Veranstaltungen

Filmfestival Kitzbühel: AlpenDating geht in die zweite Runde

Am 21. August 2017 startet das Filmfestival Kitzbühel. Gemeinsam mit dem Festival und den Förderkollegen aus Südtirol, Österreich und der Schweiz organisiert der FFF Bayern zum zweiten Mal das AlpenDating, ein Event für junge Produzenten.

Die vier benachbarten, zum größten Teil deutschsprachigen Regionen, sind wichtige und große Filmstandorte mit international renommierten Filmhochschulen, Ausbildungsprogrammen und Nachwuchsförderungen. Miteinander vernetzt, können talentierte junge Filmemacher über die Grenzen hinaus gemeinsam Neues schaffen.

Das abwechslungsreiche Programm dauert zwei Tage und umfasst Speed-Dating, Präsentationen der Förderer, eine Open-Air-Filmvorführung und einen Empfang. Das Österreichische Filminstitut, die Zürcher Filmstiftung, die IDM Südtirol – Alto Adige und der FFF Bayern möchten damit einen intensiven Austausch unterstützen und hoffen, dass die Nachwuchsproduzentinnen und -produzenten auf diesem Wege ein starkes und zukunftsträchtiges Netzwerk knüpfen.

Unter den Teilnehmern sind folgende Produzenten aus Bayern: Isabelle Bertolone (wir film), Alexander Krötsch (schöne neue filme), Torben Maas (filmschaft maas & füllmich), Christian Meinke (MFA+) und Felix von Poser (Amalia Film).

Von Seiten des FFF Bayern werden FFF-Geschäftsführer Klaus Schaefer und Förderreferentin Lisa Giehl vor Ort sein.

Alle weiteren Informationen zum Festival und zum AlpenDating finden Sie hier.

28/07/2017