Veranstaltungen

Bayerischer Fernsehpreis

Medienministerin Aigner wird den Bayerischen Fernsehpreis stellvertretend für Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer in einer festlichen TV-Gala im Münchner Prinzregententheater am Freitag, 3. Juni 2016, um 19.00 Uhr verleihen. Erstmals wird der bayerische Fernsehpreis in diesem Jahr von Sky Deutschland produziert und unverschlüsselt ab 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Der seit 1989 verliehene Bayerische Fernsehpreis ist eine der renommiertesten und begehrtesten Auszeichnungen im deutschen Fernsehen. Vergeben werden die Blauen Panther in fünf Kategorien: Informationssendungen, Fernsehfilme, Serien und Reihen, Unterhaltungsprogramme sowie Kultur und Bildungsangebote.

Die Schauspielerin Senta Berger wird mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten des Bayerischen Fernsehpreises 2016 für ihre herausragenden Leistungen im deutschen Fernsehschaffen ausgezeichnet.

Der zum 11. Mal vergebene Nachwuchsförderpreis der LfA Förderbank Bayern geht an Tobias Krell als Reporter in der Dokumentation "Checker Tobi Extra - Warum so viele Menschen fliehen".
Alle weiteren Preisträger werden am 3. Juni bekannt gegeben. Die Entscheidungen über den Bayerischen Fernsehpreis trifft eine fachkompetente und unabhängige Jury. Im Jahr 2016 gehören ihr an: Prof. Dr. Klaus Schaefer (Vorsitz), Andreas Bartl, Dr. Ulrich Berls, Daniel Curio, Prof. Dr. Georg Feil, Dr. Friedemann Greiner, Jan Rasmus, Prof. Bettina Reitz, Yvonne Weber und Elke Walthelm.

25/05/2016