Funded Projects

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

13 Semester

Kategorie
Komödie
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
250.000 € (Dezember 2007)
Verleihförderung
80.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Frieder Wittich, Oliver Ziegenbalg
Regie
Frieder Wittich
Produktion
Claussen + Wöbke + Putz Filmproduktion
Verleih
Twentieth Century Fox
Inhalt
Coming-of-Age-Komödie. Anfang 20 entscheidet sich der Gastwirtssohn Momo nicht für die Kochlehre in Brandenburg, sondern für ein mathematisches Studium in Darmstadt. Die Struktur des Studiums, sein soziales Umfeld und die Beziehung zu einer Architekturstudentin tragen dazu bei, dass er seinen geplanten Weg immer wieder verliert.

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm, Produktion Kinofilm

Ayla

Kategorie
Drama
Drehbuchförderung
30.000 € (Februar 2006)
Produktion Kinofilm
190.000 € (Oktober 2007)
Produktion Kinofilm
150.000 € (Juli 2008)
Verleihförderung
60.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Su Turhan, Beatrice Dossi
Regie
Su Turhan
Produktion
TV60Film
Verleih
Zorro Film
Inhalt
Drama. Die selbstbewusste Ayla nimmt Hatice und deren Tochter bei sich auf, als sie erkennt, dass beider Leben von ihrer Familie bedroht wird. Ohne zu wissen, wer er ist, verliebt sich Ayla in Hatices Bruder…

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Bergmannskind

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
50.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Alexandra Gulea
Regie
Alexandra Gulea
Produktion
Nominal Film
Senderbeteiligung
BR
Inhalt
Der zehnjährige Dudi lebt alleine bei seinem Großvater in einem abgelegenen rumänischen Dorf. Beide verbindet ein enges Vertrauensverhältnis. Dudis Eltern leben mit seinem jüngeren Bruder Pavel in Italien, um dort Geld zu verdienen. Nach einem Streit reißt Dudi aus und versucht sein Glück in der Stadt. Als er zurückkommt, liegt sein Großvater im Sterben. Dudi erfährt einen Reifeprozess und wird eigenständiger durch beides - den Tod seines Großvaters und seine Reise.

Projektentwicklung Kinofilm

Brain Copy

Kategorie
SciFi
Projektentwicklung Kinofilm
60.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Stefan Ruzowitzky, Petra Lüchow
Regie
Stefan Ruzowitzky
Produktion
Claussen+Wöbke+Putz Filmprod. München
Inhalt
Deutschland in naher Zukunft. Nora, eine junge und hochbegabte Genforscherin, hat einen Weg gefunden, um Wissen und Gefühle von einem Menschen auf einen anderen zu kopieren. Als plötzlich der junge Mann Beck in ihrem Leben auftaucht und sie auf unerklärliche Weise zu faszinieren beginnt, kommt sie mit Hilfe des Detektivs Baader den Machenschaften des Unternehmens auf die Spur.

Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Danza Voluminosa

Kategorie
Dokumentarfilm
Projektentwicklung Kinofilm
20.000 € (Oktober 2009)
Produktion Kinofilm
100.000 € (Oktober 2010)
Drehbuch
Daniel Targownik, Paula Zimmermann-Targownik
Regie
Daniel Targownik, Paula Zimmermann-Targownik
Produktion
megaherz film und fernsehen
Inhalt
Juan Miguel Más aus Havanna leitet eine ungewöhnliche Tanzgruppe: Aufnahmekriterium der „Danza Voluminosa“ ist ein Körpergewicht von mindestens 100 kg. Die erfolgsverwöhnte gewichtige Truppe tanzte auf den bedeutendsten Bühnen Kubas und befindet sich nun inmitten einer schweren Krise: Mit-telkürzungen, der Verlust eines Mitgliedes und die Aufhebung der Zusammenarbeit mit dem Nationalballett trüben die Stimmung. Neben dem harten Alltag kämpfen die Tänzer um Anerkennung und einen ersehnten seriösen Auftritt.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Das Lied von den zwei Pferden (AT: Die zwei Pferde des Dschinghis Kahn)

Kategorie
Dokumentation
Produktion Kinofilm
200.000 € (April 2008)
Verleihförderung
40.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Byambasuren Davaa
Regie
Byambasuren Davaa
Produktion
Byambasuren Davaa
Verleih
Polyband
Darsteller
Urna Chahar-Tugchis
Inhalt
Dokumentarfilm. Die Regisseurin folgt der mongolischen Sängerin Urna Chahar-Tugchis in die Mongolei. Mit ihr erlebt sie nicht nur eine Reise durch das Zentralasiatische Land, sondern eine Spurensuche zu den musikalischen Wurzeln und ein Eintauchen in die alten Mythen des Dschingis Khan.

