Einreichfristen:

4. September - 18. September 2017
23. Oktober - 6. November 2017

15. Jan  - 29. Januar 2018
5. März - 19. März 2018
28. Mai - 11. Juni 2018
3. September - 17. September 2018
22. Oktober - 5. November 2018

 

Sitzung Vergabeausschuss

18. Oktober 2017
6. Dezember 2017

7. März 2018
25. April 2018
18. Juli 2018
17. Oktober 2018
5. Dezember 2018

Drehbuch

Seit März 2015 können Anträge zur Förderung der Produktion von Kino- und Fernsehfilmen, internationalen Koproduktionen, Nachwuchsfilmen, Projektentwicklung, Drehbuch sowie Verleih und Vertrieb nur noch über das Online-Antragsportal gestellt werden.

Die digitalen Antragsdaten müssen spätestens am letzten Tag der jeweiligen Einreichfrist bis 24.00 Uhr vollständig upgeloadet sein. Zusätzlich muss ein ausgedrucktes Antragsformular mit Originalunterschrift des Zeichnungsberechtigten spätestens zwei Werktage nach der jeweiligen Einreichfrist in der Geschäftsstelle des FilmFernsehFonds Bayern bis 24.00 Uhr eingegangen sein.

Für abendfüllende Kinofilme fördert der FFF Bayern die Entwicklung und Erstellung des Drehbuchs. Antragsberechtigt sind Drehbuchautoren und Produzenten (wenn es sich um Stoffe handelt, die der Antragsteller selbst entwickelt hat oder für die der Antragsteller selbst die Verfilmungsrechte erworben hat). Der Regelfördersatz beträgt bei einem oder mehreren Autoren 30.000 Euro.

Bestandteile des Antrags sind ein Treatment, eine ausgearbeitete filmische Szenenfolge mit Dialogen, sowie (sofern der Drehbuchautor Antragsteller ist) eine Absichtserklärung eines in Bayern ansässigen Produzenten, das Filmvorhaben verwirklichen zu wollen. Das Treatment muss den gesamten Handlungsablauf des späteren Drehbuchs beinhalten und sollte nicht mehr als max. 20 Seiten umfassen.

Seit 01. Juli 2015 können auch dokumentarische Kinofilme gefördert werden. Für die Entwicklung von Treatments für aufwändige dokumentarische Kinofilme beträgt der Regelfördersatz 10.000 Euro.

Anträge auf Drehbuchförderung können zu allen fünf FFF-Vergabesitzungen eines Jahres eingereicht werden (Details siehe Einreichfristen). Vor der Antragstellung empfiehlt es sich, mit dem zuständigen Förderreferenten telefonisch oder persönlich Kontakt aufzunehmen.

Anträge auf Drehbuch Abnahme und Dramaturgische Beratung sind noch in Papierform zu stellen. Die Antragsformulare finden Sie hier:

Abnahme Drehbuch - Antrag Autor/en

Abnahme Drehbuch - Antrag Produzent

Dramaturgische Beratung - Antrag Autor/en

Dramaturgische Beratung - Antrag Produzent