Funded Projects

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

...und Äktschn

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
300.000 € (Dezember 2011)
Verleihförderung
30.000 € (Dezember 2013)
Drehbuch
Frederick Baker, Gerhard Polt
Regie
Frederick Baker
Produktion
Rat Pack Filmproduktion GmbH, München
Inhalt
Der leidenschaftliche Amateurfilmer Hans Pospiech möchte mit Laiendarstellern einen Kino-Kassenschlager drehen. Während allein das Thema seines Vorhabens im Ort für Furore sorgt, entwickeln sich die Dreharbeiten zu einem Prozess des Scheiterns.

Erfolgsdarlehen

4 Blocks

Kategorie
Serie
Erfolgsdarlehen
120.000 € (April 2016)
Drehbuch
Richard Kropf, Hanno Hackfort, Bob Konrad
Regie
Marvin Kren
Produktion
Wiedemann & Berg
Senderbeteiligung
Turner Broadcasting Systems
Inhalt
Zwei Jugendfreunde aus einer Kreuzberger Gang der 90er Jahre treffen sich 2015 in Neukölln wieder: Der eine - Toni - ist auf dem Weg der Chef des mächtigen Dawud-Clans zu werden. Der andere - Vince - schließt sich nach Jahren in der Provinz seinen alten Kumpels wieder an. Was keiner weiß: Er ist ein V-Mann.

Konzeptentwicklung Games

Astroslugs Adventures

Kategorie
Jump and Run
Konzeptentwicklung Games
20.000 € (November 2010 (Games))
Spieleentwickler
Bit Barons
Plattformen
PC/Mac Download
Inhalt
Jump and Run mit Puzzle Elementen. Die Weltraumschnecken Astroslugs haben sich in rasantem Tempo auf ihrem Planeten Slegmo von einer Agrar- zu einer Industriegesellschaft entwickelt. Dadurch ist der Planet in eine Schieflage geraten. Der Held der Geschichte, Slug, versucht nun mit allen Mitteln, den Planeten zu bewahren.

Produktion Games

Bernd das Brot und die Unmöglichen

Kategorie
Point & Click Adventure
Produktion Games
156.000 € (April 2012 (Games))
Spieleentwickler
bumm game GmbH, München
Plattformen
PC/offline
Inhalt
Bernd das Brot und seine Freunde Chili das Schaf und Briegel der Busch führen neben ihrem Leben in der Villa noch eine Geheimexistenz. Immer wenn das Verbrechen in der Stadt zuschlägt, schlagen die drei zurück. Als im Stadtpark die Statue des „erkälteten und Skat spielenden Yaks“ gestohlen wird, gehen Bernd und seine Freunde dem Fall auf die Spur, die sie bis nach Peru führt. Parallel zum Spiel ist ein Kinospielfilm in Vorbereitung.

Projektentwicklung Fernsehfilm

Borderzone

Kategorie
Thriller
Projektentwicklung Fernsehfilm
25.000 € (Dezember 2017)
Drehbuch
Peter Koller
Produktion
Lucky Bird Pictures, München
Inhalt
Deutsch-französische Krimiserie. Förderung erfolgte im Rahmen des deutsch-französischen Develpmentfonds für TV-Serien 2017

Erfolgsdarlehen, Drehbuchförderung

Bullshitbingo (AT: Testosteron)

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
25.000 € (Juli 2011)
Erfolgsdarlehen
89.048 € (Dezember 2015)
Drehbuch
Andrea Sixt
Regie
Vanessa Jopp
Produktion
ATrack Film GmbH
Inhalt
Bayerische Komödie. Hanna Lechner steht kurz vor der Krönung ihrer beruflichen Karriere – der Übernahme der Geschäftsführung bei einer großen Investorengruppe für Immobilien. Doch der wesentlich weniger qualifizierte männliche Kollege Hugo wird ihr vorgezogen. Hanna ist entsetzt. Gemeinsam mit ihrer Freundin Carolin, einer Maskenbildnerin, verwandelt sie sich in Johannes und kämpft für mehr Gerechtigkeit in der Geschäftswelt.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Das Leben der Anderen

