Schnellsuche

Kontakt Presseabteilung

Dr. Olga Havenetidis

Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Verantwortliche Redakteurin
Film News Bayern (V.i.S.d.P)

Tel: 089 - 544 602 - 57
Fax: 089 - 544 602 - 60

olga.havenetidis@remove-this.fff-bayern.de

Julia Wülker

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online-Redaktion

Tel: 089 - 544 602 - 55
Fax: 089 - 544 602 - 60

julia.wuelker@remove-this.fff-bayern.de

 

 

Pressemitteilungen

Sommerhäuser, Luft und Freibadclique: geförderte Filme, Serien und Fachveranstaltungen beim 35. Filmfest München

Heute startet das 35. Filmfest München (22. Juni - 1. Juli 2017) mit dem Eröffnungsfilm "Un Beau Soleil Intérieur". Das Festival erwartet Ehrengäste von Bryan Cranston und Sergio Castellitto über Sofia Coppola und Michel Hazanavicius bis hin zu Bill Nighy und Tom Wlaschiha. Im Programm stehen 15 FFF-geförderte Filme und Serien sowie Fachveranstaltungen, an denen der FFF mitgewirkt hat.

Das Festival präsentiert 180 Filmpremieren, darunter 15 FFF-geförderte Filme und Serien, die in verschiedenen Sektionen laufen und für Preise nominiert sind.

Geförderte Filme

Reihe Spotlight

Tigermilch

Freitag, 23.06.2017, 16:00 Uhr, Mathäser 6
Montag, 26.06.2017, 15:00 Uhr, Münchner Freiheit 1

Ostwind -Aufbruch nach Ora

Freitag, 23.06.2017, 16:00 Uhr, Mathäser 6
Montag, 26.06.2017, 15:00 Uhr, Münchner Freiheit 1

Reihe Neues Deutsches Kino

Die Temperatur des Willens

Sonntag, 25.06.2017, 14:00 Uhr, ARRI Kino
Mittwoch, 28.06.2017, 20:30 Uhr, HFF Kino 2
Samstag, 01.07.2017, 17:30 Uhr, Münchner Freiheit 1

Luft

Samstag, 24.06.2017, 14:00 Uhr, ARRI Kino
Montag, 26.06.2017, 22:30 Uhr, HFF Kino 1
Donnerstag, 29.06.2017, 17:30 Uhr, Münchner Freiheit 

Luna

Donnerstag, 29.06.2017, 20:00 Uhr, ARRI Kino
Freitag, 30.06.2017, 15:00 Uhr, Münchner Freiheit 1
Samstag, 01.07.2017, 17:00 Uhr, ARRI Kino

Sommerhäuser

Dienstag, 27.06.2017, 19:30 Uhr, ARRI Kino
Donnerstag, 29.06.2017, 22:30 Uhr, ARRI Kino
Samstag, 01.07.2017, 20:00 Uhr, HFF Kino 1 

Whatever Happens

Montag, 26.06.2017, 19:30 Uhr, ARRI Kino
Mittwoch, 28.06.2017, 22:30 Uhr, HFF AudimaxX
Samstag, 01.07.2017, 14:30 Uhr, ARRI Kino

Unter den geförderten Filmen sind insgesamt vier Produktionen in verschiedenen Kategorien für den mit 70.000 Euro dotierten Förderpreis Neues Deutsches Kino nominiert: Luft von Anatol Schuster, Luna von Khaled Kaissar, Sommerhäuser von Sonja Maria Kröner und Whatever Happens von Niels Laupert. Darüber entscheiden die Juroren Edgar Selge, Verena Gräfe-Höft und Michael Weber.

Alle weiteren Informationen zur Reihe Neues Deutsches Kino finden Sie hier.

