Funded Projects

Verleihförderung

7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug

Kategorie
Komödie
Verleihförderung
100.000 € (Juni 2006)
Regie
Sven Unterwaldt
Verleih
Universal Pictuers
Inhalt

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Alle Anderen

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
250.000 € (Juni 2006)
Verleihförderung
50.000 € (Februar 2009)
Drehbuch
Maren Ade
Regie
Maren Ade
Produktion
Komplizen Film
Verleih
Prokino Verleih
Darsteller
Birgit Minichmayr, Lars Eidinger, Hans-Jochen Wagner
Inhalt
Chris und Gitti, ein junges Liebespaar, fahren für einen Monat auf eine Mittelmeerinsel in das Haus von Chris´ Eltern. Die beiden sind sehr unterschiedlich: Gitti ist wechselhaft, intelligent und streitlustig. Chris hingegen ist zurückhaltender, weniger selbstbewusst und befindet sich beruflich in einer unsicheren Phase. Gitti stellt seine Männlichkeit zunächst humorvoll, dann immer ernsthafter in Frage. Die Begegnung mit Hans und Sana, ersterer ist erfolgreicher Architekt, letztere seine ergebene Ehefrau, wirft die Beziehung von Gitti und Chris nachhaltig aus der Bahn.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Bassiona Amorosa

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
30.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Pawel Siczek
Regie
Pawel Siczek
Produktion
Junge Götter Film- und Medienproduktion
Inhalt
Dokumentarfilm über ein Ensemble fünf junger hochtalentierter Kontrabassisten aus den verschiedensten Teilen Osteuropas. Jedem einzelnen Musiker wird große Virtuosität bescheinigt, sie werden von großen Orchestern umworben. Dem Ensemble als ganzes ist der Erfolg aber noch nicht vergönnt. Der Film begleitet die Musiker zu einem Zeitpunkt, an dem sie sich entscheiden müssen, welchen Weg sie gehen: die sichere, gut bezahlte Stellung im Orchester oder ihr Ensemble, in dem sie sich selbst verwirklichen können.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Bernsteinland - Ein Todesmarsch in Ostpreußen

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
20.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Julia Bourgett
Regie
Julia Bourgett
Produktion
Sphinx Media Wundt & Conradt
Inhalt
Historischer Dokumentarfilm. Der Film schildert das Schicksal der jüdischen Opfer des Todesmarsches an die ostpreußische Bernsteinküste in den letzten Januartagen des Jahres 1945. Nachdem die Mädchen und Frauen die Qual der Konzentrationslager überlebt hatten, werden sie nach Palmnicken, einen kleine Ort an der Bernsteinküste geschickt. Dort können die Frauen zunächst der geplanten Liquidation entgehen, werden dann jedoch in einem nächtlichen Massaker von der SS ins die Ostsee getrieben. 200 Frauen überleben die Massenerschießung, aber nur 15 das Kriegsende.

Verleihförderung

Das Parfum

Kategorie
Thriller
Verleihförderung
205.000 € (Juni 2006)
BBF Verleih
150.000 €
Regie
Tom Tykwer
Verleih
Constantin Film Verleih
Inhalt

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Das unbewachte Atelier

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
15.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Boris Tomschiczek
Regie
Boris Tomschiczek
Produktion
Luethje & Schneider
Inhalt
Dokumentarfilm über den Maler Peter Tomschiczek, einen der wichtigsten zeitgenössischen Maler Bayerns und gleichzeitig Vater des Regisseurs. Der Film erkundet auf sehr persönliche Weise das Vater-Sohn-Verhältnis, aber auch das künstlerische Schaffen des Vaters.

