden wieder rund 300 Kurzfilme aus aller Welt bei der Internationalen Kurzfilmwoche präsentiert // Mit dem FFF Bayern Förderpreis wird ein in Bayern produzierter Film ausgelobt.

In fünf Spielstätten zeigt die Kurzfilmwoche ihr buntes Programm. 117 Filme finden sich allein in den Wettbewerben. Hier laufen aktuellste nationale und internationale Kurzfilmproduktionen. Klassiker und historische Filmperlen hingegen erleben die Gäste in den zahlreichen Sonderprogrammen und Werkschauen.

Der Themenschwerpunkt ist „Stadt“. Von Anbeginn der Filmgeschichte bis zur Gegenwart ist das Stadtleben ein permanentes Motiv, das meist negativ dargestellt wird. Die Kurzfilmwoche beschäftigt sich in ihrem Themenprogramm konträr zu dem vor allem mit unterhaltsamen, entdeckungs- und lehrreichen, kunstvollen und kuriosen Stadtbildern. 

Der Länderschwerpunkt liegt auf Estland. Laurence Boyce, künstlerischer Leiter der zwei bedeutendsten estnischen Kurzfilmfestivals, hat drei spannende Programme für die Kurzfilmwoche zusammengestellt und gewährt so seltene Einblicke in die estnische (Film-)Kultur.

Eine Neuheit ist der Wettbewerb um den Architekturfilmpreis, den das Festival zusammen mit dem Architekturkreis Regensburg e.V. ausgelobt hat. Wettbewerbsübergreifend konkurrieren nominierte Filme mit architektonischem Bezug aus dem Internationalen und Deutschen Wettbewerbsprogrammen sowie dem eigens dafür geschaffenen Architekturfenster um diesen Preis.

Der Förderpreis des FilmFernsehFonds Bayern wird wettbewerbsübergreifend an einen in Bayern produzierten Film ausgelobt.

Der FFF Bayern hat die Internationale Kurzfilmwoche Regensburg im Rahmen seiner Festivalförderung unterstützt.

Alle weiteren Informationen zum Programm und den Highlights finden Sie hier.

 

 

 

 

03/02/2017