Reihe Neues Deutsches Fernsehen

Die Freibadclique

Samstag, 24.06.2017, 19:00 Uhr, Rio 1
Sonntag, 25.06.2017, 17:30 Uhr, HFF AudimaxX

Die Puppenspieler

Freitag, 30.06.2017, 18:00 Uhr, Gloria Palast
Samstag, 01.07.2017, 15:00 Uhr, HFF AudimaxX

Verräter - Tod am Meer

Freitag, 23.06.2017, 19:00 Uhr,Rio 1
Samstag, 24.06.2017, 11:00 Uhr, Gasteig Carl-Amery-Saal

Alle Filme der Reihe Neues Deutsches Fernsehen konkurrieren um den Bernd Burgemeister Fernsehpreis, der am Sonntag, den 25. Juni, vergeben wird. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird von der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten (VFF) gestiftet. Die Jury bilden in diesem Jahr die Produzenten Ulrich Lenze, Kerstin Schmidbauer und Sven Nuri


Reihe Neue Deutsche Serien

B12 - Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens

Sonntag, 25.06.2017, 20:00 Uhr,HFF Kino 1
Montag, 26.06.2017, 10:30 Uhr, HFF Kino 2

Tannbach - Folge 4

Donnerstag, 29.06.2017, 17:30 Uhr, Gasteig Carl-Orff-Saal

Das Verschwinden - Folge 1-8

Montag, 26.06.2017, 17:30 Uhr, HFF AudimaxX


Reihe Kinderfilmfest

Amelie rennt

Dienstag, 27.06.2017, 15:00 Uhr, Gasteig Carl-Orff-Saal
Donnerstag, 29.06.2017, 09:00 Uhr, Gasteig Carl-Orff-Saal

Pieps und der Papierflieger

Donnerstag,29.06.2017, 09:00 Uhr, Gasteig Carl-Amery-Saal
Samstag, 01.07.2017, 11:00 Uhr, Gasteig Carl-Amery-Saal

Das komplette Filmprogramm des Filmfest München finden Sie hier.



Fachveranstaltungen und Preisverleihungen

Das Filmfest München ist nicht nur ein großes Publikumsfestival, sondern bietet auch für die Branche viele Fachveranstaltungen. Einige davon hat der FFF Bayern im Rahmen seiner Standortförderung oder als Medienpartner unterstützt. Die hunderprozentige Tochterfirma Creative Europe Desk München hat eine Weiterbildungsveranstaltung organisiert;  Vertreter des FFF werden auf Panels mitdiskutieren und bei Fachevents Vorträge halten. Bei zweien der Preise, die in der Filmfestwoche verliehen werden, hat der FFF in den jeweiligen Jurys mitgewirkt. Hier finden Sie alle Veranstaltungen im chronologischen Überblick:


Crew Call München (nur auf Einladung)
Freitag, 23. Juni 2017, ab 20:00 Uhr, MMA Mixed Munich Arts

Der Crew Call ist das größte jährliche Event für alle Filmschaffenden und findet im Rahmen des Filmfests zum zweiten Mal in München statt. Organisiert wird das Branchenevent von crew united, Schauspielervideos, 35mm-meets-Vinyl und der Münchner Filmwerkstatt e.V. mit Unterstützung des FFF Bayern


Kinder-Medien Preis "Der weiße Elefant"
(nur auf Einladung)
Sonntag, 25. Juni 2017, 11:00 Uhr, Gasteig, Carl-Orff-Saal

Insgesamt konkurrieren zwei FFF-geförderte Kinofilme um den Kinder-Medien Preis "Der weiße Elefant" des Medien-Club München e.V., mit dem herausragende Produktionen für Kinder und Jugendliche ausgezeichnet werden: Die Häschenschule – Jagd nach dem goldenen Ei (Akkord Film Produktion, Virgin Lands) und Limbradur und die Magie der Schwerkraft (Softmachine Immersive Productions).
Die Jurypreise sind mit insgesamt 8.000 Euro dotiert, über die Vergabe entscheiden unter dem Juryvorsitz von Barbara Schardt neben der stv. FFF-Geschäftsführerin Gabriele Pfennigsdorf: Christine Hartmann, Cornelius Conrad, Astrid Küffner, Stefanie Stalf, Marc Mensch, Inga Pudenz, Sabine Kraft und Petra Fink-Wuest.

Verliehen wird der Kinder-Medien-Preis unter der Schirmherrschaft der Staatsminister Ilse Aigner und Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle.

CSU-Filmgespräch
Montag, 26. Juni 2017, 11:00 Uhr, Gasteig

Über das Thema "In einer Welt von Fakten, Fake und Fiktion - Wofür steht der deutsche Film?" diskutieren unter der Moderation von MdL Markus Blume FFF-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Schaefer, Lena Schömann, Simon Verhoeven und Susanne Hermanski

Eine Anmeldung ist hier erforderlich.


