News 1 bis 100 von 105
<< Erste < zurück 1-100 101-105 vor > Letzte >>

Veranstaltungen

11. Internationales Kurzfilmfestival 20min/max

Vom 25. Mai bis 4. Juni 2017 findet das 11. Internationale Kurzfilmfestival 20min/max in Ingolstadt statt. In mehreren Spielstätten laufen insgesamt 69 Kurzfilme bis zu einer Länge von 30 Minuten.

Den Auftakt des Internationalen Kurzfilmfestival 20min/max macht die Hamburger Künstlergruppe "A Wall is a Screen" am 20. Mai 2017. Mit einer mobilen Filmausrüstung werden Kurzfilme auf verschiedene Hauswände in der ganzen Stadt projiziert. Bei der „Closing Night“ am 1. Juni 2017 werden alle preisgekrönten Filme gezeigt. Vergeben werden insgesamt fünf Preise: der Preis für den besten Kurzfilm und die beste Schauspielleistung, der Schwarz-Weiß/Monochrom-Preis, der Südpreis und der Preis der Jugendjury.

In diesem Jahr gibt es zahlreiche Neuerungen im Rahmen des Filmfestivals. Seit einigen Jahren erlebt der Schwarz-Weiß Film eine Renaissance, die das Filmfestival mit der neuen Kategorie „Schwarz-Weiß/Monochrom“ gerne würdigen möchte. Von etwa 200 eingereichten Schwarz-Weiß-Filmen haben es neun in den Wettbewerb geschafft. Gezeigt werden sie am 31. Mai 2017 im Audi-Programmkino.

Die zweite Neuerung betrifft den Kinder- und Jugendbereich. Mit der „Kinderrolle“ gibt es sowohl ein Kinoprogramm für die jüngeren Zuschauer und Zuschauerinnen als auch die Gelegenheit, an einem Workshop teilzunehmen. Die „Kinderrolle“ ist am 31. Mai 2017 und die „Jugendrolle“ am 30. Mai 2017 zu sehen.

Zu den weiteren Neuerungen gehört die Kategorie "Neben der Rolle", im Rahmen deren die "Weird Movies Night" am 28. Mai 2017 veranstaltet wird und die schrägsten, bizarrsten und witzigsten Einreichungen gezeigt werden, die es in den regulären Wettbewerb nicht geschafft haben. Auch die neue Zusammenarbeit mit dem regionalen "Jugendfilmabend" von Francesca Pane feiert in diesem Jahr eine Premiere. Am Eröffnungstag werden im Audi-Kino Eigenproduktionen von jungen Ingolstädtern und Ingolstädterinnen gezeigt, von denen drei Filme ausgezeichnet werden.

Der FFF Bayern hat mit Mitteln des Bayerischen Staates das Internationale Kurzfilmfestival 20min/max im Rahmen seiner Festivalförderung unterstützt.

Alle weiteren Informationen zum Programm finden Sie hier.



18/05/2017