Veranstaltungen

FFF- geförderte Filme im Programm des Film Festival Bozen

Das 31. Filmfestival Bozen zeigt vom 5. bis 9. April 2017 eine große Auswahl an Filmproduktionen von Filmemachern aus Südtirol und den benachbarten Ländern, insbesondere Luxemburg.

In diesem Jahr sind drei FFF-geförderte Filme im Festival-Programm:

Im Spielfilm- Wettbewerb läuft Geschwister (Produktion: Nominal Film) von Markus Mörth. Das Drama handelt von der 18-jährige Bebe und ihrem jüngeren Bruder Mikhail, die als Roma gezwungen sind, ihr Heimatland Moldawien zu verlassen und auf eine unbestimmte Reise zu gehen. Mit nichts als einem Sack Heimaterde und einem gemeinsamen Ziel vor Augen flüchten sie Richtung Bayern. Für die beiden beginnt eine Flüchtlings-Odyssee durch Europa.

Volker Petters Superheroes (Produktion: Lieblingsfilm) erzählt vom elfjährigen Phil, der für sein Alter etwas zu klein geraten ist und deshalb immer wieder von Samu und seiner Clique angegriffen wird. Bei einem erneuten Übergriff bekommt Phil Unterstützung von der älteren Jo. Die zwei freunden sich an und als sie erneut von Samu in die Enge getrieben werden, hilft ihnen ein Junge aus Samus Clique. Die drei schließen sich zusammen, um der Welt zu zeigen, was in ihnen steckt.

Der Dokumentarfilm Café Waldluft (Matthias Koßmehl Filmproduktion) von Matthias Koßmehl zeigt einen ungeschönten Blick auf gelungene Integration: Mit Aussicht auf den Watzmann und unter den Fittichen einer liebenswerten Hausmutter leben junge Asylbewerber aus Syrien, Afghanistan und Sierra Leone im Hotel Café Waldluft.

Zusätzlich zu den Wettbewerben und Preisen gibt es branchenspezifische Veranstaltungen und Workshops sowie die Gelegenheit zum direkten Gespräch mit den Filmschaffenden.

FFF Empfang (nur auf Einladung)

Am Freitag, den 7. April veranstaltet der FFF Bayern um 18.00 Uhr einen Empfang im Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen, um die Teams der geförderten Filme zu feiern und die Zusammenarbeit zwischen Bayern und Südtirol zu stärken.

Alle Informationen zum Festival und den Screeningszeiten finden Sie hier.

29/03/2017