Erfolgsdarlehen

Der Mann der über Autos sprang

Kategorie
Komödie
Erfolgsdarlehen
37.958 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Nick Baker-Monteys
Regie
Nick Baker-Monteys
Produktion
Ophir Film
Darsteller
Robert Stadlober, Jessica Schwarz, Martin Feifel
Inhalt
JULIAN (23) wandert von Berlin nach Stuttgart, um durch die Kraft des Gehens den herzkranken Vater seines besten Freundes zu heilen. Wie ein moderner Rattenfänger von Hameln sammelt er dabei die Menschen, die ihm begegnen, ein. Sie begleiten ihn, um ihrem Alltag zu entfliehen, das Glück zu suchen und die Magie des Lebens wieder zu entdecken. Quelle: BurkertBareissDevelopment, 18.08.2009 (Blickpunkt:Film)

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Glücksformeln

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
50.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Larissa Trüby
Regie
Larissa Trüby
Produktion
devifilm
Inhalt
Was ist Glück – aus persönlicher aber auch aus wissenschaftlicher Sicht? Und wie können wir diesen Glückszustand erreichen? Die Dokumentation befragt zum einen ausgesuchte Protagonisten im Alter von 12, 26, 41, 52 und 89 Jahren zu diesem Thema. Zum anderen werden diese Portraits mit Interviews von Glücksforschern verflochten. Visuell zeigt die Regisseurin außerdem assoziative Bilder und Mythen zum Thema Glück.

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Hotel Lux

Kategorie
Schwarze Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (Juni 2006)
Produktion Kinofilm
500.000 € (Oktober 2009)
Verleihförderung
150.000 € (Oktober 2011)
Drehbuch
L.Haußmann, U.Timm, V.Einrauch
Regie
Leander Haußmann
Produktion
Bavaria Pictures Geiselgasteig
Verleih
Constantin Film Verleih, München
Inhalt
Berlin 1938; der unpolitische Kabarettkomiker Hans Zeisig, der nur an sich selbst glaubt, wird aufgrund einer überzogenen Hitler-Parodie dazu gezwungen, Hals über Kopf die Stadt zu verlassen. Er erhält einen Pass für Russland und gerät dort ins legendäre Hotel Lux, wo er für Hitlers Chefastrologen gehalten wird.

Projektentwicklung Kinofilm

Ich bin Magda

Kategorie
Dokudrama
Projektentwicklung Kinofilm
40.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Michael Verhoeven
Regie
Michael Verhoeven
Produktion
Sentana Filmproduktion
Inhalt
Drama nach der Biografie “Brennende Schlösser” von Magda Dens. Magda verbringt ihre Kindheit in Ungarn während des Zweiten Weltkriegs. Ihr Vater wandert 1939 in die USA aus, 1946 flieht Magda mit der restlichen Familie nach Deutschland und findet Unterschlupf in einem Barackenlager am Starnberger See. Jahre später reist Magda nach New York, um ihren Vater zu finden.

Projektentwicklung Kinofilm

Igraine Ohnefurcht

Kategorie
Historischer Fantasy Kinderfilm
Projektentwicklung Kinofilm
60.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Dr. Andrea Stoll
Produktion
Bavariafilmverleih- und Produktions Geiselgasteig
Inhalt
Die Zaubertochter Igraine lebt mit ihren Eltern, der schönen Melisande und Sir Lamorak sowie ihrem Bruder Albert auf Burg Bibernell. Ihre Eltern beherrschen mit Hilfe der magischen Bücher die Kunst der Zauberei. Albert lernt diese ebenfalls, nur Igraine scheint darin nicht so begabt. Sie will lieber Ritterin werden. Als sich ihre Eltern beim Zaubern eines Geburtstagsgeschenks versehentlich in Schweine verzaubern, muss Igraine aufbrechen, um ihnen die notwendigen Zauberzutaten zu beschaffen, die sie für eine Rückverwandlung benötigen. Währendessen versucht Gilgalad der Gierige, die Burg Bibernell zu erobern.