VDD-Podiumsdiskussion: "Sichtbarkeit der Drehbuchautoren"
Montag, 26. Juni 2017, 13:30 – 15:00 Uhr, Gasteig, Black Box

Der Verband Deutscher Drehbuchautoren lädt zu einer Diskussion über die essentielle Rolle und die reale Sichtbarkeit der Drehbuchautoren ein. Es diskutieren unter der Moderation von Brigitte Drodtloff: FFF-Drehbuchförderreferentin Dr. Lisa Giehl, Dr. Cornelia Ackers, Ronald MühlfellnerDoron Wisotzky, Sebastian Andrae, Dr. Christian Bräuer

Ohne Anmeldung – offen für alle.


Creative Europe Desk München: Story Mapping Session mit Paul Tyler
Dienstag, 27. Juni 2016 um 10:00 - 12:00 Uhr (Einlass 9:30 Uhr), Gasteig, Black Box

Der britische Spezialist für kreative Prozesse, Paul Tyler, setzt in seiner Story Mapping Methode LEGO® Steine ein, um die Elemente einer Geschichte greifbar und deren Beziehungen sichtbar zu machen. Die Story Mapping Sessionfindet auf Einladung des Creative Europe Desk München am Beispiel des Spielfilmprojekts Lilea Rosa der Hamburger Produktionsfirma Tamtam Film statt, bei dem Christian Klandt Regie führt.

Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich.


Book Meets Film 2017 (nur auf Einladung)
Mittwoch, 28. Juni 2017, 11:00 Uhr, Gasteig, Black Box

Bei der 11. Ausgabe von Book Meets Film präsentieren 12 namhafte Verlage Bücher vor Vertretern der Filmbranche, die Potential für eine Verfilmung haben. Veranstalter von Book meets Film sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern e.V. und der Verband Druck und MedienBayern e.V., unterstützt vom Mediennetzwerk Bayern. Medienpartner sind das Filmfest München und der FFF Bayern.


FFF Empfang (nur auf Einladung)
Donnerstag, 29. Juni 2017, 12:00 – 15:00 Uhr, Praterinsel

Mehr als 700 Gäste aus Film, Fernsehen, Games und Politik treffen sich beim FFF Empfang zum Filmfest München. Im Mittelpunkt stehen die Teams der geförderten Filme im Festivalprogramm sowie internationale Gäste des Festivals. Außerdem findet die Bekanntgabe der Projekte statt, die im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbs Bayern 2030 einen Produktionskostenzuschuss erhalten.


Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke (nur auf Einladung)
Donnerstag, 29. Juni 2017, 19:00 Uhr, Cuvilliés-Theater

Mit der Auszeichnung werden Filmkünstler gewürdigt, die sich mit ihren Werken für Toleranz, Humanität und Aufklärung einsetzen. Zwei FFF-geförderte Filme werden in diesem Jahr mit drei Preisen ausgezeichnet: Simon Verhoeven erhält den nationalen Regiepreis für Willkommen bei den Hartmanns, Andrei Konchalovsky den Ehrenpreis und Julia Vysotskaya den Schauspielerpreis für Paradies.

Zu den Jurymitgliedern gehören neben der stv. FFF-Geschäftsführerin Gabriele Pfennigsdorf: Dr. Paula Ewert, Philip Koch, Marco Kreuzpaintner, Adrian Prechtel, Fritz Preßmar, Bettina Reitz, Claudia Ulrich und Elisabeth Wicki-Endriss
Eine Übersicht aller diesjährigen Preisträger finden Sie hier.


Into the Wild - Mentoring Workshop
Sonntag, 2. Juli 2017, 16:00 Uhr, HFF München

Im Rahmen des einjährige Mentoring-Programms „Into the Wild“ für Filmemacherinnen gibt FFF-Nachwuchsförderreferentin Julia Rappold Einblicke in die Förderlandschaft und steht bei einem Q&A für Fragen bereit.

Eine Anmeldung ist erforderlich.


Das gesamte Programm des Filmfest München und alle weiteren Informationen zum Festival finden Sie hier.


Interviews mit Christoph Gröner zur Reihe Neues Deutsches Kino und Dr. Ulrike Frick zur Reihe Neues Deutsches Fernsehen lesen Sie auf unserem Blog.   


Szenenfoto aus "Sommerhäuser" mit den Hauptdarstellern Mavie Hörbiger, Thomas Loibl und Laura Tonke (c) Walker+Worm/Prokino

München, 22. Juni 2017