Funded Projects

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

7 Zwerge – Der 7bte Zwerg

Kategorie
Animation
Produktion Kinofilm
400.000 € (Februar 2010)
Verleihförderung
80.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Bernd Eilert, Armin Prediger, Marteinn Thorisson
Regie
Boris Aljinovic, Michael Coldewey
Produktion
Zipfelmützen Film, Hamburg
Verleih
drei-freunde Filmproduktions- und Verleih GmbH, Rudersberg
Inhalt
Der 7. Zwerg Bobo steht vor einer großen Herausforderung: Die böse Dellamorte hat die Prinzessin Thalia und ihr Königreich in einen 100jährigen Schlaf verflucht. Verantwortlich für die Misere, reist Bobo mutig mit seinen Zwerg-kollegen in die Zukunft, um die Schlafenden zu wecken und ahnt noch nicht, was bei seiner Rückkehr in der Zwischenzeit mit dem Königreich geschehen ist.

Verleihförderung

Amma und Appa

Kategorie
Liebesfilm
Verleihförderung
30.000 € (Juli 2014)
Regie
Franziska Schönenberger, Jayakrishnan Subramanian
Verleih
Zorro Filmproduktion- und Vertriebsges. GmbH, München

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Auf Augenhöhe

Kategorie
Familienfilm
Drehbuchförderung
25.000 € (Juli 2014)
Produktion Kinofilm
500.000 € (April 2015)
Verleihförderung
40.000 € (Juli 2016)
Drehbuch
Evelyn Goldbrunner, Nicole Armbruster, Joachim Dollhopf
Produktion
Martin Richter Filmproduktion, München
Inhalt
Der 11-jährige Michi lebt im Heim und muss sich täglich in seiner Wohngruppe behaupten, um respektiert zu werden. Als er die Adresse seines unbekannten Vaters findet, scheint sich seine größte Sehnsucht zu erfüllen. Doch dieser ist kleinwüchsig und fortan wird das Leben von Michi komplett auf den Kopf gestellt und er muss lernen, was Familie wirklich bedeutet und wie wichtig wahre Freunde sind.

Verleihförderung

Bocksprünge

Kategorie
Komödie
Verleihförderung
40.000 € (Juli 2014)
Regie
Eckhard Preuß
Verleih
Movienet Film GmbH, München
Inhalt
Udo unterhält eine Affäre mit Maya. Die wünscht sich ein Kind von Silvan, der wiederum mit Valerie ein Verhältnis hat. Das kommt Udos Frau Doris, Mayas bester Freundin, zu Ohren - und als wären die Dinge nicht schon kompliziert genug, erfährt sie von Udos Seitensprung. Wütend verlässt sie daraufhin die gemeinsame Wohnung und trifft auf Rudolf, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Der hat sich jedoch in Valerie verguckt, obwohl sein Herz eigentlich immer noch für Eva schlägt, die vor Jahren spurlos verschwunden ist.

Nachwuchsförderung Andere

Colour in the Town

Kategorie
Komödie
Nachwuchsförderung Andere
15.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Mathias Huber, Andreas Mayer
Regie
Mathias Huber
Produktion
Mathias Huber, München
Inhalt
Vier Asylbewerber aus Nigeria landen in einem kleinen Dorf in Bayern. Dort sollen sie sich nach den Regeln des Integrationsbeauftragten einleben. „Five steps for integration in Dorf“ heißt das pragmatische Programm, aber nicht alle Dorfbewohner haben Lust auf das „schwarze Gschwerl“.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Das Tagebuch der Anne Frank

Kategorie
Literaturverfilmung
Produktion Kinofilm
400.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
75.000 € (Dezember 2015)
Drehbuch
Fred Breinersdorfer
Regie
Hans Steinbichler
Produktion
Michael Souvignier, Walid Nakschbandi
Verleih
Universal Pictures Hamburg Film- und Fernsehvertrieb, Hamburg
Inhalt
Als die 13jährige Anne Frank sich mit ihrer Familie und vier weiteren Personen vor den Nazis in Amsterdam verstecken muss, beginnt eine mehr als zweijährige Zeit der Entbehrungen, die Anne Frank in einzigartiger Weise ihrem Tagebuch anvertraut. Kurz vor der Befreiung Amsterdams, wird das Versteck verraten. Nur Otto Frank überlebt das KZ und kann das Vermächtnis seiner Tochter weltweit Menschen zugänglich machen. Unsere Geschichte bezieht sich direkt und teilweise wortwörtlich auf Annes Tagebuch.

Erfolgsdarlehen, Produktion Fernsehfilm

Der kleine Drache Kokosnuss – TV Serie

Kategorie
Animation
Produktion Fernsehfilm
450.000 € (Juli 2013)
Erfolgsdarlehen
25.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Verena Bird, Mark Slater u.a.
Regie
Hubert Weiland
Produktion
Caligari Film- und Fernsehproduktion GmbH
Senderbeteiligung
ZDF
Inhalt
3D/CGI-Animationsserie. Die Dracheninsel ist ein Kosmos für sich und Heimat der unterschiedlichsten Drachenarten. Da ist es gar nicht so einfach, sich unter all den Drachen zu behaupten. Vor allem nicht, wenn man so klein ist wie der Drache Kokosnuss.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Der Nanny

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
350.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
100.000 € (April 2015)
Drehbuch
Lucy Astner
Regie
Matthias Schweighöfer
Produktion
Pantaleon Films GmbH, München
Verleih
Warner Bros. Entertainment, Hamburg
Inhalt
Chaos-Papa Rolf wird als Nanny bei Karrierevater Clemens angeheuert und bringt dessen Familienleben gewaltig ins Wanken – bis die beiden grundverschiedenen Männer zu einer gemeinsamen Erkenntnis gelangen: Für nichts lohnt es sich mehr zu kämpfen als für das Glück der eigenen Kinder.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Der Rote Berg Komplex