Projektentwicklung Kinofilm

Jimi´s Guitar

Kategorie
Coming of Age
Projektentwicklung Kinofilm
30.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Marcel-Kyrill Gardelli, Ilhem Gardelli
Regie
Marcel-Kyrill Gardelli
Produktion
tnf telenormfilm Geiselgasteig
Inhalt
Von seiner Kindheit an träumt Charlie Sullivan davon, ein Rockstar zu werden. Doch sein Vater hat andere Vorstellungen, denn er will nicht, dass mit der militärischen Familientradition gebrochen wird. Charlie tritt also seinen Dienst in der britischen Armee an. Am ersten freien Wochenende nach seiner Ausbildung kehrt er nach Hause zurück. Sein bester Freund überrascht ihn mit zwei Tickets für die Vorausscheidung zur UK Air Guitar Meisterschaft. Überraschenderweise steht Charlies Name auf der Teilnehmerliste…

Drehbuchförderung

Kleiner David, große Welt

Kategorie
Drama
Drehbuchförderung
25.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Regine Bielefeldt
Produktion
Münchner Filmwerkstatt e.V.
Inhalt
David ist 16 Jahre alt, klein, dicklich, unsportlich und obendrein in der Schule schlecht. So wie es aussieht, geht er demnächst von der Schule und beginnt eine Lehre in der Kfz-Werkstatt seines Vaters. Da baut er einen Unfall und muss ins Krankenhaus. Dabei stellt sich heraus, dass David ein Kuckuckskind und sein vermeintlicher Vater nicht der leibliche ist…

Produktion Fernsehfilm

Moby Dick

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
350.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Nigel Williams
Regie
Mike Barker
Produktion
Tele München
Senderbeteiligung
RTL / ORF
Darsteller
William Hurt, Ethan Hawke, Gillian Anderson, Donald Sutherland
Inhalt
In der Neuverfilmung des Klassikers Moby Dick fordert der erfahrene Seefahrer und Walfänger Kapitän Ahab Rache an dem legendären weißen Wal Moby Dick, der ihm auf seiner letzten Fahrt ein Bein abgerissen hat. Gegen den Willen seiner Frau sticht Ahab, vom Wahn getrieben, mit einer bunt zusammengesetzten Mannschaft in See. Die zunächst ahnungslose Mannschaft erfährt von den Racheplänen des Kapitäns und teilt sich daraufhin in zwei Lager. Doch Ahabs dämonischer Macht kann sich niemand entziehen und so ist ein Zusammentreffen mit dem Wal unausweichlich.

Nachwuchsförderung Andere

Peri und Jin bei den Großeltern (AT: Tac und Ayse bei den Großeltern)

Kategorie
Animation
Nachwuchsförderung Andere
20.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Ayse Romey
Regie
Ayse Romey
Produktion
Ayse Romey
Inhalt
5-Minuten Pilotfilm zu einer Abenteuer-Zeichentrickserie für Kinder von 3-7 Jahren. Tac und Ayse sind unzertrennliche Zwillinge, die in zwei Kulturen aufwachsen – bei den Eltern in Deutschland und bei den Großeltern in der Türkei. Immer wieder überredet der wilde Tac die ruhige Ayse zu gefährlichen Abenteuern.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Rock it

Kategorie
Musical
Produktion Kinofilm
300.000 € (Juli 2009)
Erfolgsdarlehen
350.000 € (Oktober 2009)
Verleihförderung
100.000 € (Dezember 2009)
BBF Produktion Kinofilm
100.000 €
Drehbuch
Peer Kiehmet, Sebastian Wehlings
Regie
Mike Marzuk
Produktion
SamFilm München
Verleih
Walt Disney Studio Motion Pictures Germany
Darsteller
Emilia Schüle, Daniel Axt, Maria Ehrich
Inhalt
Musical. Die 15jährige Julia, begnadete Klavierspielerin auf einer renommierten Musik-Akademie, ist verliebt in den Leadsänger der Band Rock it. Als der Keyboarder ausfällt und die Band nach Ersatz sucht, verkleidet sich Julia als Rockgöre und bekommt den Job. Aber die zickige Betty kommt Julias zweiter Identität auf die Schliche.

Produktion Fernsehfilm

Schicksalsjahre (AT: Vom Glück nur ein Schatten)

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
390.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Thomas Kirchner
Regie
Miguel Alexandre
Produktion
teamWorx Television
Senderbeteiligung
ZDF
Darsteller
Maria Furtwängler, Dorka Grylus
Inhalt
Nach nur vier Jahren beendet der Krieg das Glück der jungen Ursula und dem Opernsänger Wolfgang Heye. Mutig und entschlossen bringt die junge Mutter sich und ihre Kinder durch den Krieg und muss nach 1945 zuerst in Rostock und nach ihrer Flucht dann in Mainz ein neues Leben aufbauen. 20 Jahre später begegnet sie ihrem totgeglaubten Mann ein letztes Mal.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Schnee (AT: Das weiße Gold)

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
40.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
August Pflugfelder
Regie
August Pflugfelder
Produktion
Walker + Worm Film
Senderbeteiligung
BR
Inhalt
Dokumentarfilm, der versucht die ökonomische Seite aber auch die ökologischen Auswirkungen des Wintersportes näher zu beleuchten: Ein Jahr lang wird das Team drei junge Menschen begleiten, die in den Alpen aufgewachsen und dort noch immer verwurzelt sind. Verankert sind die Geschichten in den Regionen Garmisch-Partenkirchen, das Pitztal und das Kaunertal. Alle drei Gebiete leben vom Skitourismus und in allen dreien stehen sich ökonomische und ökologische Zwänge gegenüber.