Projektentwicklung Kinofilm

Der Aufstieg - Ein Mann namens Hitler

Kategorie
Drama
Projektentwicklung Kinofilm
25.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Dr. Herbert Knopp
Produktion
Antares Media, Thilo Kleine
Inhalt
Doku-Drama. Die Geschichte beginnt im November 1918 im Reservelazarett Pasewalk und endet im November 1923 mit dem Hitlerputsch in München. Sie erzählt vom Aufstieg Adolf Hitlers vom unbekannten Gefreiten zum Führer einer Partei, vom mittellosen Kriegsheimkehrer zum selbsternannten Retter Deutsch¬lands und ist eingebettet in die politischen, gesellschaft¬lichen und wirtschaftlichen Verhältnisse dieser für die weitere Geschichte Deutschlands so einschneidenden Epoche.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Der fliegende Mönch

Kategorie
Parabel
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
30.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Batmunh Suhbaataar, Tobias Walker
Produktion
Walker + Worm Film
Inhalt
Parabel. Der elfjährige Mongole Burma will unbedingt mit einem selbst gebastelten Hängegleiter fliegen, um so seinen Traum und den seines verstorbenen Vaters zu erfüllen. Tag für Tag scheitert er jedoch an diesem Vorhaben. Erst als seine Großeltern ihn zur Ausbildung in ein buddhistisches Kloster schicken, lernt er, vom irdischen abzulassen und damit geistige Freiheit zu erlangen.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Die häusliche Seite des Krieges (AT: Soldatenbraut)

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
15.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Anja Lupfer
Regie
Anja Lupfer
Produktion
Luethje & Schneider
Inhalt
Dokumentarfilm. Der Film begleitet drei Frauen von Bundeswehrsoldaten während längerer Auslandseinsätze ihrer Ehemänner. Wie kommen sie mit der Situation zurecht, wie gehen sie mit den Ängsten um, wie erleben sie die Trennung vom Partner und ihre Einsamkeit?

Produktion Kinofilm

Die Vergangenheit ist ein fremdes Land

Kategorie
Dokumentation
Produktion Kinofilm
64.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Janusch Kozminski
Regie
Janusch Kozminski
Produktion
Janusch Kozminski Filmproduktion
Inhalt
Dokumentarfilm über die Geschichte der Juden in Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Portraitiert wird die jüdische Zuwanderung aus der GUS, die Diversifizierung des jüdischen Lebens, die Integration der Juden und ihr Selbstverständnis sowie der Antisemitismus.

Nachwuchsförderung Andere

Die Yali

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Andere
15.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Jürgen Groh
Regie
Jürgen Groh
Produktion
Jürgen Groh
Inhalt
Dokumentarfilm. Die Yali, eines der letzten Urvölker der Welt, leben in der östlichen Hochebene West-Papuas, dem Westteil der Insel Neuguinea. Nachdem sie bis vor kurzem keinen Kontakt zur Außenwelt hatten, ist ihre Kultur nun gravierend bedroht. Die Regierung von Indonesien versucht, die Kinder der Yali auf „moderne“ Art und Weise erziehen zu lassen. Der Film beleuchtet das Leben der Yali aus der Perspektive eines dieser Kinder, die zwischen traditioneller Kultur und Moderne aufwachsen.

Produktion Fernsehfilm

Domspatzen

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
70.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Matti Bauer
Regie
Matti Bauer
Produktion
Tangram Filmproduktion
Senderbeteiligung
BR
Inhalt
Dokumentation über den ältesten Knabenchor der Welt: die Regensburger Domspatzen. Eine kleine Gruppe der Domspatzen wird während ihres ersten Jahres innerhalb der Chorgemeinschaft begleitet. Schauplätze sind vor allem Regensburg, die Dörfer der Unter- und Oberpfalz sowie das Internat, in das sie nach bestandener Aufnahmeprüfung einziehen. Dort absolvieren die Gesangsschüler neben der stimmlichen Ausbildung auch den normalen Lehrplan des Gymnasiums.

Produktion Fernsehfilm

Don Quichote

Kategorie
Komödie
Produktion Fernsehfilm
400.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Rainer Berg
Regie
Isabel Kleefeld
Produktion
Roxy Film
Senderbeteiligung
SAT.1
Inhalt
Familienkomödie. Der zwölfjährige Moritz lebt in ständiger Angst, seine Eltern könnten sich scheiden lassen. Auf einer Urlaubsreise zu seinem Vater nach Spanien steht plötzlich die lebende Legende, der Ritter von der traurigen Gestalt, Don Quichote, vor ihm. Der Ritter bietet Moritz seine Dienste an, denn Helfen ist seine vornehmste Pflicht. Die beiden werden Freunde.

