Veranstaltungen und Aktivitäten

AFM 2016 - Deutsche Delegationsreise

Eine Delegation von Filmschaffenden reiste nach Los Angeles, um Deutschland als Film- und Medienstandort im Rahmen des American Film Market (AFM) zu präsentieren. Auf dem Programm standen u.a. Netflix, HBO, Paramount, Universal, YouTube, Sony, MGM und Amazon.

Zur Delegation gehörte Anja Metzger von der Film Commission Bayern. Die Delegationsreise dauert vom 2. bis 5. November 2016. Die organisierende Münchner Firma International Film Partners (IFP) kooperierte hierfür mit dem Deutschen Generalkonsulat in Los Angeles und der GABA Film Initiative.

FFF-Film Commissioner Anja Metzger:"In dieser Zeit des Medienwandels ist es für die deutsche Filmbranche sehr wichtig, in und an den aktuellen Prozessen mitzuwirken. Neben Koproduktionen mit den etablierten und auch neuen oder veränderten Global Playern gehört dazu auch, beim AFM präsent zu sein und dort Kontakte zu knüpfen und zu pflegen."

Besucht wurden Universal Focus Features, Paramount, HBO, Amazon Studios, Netflix, UTA, MGM Studios, Ambi Group, YouTube Space und Pixomondo. Mit dieser Tour möchten die Veranstalter den deutschen Filmstandort präsent halten und Wege für weitere Koproduktionen mit den amerikanischen Playern ebnen.