Produktion Fernsehfilm

TAKIYE - In Gottes Namen (ehemals "Goldsucher")

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
150.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Kadir Sözen
Regie
Ben Verbong
Produktion
Filmfabrik
Senderbeteiligung
WDR / BR Degeto
Darsteller
Erhan Emre, Stipe Erceg, Michael Mendl, Suzan Anbeh
Inhalt
Metin lebt mit seiner Familie in Köln und hat als junger Mann durch seinen väterlichen Freund Hüseyin, Vorsitzender der Organisation „Die islamische Volksvereinigung“ zum Islam gefunden. Als Hüseyin einen Investmentfonds auflegt, überzeugt Metin seine Familie und Bekannten, ihre Ersparnisse in den Fonds zu geben. Sein Schwiegervater Hodscha, der Geistliche der Gemeinde, warnt ihn eindringlich – jedoch ohne Erfolg. Der Fonds bricht zusammen und Metin macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. Dabei stößt er auf eine mächtige Terrororganisation. Es kommt zum Kampf um Leben und Tod.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung

Vincent will Meer

Kategorie
Tragikomödie
Erfolgsdarlehen
275.019 € (Oktober 2009)
Verleihförderung
150.000 € (Februar 2010)
Drehbuch
Florian David Fitz
Regie
Ralf Huettner
Produktion
Olga Film
Verleih
Constantin
Darsteller
Florian David Fitz, Karoline Herfurth, Heino Ferch
Inhalt
Tragikomödie. Vincent, Marie und Alex fliehen mit dem Auto der Therapeutin aus der Psychiatrie. Sie machen sich auf den Weg zum Meer. Die Therapeutin und Vincents Vater verfolgen sie. Die Ausbrecher stoßen schnell an ihre Grenzen, halten jedoch zusammen. Vincent erfährt zum ersten Mal, was Freiheit bedeutet.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Vision – Hildegard von Bingen

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
300.000 € (Juli 2008)
Erfolgsdarlehen
300.000 € (Oktober 2008)
Verleihförderung
100.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Margarethe von Trotta
Regie
Margarethe von Trotta
Produktion
Clasart Film- und Fernsehproduktion
Verleih
Concorde Film Verleih
Darsteller
Barbara Sukowa, Joachim Król, Alexander Held
Inhalt
Drama über eine der berühmtesten Mystikerinnen des Mittelalters. Hildegard von Bingen führt ein bescheidenes Klosterleben. Als Lehrmeisterin schreibt sie theologische und anthropologische Texte und beruft sich dabei auf ihre Visionen. Damit eckt sie bei der Klosterleitung an und es kommt zum offenen Streit, als sie mit ihrer Gemeinschaft ein eigenes Kloster gründen will.

Drehbuchförderung

Was Männer wollen

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
25.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Daniel Speck
Produktion
Yellow Bird Pictures
Inhalt
Die attraktive Alex befindet sich auf einem beruflichen Höhenflug: als Agentin in einer Dating-Agentur fungiert sie sehr erfolgreich als Beraterin in Liebesfragen. In ihrem eigenen Privatleben sieht es allerdings alles andere als rosig aus. Ihr Freund Gabriel betrügt sie. Dafür lernt sie den schleimigen und unsympatischen Wolferl kennen, der sich als der Teufel persönlich ausgibt und ihr die wahren Gedanken der Männer zu offenbaren verspricht.

Nachwuchsförderung Andere

Wenn Bäume Puppen tragen

Kategorie
Tragödie
Nachwuchsförderung Andere
10.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Christoph von Zastrow
Regie
Ismail Sahin
Produktion
MacciatoPicturesFilmproduktion
Inhalt
Die siebenjährige Nabila wächst in Deutschland auf. Sie ist die Tochter afrikanischer Einwanderer und befindet sich seit ihrer Geburt im Spagat zwischen der westlichen Welt, in der sie aufwächst, und der afrikanischen, aus der ihre Eltern kommen. Während einer Urlaubsreise mit ihren Eltern in Afrika, erfährt sie das grausame Ritual der weiblichen Beschneidung. Sie kehrt völlig verwandelt und traumatisiert zurück nach Deutschland.