Creative Europe MEDIA

Creative Europe, das Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint seit 1. Januar 2014 die bisherigen Programme MEDIA, MEDIA Mundus und Kultur. Das Programm ist in den Jahren 2014 bis 2020 mit einem Budget von 1,46 Milliarden Euro ausgestattet.

MEDIA ist ein Teilprogramm von Creative Europe zur Unterstützung der audiovisuellen Branche in Europa. Sein Ziel ist die Stärkung der Branche, sowohl hinsichtlich der Verbreitung der Werke innerhalb und außerhalb Europas, als auch in Bezug auf die Verbesserung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Für die Jahre 2014 bis 2020 verfügt MEDIA über ein Budget von über 800 Millionen Euro.

Aktuell nehmen, neben den 28 EU Mitgliedsländern, noch weitere zehn Länder am MEDIA Programm teil. 

Creative Europe MEDIA fördert insbesondere:

• Produzenten (u.a. Projektentwicklung, TV Produktionsförderung)

• Gamesentwickler (Entwicklung von Videogames)

• Verleih und Vertrieb (Förderung für Verleiher und Weltvertriebe)

• Promotionmaßnahmen (u.a. Festivals, Branchenveranstaltungen)

Weiterbildungsangebote (u.a. Kurse für Drehbuchautoren, Produzenten, VFX Spezialisten)

• Innovative Distributions- und Promotionsstrategien europäischer Filme

• Projekte im Bereich Filmvermittlung

• Kinonetzwerk Europa Cinemas

 

MEDIA wird 25 

Das Förderprogramm MEDIA wurde 1991 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Seitdem investierte MEDIA über 2,4 Milliarden Euro in die audiovisuelle Branche in Europa.

Heute zählt das Programm mehr als 35 Mitgliedsländer und hat sich zu einem Qualitätssiegel der europäischen Filmbranche entwickelt.

Höhepunkte aus 25 Jahren MEDIA Programm finden Sie im Jubiläumstrailer. Sie können mit MEDIA auf zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen des European Film Forums feiern und die Neuigkeiten auf facebook und twitter folgen.