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
300.000 € (Dezember 2003)
Verleihförderung
150.000 € (Februar 2006)
Drehbuch
Florian Henckel von Donnersmark
Regie
Florian Henckel von Donnersmarck
Produktion
Wiedemann & Berg
Senderbeteiligung
BR, arte
Verleih
Buena Vista International
Darsteller
Sebastian Koch, Martina Gedeck, Ulrich Mühe
Inhalt
1985 Ost-Berlin: Die Staatssicherheit verwanzt die Wohnung eines berühmten Schriftstellers. Ein knallharter Stasi-Offizier erhält den Auftrag, ihn zu belauschen. Nach und nach wird der Geheimdienstler zum stillen Komplizen.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Der Mondbär - Der Kinofilm

Kategorie
Animation
Produktion Kinofilm
500.000 € (Juli 2005)
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2008)
Drehbuch
John Patterson, Mark Slater
Regie
Mike Maurus
Produktion
Caligari, ndF
Senderbeteiligung
ZDF
Verleih
Universum

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Die Päpstin

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
600.000 € (April 2008)
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2009)
Drehbuch
Sönke Wortmann
Regie
Sönke Wortmann
Produktion
Constantin Film
Senderbeteiligung
ARD / Degeto
Verleih
Constantin Film Verleih
Inhalt
Historienfilm, Drama, Literaturverfilmung. Franken im 9. Jhdt. Die intelligente und willensstarke Missionarstochter Johanna reißt als Kind von zuhause aus. Als Mönch verkleidet, schafft sie es bis in den Vatikan und wird Leibarzt des Papstes. Obwohl sie mit ihren unkonventionellen Ansichten aneckt, wird sie überraschend zum Papst gewählt.

Erfolgsdarlehen

Die Schattenbraut

Kategorie
Drama
Erfolgsdarlehen
18.876 € (Oktober 2016)
Drehbuch
Angelika Schwarzhuber
Produktion
Parathon Medien GmbH
Inhalt
Die Schattenbraut erzählt frei - aber inspiriert durch die Erinnerungen einer Bäuerin - die bewegende Geschichte einer Frau in schweren Krisen- und Kriegszeiten, wie sie ihr Schattendasein in Angst und Zurückhaltung verlässt, um sich in einer von Männern und Gewalt dominierten Welt mehr und mehr zu behaupten und am Ende sogar einen Traum zu erfüllen.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Dschungelkind

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
500.000 € (Juli 2009)
Verleihförderung
100.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Natalie Scharf
Regie
Roland Suso Richter
Produktion
UFA Cinema Potsdam
Verleih
Universal Pictures HH Film & Fernsehvertrieb, Hamburg
Inhalt
Abenteuer/ Drama nach dem gleichnamigen Buch von Sabine Kuegler. Die fünfjährige Sabine kommt als Tochter eines deutschen Sprachforschers nach West Papua. Mitten im Urwald lebt die Familie mit ihren Kindern und dem Fayu-Stamm, der für Kannibalismus und Brutalität steht. Für die heranwachsende Sabine jedoch wir der Stamm zum Teil ihrer selbst, der Dschungel zur Liebe ihres Lebens.

Projektentwicklung Fernsehfilm

Echos

Kategorie
Serie
Projektentwicklung Fernsehfilm
43.171 € (Februar 2015)
Drehbuch
Gabi Blauert
Produktion
Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbH
Inhalt
Die 18jährige Jade begegnet den Echos, seltsamen Wesen aus Wasser, die in einer düsteren Welt, in der Jade lebt, für noch mehr Schrecken sorgen. Sie verliebt sich in den Feind und versucht herauszufinden, wer sie selber ist.

Produktion Games

Goggles

Kategorie
Cooperativer Speed Brawler
Produktion Games
109.806 € (November 2014 (Games))
Spieleentwickler
Bit2Good UG, München
Plattformen
PC
Inhalt
„Goggles“ ist ein Genre-Mix aus Brawler und Racer für bis zu vier Spieler, die kooperativ versuchen, Vaporia und seine Bewohner vor einer Bedrohung zu schützen, die nur sie selbst durch ihre Goggles-Brillen wahrnehmen können. Nur wenn die Spieler kooperieren, kommen sie auch voran – je koordinierter, umso schneller und besser

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Grüße aus Fukushima

Kategorie
Drama
Erfolgsdarlehen
17.562 € (Februar 2015)
Produktion Kinofilm
500.000 € (Februar 2015)
Verleihförderung
100.000 € (März 2016)
Drehbuch
Doris Dörrie
Regie
Doris Dörrie
Produktion
Olga Film
Inhalt
Marie fährt mit einer Hilfsorganisation nach Fukushima, um in den Notunterkünften ein wenig Heiterkeit zu verbreiten. Dort lernt sie die 70-jährige Geisha Satomi kennen, die alles verloren hat und zurück in die Sperrzone will. Marie hilft ihr dabei und lernt im Gegenzug von Satomi mit Verlust und den Gespenstern der Vergangenheit zu leben.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Hanni & Nanni 3

