Schnellsuche

Kontakt Presseabteilung

Dr. Olga Havenetidis

Presse - und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin
Verantwortliche Redakteurin
Film News Bayern (V.i.S.d.P)

Tel: 089 - 544 602 - 57
Fax: 089 - 544 602 - 60

olga.havenetidis@remove-this.fff-bayern.de

Julia Wülker

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online-Redaktion

Tel: 089 - 544 602 - 55
Fax: 089 - 544 602 - 60

julia.wuelker@remove-this.fff-bayern.de

 

 

News

Drehstart von "La Palma"

Die Dreharbeiten zur FFF-geförderten Tragikomödie La Palma von Erec Brehmer haben auf der gleichnamigen Inseln begonnen.

Der Abschlussfilm erzählt von Sanne und Markus, die in einer Beziehungskrise stecken. Um zu beweisen, dass eine großartige Zukunft vor ihnen liegt, hat Markus Sanne einen Urlaub nach Gran Canaria geschenkt. Doch versehentlich landen sie auf der falschen Insel. Aus der Not heraus steigen sie in ein Ferienhaus ein und beginnen ein Rollenspiel mit neuen Identitäten. Zu Beginn ist das Spiel für beide eine aufregende Neuentdeckung ihrer Beziehung, wird jedoch zunehmend destruktiver, als sich beide in alte Rollenmuster drängen.

Produziert wird der Film von Dreifilm. Der FFF Bayern hat das Projekt mit 50.000 Euro gefördert.

P.S.: Foto von links nach rechts: Erec Brehmer (Regie), David Bienes Paz (Enróllate Films / Service-Produktion), Tamara Camacho Padilla (2. Kameraassistenz/DIT), Julian Anselmino (Produzent), Alexa Haag (Produktionsleitung), Jannik Flieger (Set-Tonmeister), Marleen Lohse (Hauptrolle „Sanne/Alba“), Daniel Sträßer (Hauptrolle „Markus/Pablo“), Felix Laicher (1. Kameraassistenz), Lisa Maria Müller (Oberbeleuchterin), Marcel Beranek (Szenenbild), Julian Krubasik (Bildgestaltung)

21/11/2017

Release von „Lazuli“ am 16. November

Am 16. November wird das FFF-geförderte Mathematik-Lernspiel „Lazuli“ für (Vorschul)- Kinder von funline Media veröffentlicht.

Das Lern­system Lazuli besteht aus vier interaktiven Apps, die Kinder ab vier Jahren bis zur zweiten Klasse begleiten. Es ist ein ineinander verschränktes und gleichzeitig aufeinander aufbauendes Programm, bei dem alle mathematischen und logischen Basiskompetenzen Kindern vermittelt werden. Die vier einzelnen Spiele bieten insgesamt 60 verschiedene Aufgaben und mehr als 1300 Aufgabenvariationen. Dabei kommt es darauf an, dass die Aufgaben wiederholt werden. Damit die Kinder motiviert bleiben und die Aufgaben gerne lösen, ist in die App eine Belohnungsebene integriert – ein Garten, in dem die Kinder mit dem Hund Lazuli spielen können.

Alle weiteren Informationen zu Lazuli finden Sie hier.

8/11/2017

FFF Bayern besucht das Set von „Glück ist was für Weicheier“

Am 1. November besuchte FFF-Geschäftsführer Klaus Schaefer das Set der Tragikomödie Glück ist was für Weicheier von Anca Lazarescu in München.

Darin spielen Emilia Bernsdorf und Ella Frey zwölf- und 15 Jahre alte Schwestern, die gemeinsam ein Ritual durchführen wollen, damit die kranke, ältere von ihnen wieder gesund wird. Martin Wuttke spielt den Vater der beiden. Christian Friedel, Tina Ruland, Stephan Grossmann und Sophie Rois haben weitere Rollen übernommen in dem Film nach einem Drehbuch von Silvia Wolkan.

Tobias Walker und Philipp Worm von Walker + Worm Film  produzieren mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel als Koproduktionspartner. Der FFF Bayern hat das Projekt mit 250.000 Euro in der Produktion gefördert.

Concorde wird den Film 2018 in die Kinos bringen.

Auf dem Foto: v.l.n.r.: Tobias Walker (Produzent), Prof. Dr. Klaus Schaefer (Geschäftsführer FFF Bayern), Anca Miruna Lazarescu (Regisseurin), Ilyes Moutaoukkil (Darsteller), Philipp Worm (Produzent), Ella Frey (Darstellerin), Matthias Remmele (Concorde Filmverleih)