Geförderte Projekte

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Burg Schreckenstein

Kategorie
Familienfilm
Drehbuchförderung
25.000 € (Februar 2012)
Produktion Kinofilm
800.000 € (April 2015)
Erfolgsdarlehen
500.000 € (Oktober 2015)
Verleihförderung
80.000 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Christian Limmer
Regie
Ralf Huettner
Produktion
Roxy Film GmbH; Violet Pictures UG, München
Verleih
Concorde Filmverleih, München
Inhalt
Der 11-jährige Außenseiter Stephan kommt auf das Internat Burg Schreckenstein. Dort lernt er das Leben in der Gemeinschaft kennen und wird Teil eines Streiche-Wettkampfs, den sich die Jungen mit dem benachbarten Mädcheninternat Schloss Rosenfels liefern. Als die Mädchen nach einem misslungenen Streich nach Schreckenstein ziehen müssen, ist plötzlich nichts mehr, wie es war.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Die Vampirschwestern 3

Kategorie
Kinder-/Jugendfilm
Produktion Kinofilm
700.000 € (Februar 2015)
Verleihförderung
100.000 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Ursula Gruber, Sigrun de Pascalis
Regie
Tim Trachte
Produktion
Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion
Verleih
Sony Pictures Releasing GmbH, Berlin
Inhalt
Die Familie Tepes hat Zuwachs bekommen und steckt mitten in den Vorbereitungen zur Vampurgisnacht für den kleinen Bruder Franz. Doch dieser ist in der Nacht äußerst gefährdet. Franz‘ Schwestern Daka und Silvania müssen ihn aus den Fängen der Vampirfürstin retten und versuchen, ihn in Transsilvanien zu finden. Zur Unterstützung reist der ambitionierte Vampirjäger Dirk von Kombast mit.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Marie Curie (AT: Die Leidenschaft der Marie Curie)

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
250.000 € (Dezember 2014)
Verleihförderung
40.000 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Marie Noelle Sehr, Andrea Stoll
Regie
Marie Noelle Sehr
Produktion
P’Artisan Filmproduktion GmbH, München
Verleih
nfp marketing & distribution, Berlin
Inhalt
Nach dem tragischen Unfalltod ihres Mannes Pierre, setzt Marie Curie das gemeinsame Werk fort. Paul Langevin, ein mit Einstein befreundeter Mathematiker, unterstützt sie dabei. Als aus der Freundschaft eine leidenschaftliche Affäre wird und an die Öffentlichkeit gerät, wird Marie zur Zielscheibe von übelwollender Kritik und Verleumdung.

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Mein Blind Date mit dem Leben

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
25.000 € (Juli 2013)
Produktion Kinofilm
EUR 750.000 € (Oktober 2014)
Verleihförderung
100.000 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Ruth Thoma, Oliver Ziegenbalg
Regie
Marc Rothemund
Produktion
Ziegler Film München GmbH
Verleih
Studiocanal, Berlin
Inhalt
Feel-Good-Komödie nach einer wahren Begebenheit. Als Saliya im Teenager-Alter sein Augenlicht verliert, weigert er sich, sein Schicksal einfach so zu akzeptieren. Ohne jemandem etwas von seiner Behinderung zu erzählen, beginnt er eine Ausbildung in einem 5-Sterne-Hotel. Mit Unterstützung seines besten Freundes Max gelingt es ihm, sich durchzuschlagen und trotz aller Hindernisse startet er schließlich eine erfolgreiche Karriere.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Salt and Fire

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
400.000 € (Februar 2015)
Verleihförderung
40.000 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Werner Herzog
Regie
Werner Herzog
Produktion
Construction Film
Verleih
Camino Filmverleih, Stuttgart
Inhalt
Drama basierend auf der Kurzgeschichte „Aral“ von Tom Bissell. Die deutsche Wissenschaftlerin Dr. Laura Sommerfeld reist nach Bolivien, um das Phänomen des Diablo Blanco zu untersuchen. Dort angekommen wird sie entführt und be-kommt einen anderen Blick auf die Ursache der Umweltkatastrophe.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Willkommen bei den Hartmanns

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
900.000 € (März 2016)
Erfolgsdarlehen
230.000 € (März 2016)
Verleihförderung
250.000 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Simon Verhoeven
Regie
Simon Verhoeven
Produktion
Wiedemann & Berg Film GmbH & Co. KG, München
Verleih
Warner Bros. Entertainment, Hamburg
Inhalt
Gegen den Willen ihres Mannes Richard beschließt die frisch pensionierte Lehrerin Angelika, einen Flüchtling aufzunehmen. Als der junge Somalier Diallo bei den Hartmanns einzieht, kommt es zu einer Reihe turbulenter Verwicklungen. Das Leben der erwachsenen Kinder und die Ehe von Angelika und Richard wird durcheinander gewirbelt und Diallos Integrationsfähigkeit auf eine harte Probe gestellt. Doch nach allen Verwirrungen siegt die Hoffnung, dass die Familie ihre Stabilität, Zuversicht und ihren Frieden wiederfindet – so wie das ganze Land.