Kategorie
Kinder-/Jugendfilm
Produktion Kinofilm
600.000 € (April 2012)
Verleihförderung
80.000 € (April 2013)
Drehbuch
Christoph Silber
Regie
Dagmar Seume
Produktion
UFA Cinema GmbH, München
Verleih
Universal Pictures Hamburg Film und Fernsehvertrieb GmbH, Hamburg
Inhalt
Die Stimmung auf dem Lindenhof bleibt turbulent: Ein Gespenst treibt sein Unwesen, eine englische Partnerklasse mit gutaussehenden Jungs verdreht den Mädchen die Köpfe und die gemeinsame Aufführung von „Romeo und Julia“ sorgt für aufregende erste Liebesgefühle, die zu einem heftigen Konflikt zwischen Hanni und Nanni führen.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Andere

Keep Surfing

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Andere
20.000 € (Juli 2005)
Verleihförderung
50.000 € (April 2010)
Drehbuch
Björn Richie Lob
Regie
Björn Richie Lob
Produktion
pipelinepictures
Verleih
Prokino
Inhalt
Flusssurfen hat sich in München zu einer neuen Sportart entwickelt. Surfen im Meer, die Mutter aller Brettsportarten wie Windsurfen, Skateboarden und Snowboarden, gibt es seit über 100 Jahren und hat seine Ursprünge auf Hawaii. Flusssurfen, die wohl artverwandteste Brettsportart, hat Ihren Ursprung mitten im Herzen von München, dem Eisbach an der Prinzregentenstraße direkt neben dem Haus der Kunst. Vor ca. 30 Jahren kam der erste in München lebende Surfer auf die Idee, sich mit seinem Surfboard, welches eigentlich für das Surfen im Meer gebaut war, in die Flusswelle zu stürzen. Der Versuch glückte mit viel mehr Erfolg und Spaß als angenommen, und der neue Sport war geboren. Der Film, der hier erzählt wird, ist nach dem Motto: “people are more interested in people than anything else“ aufgebaut und erzählt sich zu einem großen Anteil über seine Protagonisten, die ohne Ausnahme hochinteressante Persönlichkeiten, Charakterfiguren der besonderen ausgefallenen Sorte sind, die alle der Sport des Flusssurfens verbindet und sie immer wieder im Zentrum von München, am Eisbach, zusammenführt.

Drehbuchförderung, Projektentwicklung Kinofilm

Luisa

Kategorie
Drama
Drehbuchförderung
30.000 € (Juli 2014)
Projektentwicklung Kinofilm
40.000 € (Oktober 2015)
Drehbuch
John Quester, Julia von Heinz
Regie
Julia von Heinz
Produktion
Kings & Queens Filmproduktion, Herrsching
Inhalt
Eine Welle der rassistischen Gewalt rollt über Deutschland. Luisa ist Teil der Antifa-Bewegung und geht gemeinsam mit ihrer Clique gewaltsam gegen Rechtsradikalen vor. Mit ihrem wachsenden Hass und Einsatz gegen die Neonazis versucht sie auch, Alfa zu beeindrucken, in den sie verliebt ist. Als sich die Lage immer mehr zuspitzt, müssen Luisa und ihre Freunde untertauchen.

Erfolgsdarlehen, Produktion Fernsehfilm

München 72

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
500.000 € (März 2011)
Erfolgsdarlehen
46.700 € (Mai 2011)
Drehbuch
Martin Rauhaus
Regie
Dror Zahavi
Produktion
teamWorx Television und Film, München
Senderbeteiligung
ZDF
Inhalt
Die Olympischen Sommerspiele 1972 sollen ein fröhliches Bild von Deutschland zeigen. Dann passiert das Unfassbare: In den frühen Morgenstunden des 5. Septembers dringen Terroristen in das Olympische Dorf ein, erschießen einen Israeli und nehmen die israelischen Sportler als Geiseln. München 72 ist ein Film über diese Geschehnisse, über die „Stunde Null des internationalen Terrorismus“, eine Geschichte über gnadenlose Killer, aber auch über menschliches Versagen und menschliche Eitelkeit, aus der mit der Spezialeinheit GSG 9 später die notwendigen Konsequenzen gezogen wurden.

