Der FFF Bayern ist die zentrale Anlaufstelle für die Film - und Fernsehförderung in Bayern. Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerische Rundfunk (BR), das ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL. Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen... [mehr]

Einreichtermine

Anträge auf Zuschüsse zur Modernisierung und Verbesserung von Filmtheatern:
30. Juni 2016,
18.00 Uhr

 

Produktion Kinofilm, Produktion Fernsehfilm, Projektentwicklung, Nachwuchsfilm, Drehbuch und Verleih/Vertrieb:

Nächster Einreichtermin: Montag, 12. September 2016, 24.00 Uhr.

Die Einreichfrist  läuft vom 29. August bis 12. September 2016.

 

Achtung neu: Die Antragsfristen für diese Förderbereiche enden ab sofort immer montags um 24.00 Uhr.

 

Zum Login Online-Antragsportal

  • FFF Bayern @ Filmfest München // Filme, Veranstaltungen, Preise

    Heute startet das 34. Filmfest München. Bis zum 2. Juli werden 207 Filmpremieren aus 62 Ländern gezeigt. Insgesamt laufen 16 FFF-geförderte Filme im Programm...  [mehr]

Ausgabe 03/16

Unten: Location Tour in den Katakomben | Oben: Das Fünf Seen Festival feiert Jubiläum | Zentrum: Coups beim Filmfest München [mehr]

Deutsch-Französischer Förderfonds

Der FilmFernsehFonds Bayern, die Film- und Medienstiftung NRW, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die MFG Filmförderung Baden-Württemberg und das Centre national du cinéma (CNC) haben zusammen einen Fonds eingerichtet, um die gemeinsame Entwicklung von Koproduktionen fiktionaler Fernsehserien zu unterstützen. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Koproduktion entstehen.

 

Ansprechpartnerin für das Förderprogramm beim FFF Bayern ist Gabriele Pfennigsdorf, Tel. 089 - 54460 2 - 11, E-Mail: gabriele.pfennigsdorf@remove-this.fff-bayern.de

 

Ausführliche Informationen zu dem Förderprogramm sind im Merkblatt und im Regelement veröffentlicht. Das Antragsformular finden Sie hier und im Button Förderbereich Deutsch-Französischer Förderfonds

 

Top News

„Toni Erdmann“ eröffnet Filmfest München

Gestern Abend eröffnete das 34. Internationale Filmfest München mit Maren Ades Cannes-Sensation Toni Erdmann. Die Regisseurin und ihre Hauptdarsteller Sandra Hüller und Peter Simonischek stellten die ungewöhnliche Tragikomödie um eine Karrierefrau, die wieder lernen muss ihren Vater und ihr eigenes Leben zu lieben, persönlich vor. Der Film ist als Special Screening im Rahmen der Reihe Neues Deutsches Kino zu sehen. Die Publikumsvorstellung des Eröffnungsfilms findet Freitag, 24. Juni um 21 Uhr im Carl-Orff-Saal, Gasteig statt. „Toni Erdmann“ startet am 14. Juli 2016 bundesweit in den Kinos im Verleih von NFP marketing & distribution .

Auf dem Foto: FFF-Geschäftsführer Prof. Dr. Klaus Schaefer (4.v.l.) mit Cast & Crew des Eröffnungsfilms "Toni Erdmann" auf dem Roten Teppich.

  • 10 Jahre Fünf Seen Filmfestival

    Das Fünf Seen Filmfestival feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum.  Vom 27. Juli bis zum 7. August 2016 präsentiert das Festival ein...  [mehr]

  • Filmfestival Kitzbühel (FFKB) mit neuem Programm für Nachwuchsproduzenten

    Am 22. August startet das Filmfestival Kitzbühel. Bis zum 28. August laufen über 40 Filme dieses Jahr im Wettbewerb in den Kategorien Spielfilm, Dokumentarfilm...  [mehr]

  • 19. Shanghai International Film Festival: FFF-geförderte Filme im Programm

    Beim 19. Shanghai International Film Festival (11. - 19. Juni 2016) laufen die beiden geförderten Filme "Hannas schlafende Hunde" von Andreas Gruber...  [mehr]

  • Am Set von „Verräter“

    Unter der Regie von Franziska Meletzky finden gerade die Dreharbeiten zum ZDF-Thriller "Verräter" (AT) in München statt. FFF-Geschäftsführer Prof....  [mehr]

  • Deutscher Kamerapreis für Markus Förderer

    Markus Förderer wurde mit dem Deutschen Kamerapreis 2016 in der Kategorie Kurzfilm ausgezeichnet. Der Kamera-Absolvent der Hochschule für Fernsehen und Film...  [mehr]

  • „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“ gewinnt Rockie Award in Banff und Goldene Nymphe in Monte Carlo

    Der historische ZDF-Dreiteiler "Tannbach - Schicksal eines Dorfes" wurde beim Banff World Media Festival in Kanada mit dem renommierten Rockie Award...  [mehr]

Creative Europe, das neue Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint seit 1. Januar 2014 die bisherigen Programme MEDIA, MEDIA Mundus und Kultur. [mehr]

  • Kinostart: 16/06/2016

    Schau mich nicht so an

    Hedi ist die Nachbarin von Iva und deren fünfjähriger Tochter Sofia. Hedi fühlt sich zu Iva hingezogen und knüpft über Sofia erste Kontakte zu der Frau. Schon...  [mehr]

  • Kinostart: 02/06/2016

    Seitenwechsel

    Die Naturforscherin Teresa und der Fußballtrainer Alex stecken in einer unglücklichen Ehe. Eines Morgens sprechen sie einen verhängnisvollen Wunsch aus. Als...  [mehr]

  • Kinostart: 02/06/2016

    Agnes

    Drama nach dem gleichnamigen Roman von Peter Stamm. Der Sachbuchautor Walter verliebt sich in die Studentin Agnes. Als sie ihn auffordert, eine Geschichte über...  [mehr]

Anträge

Für die Antragserstellung nutzen Sie bitte das Online-Antragsportal.

Zum Antragsportal


Bitte beachten Sie, dass das Online-Antragsportal noch nicht für die Bereiche Filmtheater und Games gilt.

Für diese Bereiche nutzen Sie bitte das entsprechende Formular: