TV Programming

Creative Europe / MEDIA fördert Produktion von kreativen und künstlerisch wertvollen TV-Projekten, die das Potenzial haben, Zuschauer innerhalb und außerhalb Europas zu erreichen. Gleichzeitig soll die Zusammenarbeit zwischen Produzenten und TV-Sendern der MEDIA-Mitgliedsländer angekurbelt werden.

Besonderes Augenmerk liegt hier auf Koproduktionen sowie auf internationaler Verbreitung von hochwertigen europäischen TV-Serien.

Am Projekt müssen mindestens drei Sender aus drei Ländern des MEDIA Teilprogramms per Vorverkauf oder Koproduktionsvertrag beteiligt sein.

Die Mindestlänge der Projekte beträgt 90 Minuten für Spielfilme und –serien (auch Sequels oder 2. und 3. Staffeln), 24 Minuten für Animationsfilme und –serien und 50 Minuten für kreative Dokumentarfilme und -serien (Mindestlänge pro Folge 25 Minuten).

 

Antragsteller

Unabhängige europäische Produktionsfirmen, die das Projekt majoritär produzieren. 

Fördersummen

Die komplette Finanzierung muss zu mindestens 50% aus europäischen Quellen kommen. Außerdem muss mindestens 50% der Finanzierung bereits gesichert sein (z.B. Letters of Committment der TV Sender, Förderzusagen). Das Teilprogramm MEDIA bezuschusst:

- Bei Spiel- und Animationsfilmen sowie Serien: max. 500.000 Euro oder 12,5% der anrechenbaren Kosten

- Bei kreativen Dokumentarfilmen und -serien: max. 300.000 Euro oder 20% der anrechenbaren Kosten

- Bei koproduzierten TV-Serien (bestehend aus mindestens 6 Folgen à 45 Minuten) mit einem anrechenbaren Budget von mindestens 10 Millionen Euro: max. 1 Million Euro

Einreichtermine

zweimal jährlich

 

Weitere Informationen

Aktuelle Richtlinien

Aktuelle MEDIA-Länder

Das Creative Europe Desk München beantwortet gerne Ihre Fragen zu diesem Förderbereich.