Erfolgsdarlehen

Nagul - das Geheimnis des Riesen

Kategorie
Abenteuerfilm
Erfolgsdarlehen
38.254,18 € (April 2012)
Produktion
Wasabi Film GmbH & Co. KG, München
Inhalt
Ein Mädchen findet in einer Kleinstadt ein Wesen, das sich innerhalb kürzester Zeit zu einem riesigen aber sanftmütigen Monster entwickelt. Das fremde Wesen sorgt für reichlich Chaos und als die Mutter herausfindet, dass das Monster und ihre Tochter durch eine Schicksalsgemeinschaft verbunden sind, muss sie sich entscheiden: Für oder gegen Nagul.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung

Ostwind

Kategorie
Kinderabenteuerfilm
Erfolgsdarlehen
420.000 € (Juli 2012)
Verleihförderung
150.000 € (Februar 2013)
Regie
Katja von Garnier
Verleih
Constantin Film Verleih GmbH
Inhalt
Mika muss während der Sommerferien für die Schule lernen – und das ausgerechnet auf dem Pferdegestüt ihrer strengen Großmutter. In der dunkelsten Box des Pferdestalls findet sie den wilden und scheuen Hengst Ostwind. Weder Michelle, die beste Springreiterin am Hof, noch Mikas Großmutter können das gefährliche Pferd bändigen. Magisch angezogen von dem nervösen Tier schleicht sich Mika trotz aller Warnungen heimlich in den Stall. Das ist der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft, denn Mika entdeckt ihre besondere Gabe: Sie versteht die Sprache der Pferde! Wird sie es schaffen, Ostwind zu zähmen?

Protoypenentwicklung Games, Produktion Games

Ostwind – Das Spiel

Kategorie
Edukatives Action-Adventure
Protoypenentwicklung Games
78.000 € (November 2016 (Games))
Produktion Games
102.000 € (April 2017 (Games))
Spieleentwickler
Aesir Interactive GmbH, München
Plattformen
Windows 7, MacOS, Linux
Inhalt
Story-driven Horse-Riding-Game basierend auf den Ostwind-Kinofilmen und -Büchern. Der Spieler kümmert sich selbst um das Pferd Ostwind und taucht tiefer in die Geschichten rund um das Gut Kaltenbach ein. Geplant ist dabei eine Mischung verschiedener Features: von Tutorials, Interaktionen mit NPCs, Reitmissionen über das Betreuen des Pferdes mit einem Fokus auf artgerechter Tierhaltung bis hin zu abwechslungsreichen Adventure-Elementen. Das Spiel soll mit der Unreal Engine 4 hergestellt werden.

Produktion Fernsehfilm, Produktion Kinofilm

Plug & Pray (AT:Der Zauberlehrling)

Kategorie
Dokumentation
Produktion Kinofilm
wurde umgewandelt in Kinofilm € (Februar 2008)
Produktion Fernsehfilm
50.000 € (Februar 2008)
Drehbuch
Jens Schanze
Regie
Jens Schanze
Produktion
Mascha Film
Senderbeteiligung
BR/arte
Inhalt
Dokumentarfilm über die Welt der Wissenschaftler und Ingenieure, die mit dem Computer zukünftige Visionen des Lebens realisieren wollen. Anhand der Innovationen von Forschern wie Joseph Weizenbaum, Giulio Sandini, Hans-Joachim Wünsche und Ray Kurzweil widmet sich der Film zukünftigen, quasi „göttlichen“ Szenarien des menschlichen Lebens von morgen und übermorgen.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Sams im Glück

Kategorie
Family Entertainment
Produktion Kinofilm
1.200.000 € (Mai 2011)
Erfolgsdarlehen
4.098 € (Juli 2011)
Verleihförderung
250.000 € (Februar 2012)
Drehbuch
Paul Maar, Ulrich Limmer
Regie
Peter Gersina
Produktion
collina filmproduktion, München
Verleih
Universum Film GmbH, München
Inhalt
Nach einer Regel ereignen sich seltsame Dinge, wenn ein Sams 15 Jahre mit denselben Menschen zusammenlebt. Mittlerweile wohnt das Sams genau so lange bei den Taschenbiers und hat diese Regel vollkommen vergessen. Als es auch die Warnungen vom Übersams ignoriert, muss es mit ansehen, wie sich diese Regel langsam in der Familie Taschenbier bemerkbar macht.

