FilmFernsehFonds Bayern

Der FilmFernsehFonds Bayern (FFF Bayern), in dem neben dem Freistaat Bayern öffentlich-rechtliche und private Fernsehanstalten zusammenwirken, hat die Aufgabe, eine quantitativ und qualitativ hochwertige Filmförderung in Bayern durchzuführen sowie zusätzliche Serviceleistungen für die Filmbranche anzubieten. Damit soll eine leistungsstarke und wettbewerbsfähige Film- und Fernsehlandschaft in Bayern geschaffen und ausgebaut werden.

Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerischer Rundfunk, ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL.

Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen. Zu den weiteren Förderbereichen zählen die Drehbuchförderung, Projektentwicklungsförderung, Nachwuchsförderung, Verleih- und Vertriebsförderung, die Förderung von Filmtheatern, Computerspielen und internationalen Koproduktionen von Kinofilmen. Seit 2015 werden Slate-Funding sowie VFX und seit 2016 Filmfestivals in Bayern gefördert.


Zusätzlich finanziert der Bayerische Bankenfonds, in dem vier namhafte Bankinstitute zusammen wirken, vom FFF-geförderte  Kinofilme in  Produktion und Verleih.

Neben seiner Fördertätigkeit nimmt der FFF Bayern umfassende Beratungs- und Informationstätigkeiten für die Film- und Fernsehbranche wahr. Die zahlreichen Aktivitäten im Bereich Presse, Information und Service haben zum Ziel, die Leistungsfähigkeit der bayerischen Film-und Fernsehbranche herauszustellen und mit Publikationen, Websites und Veranstaltungen für Filme "made in Bavaria" im In- und Ausland zu werben.
Die Film Commission Bayern unterstützt in- und ausländische Produktionsfirmen bei Dreharbeiten in Bayern und vermittelt bei der Locationsuche und der Beschaffung von Drehgenehmigungen.

FilmFernsehFonds Bayern GmbH
Gesellschaft zur Förderung der Medien in Bayern
Sonnenstraße 21
80331 München
Tel. ++49-(0)89- 544 60 2-0
Fax ++49-(0)89- 544 60 2-21
email: filmfoerderung@remove-this.fff-bayern.de
www.fff-bayern.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Do. 9.00 - 18.00 Uhr
Fr. 9.00 - 15.00 Uhr