Der FFF Bayern ist die zentrale Anlaufstelle für die Film - und Fernsehförderung in Bayern. Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerische Rundfunk (BR), das ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL. Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen... [mehr]

Einreichtermine

Produktion Kinofilm, Produktion Fernsehfilm, Projektentwicklung, Nachwuchsfilm, Drehbuch und Verleih/Vertrieb:

Montag, 29. Mai 2017, 24.00 Uhr. Die Einreichfrist läuft vom 18. bis 29. Mai 2017.

Zum Online-Antragsportal

 

Deutsch-Französischer Förderfonds: 15. Mai 2017
Antragsformulare hier

 

Kurzfilmwettbewerb "Bayern 2030": 15. Mai 2017

Antragsformular hier

 

Filmtheater-Programmprämien:
15. April - 1. Juni 2017

 

Filmtheater-Modernisierung:
laufend bis 30. Juni 2017

Antragsformulare hier

 

 

  • 100 Jahre Freistaat Bayern, 200 Jahre bayerische Verfassung - FFF schreibt Kurzfilmwettbewerb aus

    Nächstes Jahr werden in Bayern zwei große Jubiläen gewürdigt: Am 26. Mai 2018 jährt sich der Erlass der ersten bayerischen Verfassung zum 200. Mal. Am 8....  [mehr]

Ausgabe 01/17

Reformation: ARD strahlt Film über Katharina Luther aus | Revolution: Dan Maag präsentiert Pantaflix | Rise: Das international renommierte VFX-Unternehmen sitzt jetzt auch in München [mehr]

  • VR CREATORS' LAB - Die Zukunft beginnt jetzt

    Bis zum 28. April 2017 können sich Filmemacher und Kreative für das VR Creators' Lab in München bewerben. Das Trainings und Development Lab bietet...  [mehr]

  • 10. SchulKinoWoche Bayern - Das Kino wird zum Klassenzimmer!

    Die SchulKinoWoche Bayern feiert 10-jähriges Jubiläum und bietet für Schüler und Lehrer ein umfassendes Programm in 116 bayerischen Städten. Erstmals hat der...  [mehr]

  • Alpenländischer Koproduktionsworkshop

    Vom 20. bis zum 26. März 2017 findet in Südtirol die dritte Auflage des Alpenländischen Produktionsworkshops für angehende Jung-Produzenten statt. Als...  [mehr]

  • FFF Bayern am Set von "Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft"

    Am 7. März haben die Dreharbeiten zu Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft, der Fortsetzung von Hilfe ich habe meine Lehrerin geschrumpft, in Schloss Stein...  [mehr]

  • Deutscher Kamerapreis: Sten Mende für "Winnetou" nominiert

    Mehr als 400 Filme und Dokumentationen hat die Jury des Deutschen Kamerapreises in diesem Jahr gesichtet. Jetzt stehen die Nominierungen fest. Darunter ist...  [mehr]

  • Internationale Kurzfilmwoche Regensburg: FFF Förderpreis geht an „Jenny“ von Lea Becker

    Der FFF-Förderpreis 2017 geht an die HFF München Studentin Lea Becker für ihrem „Coming of Age“-Film Jenny.  Die Jury hat den mit 1.500 Euro dotierten...  [mehr]

Creative Europe, das neue Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint seit 1. Januar 2014 die bisherigen Programme MEDIA, MEDIA Mundus und Kultur. [mehr]

  • Kinostart: 23/3/17

    Der Hund begraben

    Familienvater Hans (Justus von Dohnányi) steckt in der Krise. Sein Arbeitsleben hat soeben ein abruptes Ende gefunden und seine Familie scheint ihn auch nicht...  [mehr]

  • Kinostart: 23/3/17

    Lommbock

    15 Jahre sind vergangen seitdem Stefan (LUCAS GREGOROWICZ) seiner Heimatstadt Würzburg den Rücken gekehrt hat. Eigentlich wollte er sich den Wunschtraum...  [mehr]

  • Kinostart: 16/3/17

    Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

    Hasenjunge Max lebt allein auf einer Verkehrsinsel inmitten der Stadt und schlägt sich so durch. Sein Traum ist, Gang-Mitglied bei den „Wahnsinns- Hasen“ zu...  [mehr]

Deutsch-Französischer Förderfonds

Der FilmFernsehFonds Bayern, die Film- und Medienstiftung NRW, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die MFG Filmförderung Baden-Württemberg und das Centre national du cinéma (CNC) haben zusammen einen Fonds eingerichtet, um die gemeinsame Entwicklung von Koproduktionen fiktionaler Fernsehserien zu unterstützen. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Koproduktion entstehen.

 

Ansprechpartnerin für das Förderprogramm beim FFF Bayern ist Gabriele Pfennigsdorf, Tel. 089 - 54460 2 - 11, E-Mail: gabriele.pfennigsdorf@remove-this.fff-bayern.de

 

Der nächste Einreichtermin für Projekte ist der 15. Mai 2017.

 

Nähere Informationen sowie das Antragsformular und  Merkblatt  finden Sie im Förderbereich Deutsch-Französischer Förderfonds

Die Pressemitteilung zur aktuellen Ausschreibung finden hier

 

Anträge

Für die Antragserstellung nutzen Sie bitte das Online-Antragsportal.

Zum Antragsportal


Bitte beachten Sie, dass das Online-Antragsportal noch nicht für die Bereiche Filmtheater und Games gilt.

Für diese Bereiche nutzen Sie bitte das entsprechende Formular:

Downloads

Richtlinien und Einreichfristen
Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Richtlinien und Einreichfristen

Merkblätter
Hier finden Sie die Merkblätter der einzelnen Förderbereiche