Nachwuchsförderung Andere

Drums & Dreams

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Andere
15.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Magnus Augustin
Regie
Magnus Augustin
Produktion
Sentana Filmproduktion
Inhalt
Dokumentarfilm. Ein Jahr lang begleitet der Film den 1983 in Salzburg geborenen Multi-Percussionist Martin Gruber. Der als „Wunderkind“ betitelte Musiker begann seine Ausbildung mit 13 Jahren am Bruckner-Konservatorium und besuchte anschließend das Mozarteum in Salzburg. Seitdem tourt er mit anerkannten Orchestern oder gibt Solo-Rezitale an renommierten Konzerthäusern. Das Konzert „Showdown at Musikverein“, eine vierstündige Solo-Performance von Martin Gruber, wird der Höhepunkt des Jahres und des Filmes werden.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Duell in der Sonne

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
20.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Alexei Mamedov
Regie
Alexei Mamedov
Produktion
Sebastian Keerl Filmproduktion
Inhalt
Liebesdrama. Eine Dreiecksgeschichte um die Verwirklichung der ersten Liebe. Anton liebt Marie, Marie liebt Cyrill, aber Cyrill liebt Marie nicht. Marie war mit Anton zusammen, hat sich dann aber in Cyrill verliebt. Letzterer hat schon eine Freundin und fürchtet Antons Eifersucht. Alle drei begegnen sich im Karateverein, wo Anton der große Meister und Cyrill erst der Anfänger ist. Es kommt zu einem Duell.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

El Último Aplauso - Der letzte Applaus

Kategorie
Dokumentation
Produktion Kinofilm
30.000 € (Juni 2006)
Verleihförderung
25.000 € (Dezember 2008)
Drehbuch
German Kral
Regie
German Kral
Produktion
German Kral Filmproduktion, Happinet
Verleih
Arsenal Filmverleih
Inhalt
Dokumentarfilm. Mehr als 30 Jahre gab es in Buenos Aires die Tango Bar „El Bar des Chino“. Nach dem Tod ihres Besitzers im August 2001 von dessen Nachfolgern heruntergewirtschaftet, möchten sich die nun heimatlos gewordenen Tangosänger und Musiker einen Traum erfüllen: Noch einmal wollen sie vor einer jubelnden Menge ein letztes Konzert geben.

Drehbuchförderung

Ewige Treue

Kategorie
Drama
Drehbuchförderung
27.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Sven Halfar, Katja Kittendorf
Inhalt
Drama. Durch Naivität und Abenteuerlust gerät der 14jährige Tom in eine faschistische Jugendorganisation. Zu spät erkennt er, wie gefährlich seine neuen Freunde sind. Als seine alleinstehende Mutter sich in das Opfer einer ihrer Übergriffe verliebt, muss Tom sich zwischen ihr und seiner "neuen" Familie entscheiden.

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Hotel Lux

Kategorie
Schwarze Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (Juni 2006)
Produktion Kinofilm
500.000 € (Oktober 2009)
Verleihförderung
150.000 € (Oktober 2011)
Drehbuch
L.Haußmann, U.Timm, V.Einrauch
Regie
Leander Haußmann
Produktion
Bavaria Pictures Geiselgasteig
Verleih
Constantin Film Verleih, München
Inhalt
Berlin 1938; der unpolitische Kabarettkomiker Hans Zeisig, der nur an sich selbst glaubt, wird aufgrund einer überzogenen Hitler-Parodie dazu gezwungen, Hals über Kopf die Stadt zu verlassen. Er erhält einen Pass für Russland und gerät dort ins legendäre Hotel Lux, wo er für Hitlers Chefastrologen gehalten wird.