Erfolgsdarlehen

Seitensprung

Kategorie
Komödie
Erfolgsdarlehen
8.800 € (April 2013)
Drehbuch
Verena Bird
Produktion
Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbH
Inhalt
Wie soll die erfolgreiche Fiona nur alles unter einen Hut bekommen, die Familie, den anspruchsvollen Jub und jetzt auch noch den Seitensprung des eigentlich perfekten Ehemannes? Es muss ein Happy-Family Konzept her das Fiona ganz nach Marketingmanier ausarbeitet - doch ganz so einfach ist es nicht, denn wer sät, muss auch ernten.

Verleihförderung, Internationale Koproduktion

Snowden (AT: Sacha)

Kategorie
Biopic
Internationale Koproduktion
1.600.000 € (Dezember 2014)
Verleihförderung
130.000 € (Juli 2016)
Regie
Oliver Stone
Produktion
KrautPack Entertainment GmbH & Co. KG
Darsteller
Joseph Gordon-Levitt
Inhalt
Drama und Politthriller um Whistleblower Edward Snowden.

The Code

Kategorie
Mystery
Drehbuch
Judith und Garfield Reeves-Steevens
Produktion
24 Frames Film, Film-Line Productions
Inhalt
Internationale englischsprachige Fernsehserie nach der Grundidee von "Der Bibelcode". Im Mittelunkt steht der Taxifahrer Jamison in New York, der zwischen die Fronten des uralten Kampfes zwischen Gut und Böse gerät.

Internationale Koproduktion

The Happy Prince

Kategorie
Biopic
Internationale Koproduktion
1,15 Millionen € (April 2014)
Drehbuch
Rupert Everett
Regie
Rupert Everett
Produktion
cine plus Filmproduktion GmbH Berlin
Verleih
Concorde Filmverleih
Darsteller
Rupert Everett, Colin Firth, Emily Watson, Hugh Dancy, Tom Wilkinson, Edward Fox
Inhalt
Drama über den Fall und die letzten Lebensjahre des gefeierten Bühnenautors Oscar Wilde.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Türkisch für Anfänger - Der Film

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
850.000 € (März 2011)
Verleihförderung
205.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Bora Dagtekin
Regie
Bora Dagtekin
Produktion
Rat Pack Filmproduktion, München
Inhalt
Komödie nach der gleichnamigen Fernsehserie. Die unkonventionelle Spät-68erin Doris Schneider trifft zusammen mit ihrer kontrollsüchtigen Tochter Lena im Flugzeug bei einer Reise in die Südsee auf den Witwer Metin und seine beiden Kinder Cem und Yagmur. Bei einem Absturz werden die Eltern von ihren Kindern getrennt. Lena muss sich mit dem Macho Cem, seiner gläubigen Schwester Yagmur und dem griechischen Steward Costa auf einer einsamen Insel arrangieren, während Doris und Metin in einem Ferienclub gestrandet sind. Trotz der dramatischen Umstände bahnen sich in der paradiesischen Kulisse Romanzen an, die nicht ganz unproblematisch bleiben.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Vision – Hildegard von Bingen

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
300.000 € (Juli 2008)
Erfolgsdarlehen
300.000 € (Oktober 2008)
Verleihförderung
100.000 € (Oktober 2009)
Drehbuch
Margarethe von Trotta
Regie
Margarethe von Trotta
Produktion
Clasart Film- und Fernsehproduktion
Verleih
Concorde Film Verleih
Darsteller
Barbara Sukowa, Joachim Król, Alexander Held
Inhalt
Drama über eine der berühmtesten Mystikerinnen des Mittelalters. Hildegard von Bingen führt ein bescheidenes Klosterleben. Als Lehrmeisterin schreibt sie theologische und anthropologische Texte und beruft sich dabei auf ihre Visionen. Damit eckt sie bei der Klosterleitung an und es kommt zum offenen Streit, als sie mit ihrer Gemeinschaft ein eigenes Kloster gründen will.

Produktion Games

Word Wizards

Kategorie
Rollenspiel
Produktion Games
140.000 € (November 2011 (Games))
Spieleentwickler
Chimera Entertainment
Plattformen
PC, Playstation 3, iPhone, iPad, Android
Inhalt
Word Adventure/Rollenspiel mit Puzzleelementen, das Wörterspiel mit Kreuzworträtsel mischt. Drei junge Helden begeben sich auf die Reise durch den Turm zu Babel, der mit einem Fluch belegt ist. Die Menschheit hat durch diesen Fluch die Kunst der Rede verloren. Die Helden haben die Aufgabe, diese Kunst wiederzufinden.