Verleihförderung

Hui Buh - Das Schlossgespenst

Kategorie
Komödie
Verleihförderung
150.000 € (Juni 2006)
BBF Verleih
150.000 €
Regie
Sebastian Niemann
Verleih
Constantin
Inhalt

Verleihförderung

Ich bin die Andere

Kategorie
Drama
Verleihförderung
150.000 € (Juni 2006)
Regie
Margarethe von Trotta
Verleih
Concorde Filmverleih
Inhalt

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Mozart in China

Kategorie
Kinderfilm
Produktion Kinofilm
100.000 € (Juni 2006)
Verleihförderung
30.000 € (Juli 2008)
Drehbuch
Nadja Seelich
Regie
Bernd Neuburger
Produktion
Kick Film, Extrafilm
Verleih
Stardust
Darsteller
Kaspar Simonischek, Marco Yuan, Ming Mei Quan, Biao Wang, Peter Simonischek, Brigitte Karner, Maria Hofstätter, Xueli Yuan, Ming Huang
Inhalt
Kinderspielfilm. Danny und Li Wei, zwei zehnjährige Jungen aus Salzburg, verbringen ihre Sommerferien bei Li Weis Großvater auf der südchinesischen Insel Hainan. Mit dabei ist eine erwachte Mozartpuppe aus dem Salzburger Marionettentheater.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Nachts das Leben

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
25.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Julia Schwarz
Regie
Julia Schwarz
Produktion
LeBogFilm
Inhalt
Drama. Ein Elternpaar geht auf völlig konträre Art mit dem tödlichen Verlust des eigenen Kindes um: Die Mutter gibt sich ganz ihrer Trauer hin, der Vater hingegen blendet Emotionen völlig aus. Der Film zeigt eine Nacht, in der die vier Menschen zusammentreffen, die indirekt mit dem Tod des kleinen Niklas verbunden sind. Erst durch den Kontakt mit zwei Außenstehenden finden die Eltern die Kraft, über das Unglück zu sprechen und ein Leben „danach“ zu beginnen.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Null Eins

Kategorie
Tragikomödie
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
30.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Fabian Kramer
Regie
Fabian Kramer
Produktion
fieber.film
Inhalt
Tragikkomödie. Wegen indischer Billiglonkonkurrenz verliert der Software-Programmierer Tattenbach seinen Job. Als selbsternannter Guru verändert er sein Leben von Grund auf. Er verhilft einem indischen Asylbewerber zu einem Job und lässt sich an dessen Stelle nach Indien abschieben.

Verleihförderung

Oh, wie schön ist Panama

Kategorie
Kinderfilm
Verleihförderung
100.000 € (Juni 2006)
Regie
Martin Otevrel
Verleih
Warner Bros. Pictures
Inhalt

Verleihförderung

Open Water 2

Kategorie
Thriller
Verleihförderung
80.000 € (Juni 2006)
Regie
Hans Horn
Verleih
Universum Film
Inhalt

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Otzenrath 3° kälter

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
80.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Jens Schanze
Regie
Jens Schanze
Produktion
Mascha Film
Inhalt
Dokumentation. Deutschland ist das größte Braunkohleabbaugebiet der Welt. Bis zum Jahr 2045 sollen etwa 20 Dörfer dem Tagebau weichen. 14.000 Menschen werden eine neue Heimat bekommen. Im Frühjahr 2000 begannen als Übungsfilm die Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm „Otzenrather Sprung“. Jetzt plant der Regisseur Jens Schanze die Fortsetzung. In den vergangenen sechs Jahren haben fast alle Einwohner aus Otzenrath und Holz ihre alten Häuser verlassen. Die neue Siedlung wurde innerhalb von drei Jahren auf dem freiern Feld errichtet. Der Film „Otzenrath – Neu“ erkundet das Lebensgefühl der Menschen heute vor dem Hintergrund der kollektiven Umsiedung eines ganzen Dorfes.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Pornorama oder Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita Brauchts

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
600.000 € (Juni 2006)
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2007)
Drehbuch
Granz Henman, Stephan Puchner, Bernd Eichinger
Regie
Marc Rothemund
Produktion
Constantin Film
Verleih
Constantin Film
Darsteller
Benno Fürmann, Tom Schilling, Nina Kunzendorf, Karoline Herfurth
Inhalt
Komödie. München 1968: Benni, angehender Polizist, lässt sich von seinem Bruder breitschlagen, einen als Aufklärungsfilm getarnten Porno zu drehen, um ihm aus einer finanziellen Notlage zu helfen. Der dilettantisch fertig gestellte Film schafft es zwar nie in die Kinos, verändert das Leben der Beteiligten jedoch von Grund auf.

Produktion Fernsehfilm

Rumpelstilzchen

Kategorie
Märchenfilm
Produktion Fernsehfilm
150.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Thomas Teubner
Regie
Andi Niessner
Produktion
Provobis, SK Film, Moviepool
Senderbeteiligung
ZDF
Darsteller
Sebastian Fischer, Katharina Thalbach, Marie Christine Friedrich
Inhalt
Märchenfilm. König Michael ist im heiratsfähigen Alter, aber keine Prinzessin mag ihm gefallen. Stattdessen verliebt er sich in die schöne Müllerstochter Marie. Maries Vater träumt schon vom Posten den königlichen Hofmüllers und prahlt, Marie sei so geschickt, dass unter ihren Händen sogar Gold zu Stroh würde. Als Schottenheinrich, des Königs untreuer und geldgieriger Minister, davon hört, entführt er Marie und sperrt sie in ein Verlies, in dem sie Stroh zu Gold spinnen soll. In drei Nächten hilft ihr ein wundersames und bösartiges Männlein bei der Arbeit. Als Gegenleistung verspricht ihm Marie, sollte sie denn Königin werden, ihr erstes Kind.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Sommerhit

Kategorie
Komödie
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
20.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Stanislav Güntner
Regie
Stanislav Güntner
Produktion
Münchner Filmwerkstatt e.V.
Darsteller
Martin Butzke, Karolina Horster
Inhalt
Melancholische Komödie. Es ist Sommer. Martin, ein junger, aufstrebender Architekt, der gerade von seiner Freundin verlassen worden ist, zieht sich in die Einsamkeit der Arbeitsroutine zurück. Als er auf dem Weg zu einem Projekt eine Ruhepause einlegt, lernt er Nina und Kai, zwei achtzehnjährige Jugendliche kennen. Von den jungen Leuten wachgerüttelt, kehrt langsam neues Leben in ihn zurück.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Stellungswechsel

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
300.000 € (Juni 2006)
Erfolgsdarlehen
32.262 € (Juni 2006)
Verleihförderung
50.000 € (Juli 2007)
Drehbuch
Maggie Peren, Christian Bayer
Regie
Maggie Peren
Produktion
Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion
Verleih
21th Century Fox
Darsteller
Florian Lukas, Sebastian Bezzel, Gustav-Peter Wöhler
Inhalt
Komödie. Frank ist Doktor der Philologie, arbeitslos und Hausmann. Gy ist Polizist mit Hungerlohn und Olli hat einen Feinkostladen, in dem niemand einkauft. Um ihren persönlichen, beruflichen und finanziellen Problemen zu entkommen, planen die Freunde einen Ausweg: sie wollen ihren Körper an Frauen verkaufen und gründen einen Escort-Service.

Produktion Fernsehfilm

The Real Daktari

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
50.000 € (Juni 2006)
Drehbuch
Lara J. Sanders, Regina Götze
Regie
Lara J. Sanders, Regina Götze
Produktion
Lombardo Film München
Senderbeteiligung
ZDF, arte
Inhalt
Dokumentarfilm über Dr. Sue Hart, die von den Einheimischen respektvoll „Daktari“ genannt wird, in Suaheli ein Ehrentitel für eine Frau, die ihr Leben lang für Afrikas Natur, Menschen und Tiere gekämpft hat. Der Film begibt sich auf eine Spurensuche und porträtiert den Einsatz und das Leben der heute 79jährigen.

Verleihförderung

TKKG und die rätselhafte Mind Machine

Kategorie
Family Entertainment
Verleihförderung
100.000 € (Juni 2006)
BBF Verleih
100.000 €
Regie
Tomy Wigand
Verleih
Constantin Film Verleih
Inhalt

Verleihförderung

Urmel aus dem Eis

Kategorie
Kinderfilm
Verleihförderung
100.000 € (Juni 2006)
BBF Verleih
100.000 €
Regie
Holger Tappe, R. Klooss
Verleih
Falcom Media
Inhalt