Kategorie
Dokumentarfilm
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
150.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Timo Müller
Regie
Timo Müller
Produktion
Walker+Worm Film GmbH & Co.KG, München
Inhalt
Im Fokus des essayistischen und experimentellen Dokumentarfilms steht der Rote Berg, der nicht nur ein Berg ist, sondern ein geheimer Kraftfelderzeuger, Ideengeber, Zeichenquelle und Katalysator zugleich. Daneben steht der Einsiedler Volker, der in dem Berg eine alte Syrer-Stadt vermutet.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Die Biene Maja – Der Spielfilm

Kategorie
Kinderfilm
Produktion Kinofilm
500.000 € (Oktober 2012)
Verleihförderung
150.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Marcus Sauermann
Regie
Alex Stadermann
Produktion
Studio 100 Media Film, München
Verleih
Universum Film GmbH, München
Inhalt
Kinderfilm in 3D. Die Biene Maja widersetzt sich allen Regeln des Bienenstocks und bringt die Ordnung mit ihrem Entdeckergeist mächtig durcheinander. Als das Gelee Royale aus dem Bienenstock gestohlen wird, fällt der Verdacht auf die Hornissen und auf Maja als deren Verbündete. Doch die Biene Maja macht sich auf die Suche nach dem wahren Dieb.

Erfolgsdarlehen, Projektentwicklung Fernsehfilm, Produktion Fernsehfilm

Die Donauschwaben

Kategorie
Historienfilm
Projektentwicklung Fernsehfilm
35.000 € (Juli 2014)
Erfolgsdarlehen
5.929 € (Dezember 2014)
Produktion Fernsehfilm
530.000 € (Juli 2015)
Drehbuch
Franz Xaver Bogner
Regie
Franz Xaver Bogner
Produktion
Film-Line Productions Filmproduktions GmbH, München
Senderbeteiligung
ARD Degeto, BR, SWR
Inhalt
1755. Die Menschen leiden an Hunger und Not, sie sind Leibeigene und unfrei. Der einzige Ausweg zu überleben ist, die Heimat und alles, was einem lieb und wichtig ist, aufzugeben. Auf überladenen Flößen wagen sie eine gefährliche Reise die Donau hinab in das von Türkenkriegen verwüstete Banat.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

Kategorie
Kinderfilm
Produktion Kinofilm
600.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
100.000 € (Februar 2017)
Drehbuch
Katja Grübel, Dagmar Rehbinder
Regie
Ute von Münchow-Pohl
Produktion
Virgin Lands GmbH, Würzburg
Verleih
Universum Film GmbH, München
Inhalt
Kinderfilm basierend auf Motiven des gleichnamigen Kinderbuchs von Fritz Koch-Gotha und Albert Sixtus. Der kleinkriminelle Großstadthase Max landet in der Häschenschule. Dank des Trainings der mysteriösen Hermine und mit Hilfe der süßen Emmi lernt er neben den geheimen Techniken der Osterhasen auch einiges über sich selbst – und wächst schließlich beim finalen Kampf gegen die gewiefte Fuchsfamilie über sich hinaus.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Die Maßnahme (AT: Roland und der Wolf)

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
50.000 € (Juli 2014)
BBF Bürgschaft
36.000 €
Drehbuch
Alexander Costea
Regie
Alexander Costea
Produktion
schöne neue filme. GbR, München
Inhalt
Der Polizist Roland wird als verdeckter Ermittler in ein kleines Städtchen geschickt, um einen ungelösten Mord aufzuklären. Im Mittelpunkt der Ermittlungen steht Werner, der von allen im Dorf gemieden wird. Er wird verdächtigt, die damals 19-jährige Lucy umgebracht zu haben. Roland soll nun sein Vertrauen gewinnen und ihn des Mordes überführen.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Die Schatten der Wüste

Kategorie
Dokumentarfilm
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
50.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Franziska Schönenberger, Jayakrishnan Subramanian
Regie
Franziska Schönenberger
Produktion
Nominal Film & TV Produktion, München
Inhalt
Animierter Dokumentarfilm über das Schicksal von Wanderarbeitern. In animierten und dokumentarischen Szenen wird die Geschichte eines Bauarbeiters erzählt, der aus einem kleinen Dorf in Indien nach Dubai ging, um dort zu arbeiten und der als toter Mann wieder zurückkam. Zurückgeblieben sind seine Frau und ihre beiden Kinder.

Produktion Fernsehfilm, Produktion Fernsehfilm

Die Seelen im Feuer

Kategorie
Historiendrama
Produktion Fernsehfilm
450.000 € (April 2013)
Produktion Fernsehfilm
1.520 € (Juli 2014)
Drehbuch
Anette Hess
Regie
Urs Egger
Produktion
Film-Line Productions Filmproduktions GmbH, Grünwald
Senderbeteiligung
ZDF, ORF
Inhalt
Nach dem Roman von Sabine Weigand. 1630: Die Hexenjagd hält die Stadt Bamberg in Aufruhr. Der fanatische Fürstbischof von Bamberg nutzt die Angst der Bevölkerung, um sich seiner Gegner zu entledigen. Hunderte von Unschuldigen verbrennen am Scheiterhaufen. Erst durch ein Urteil des Reichsgerichtshofes in Wien gelingt es, das Unheil zu stoppen.

Verleihförderung

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Kategorie
Tragikomödie
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2014)
Regie
Peter Chelsom
Verleih
Wild Bunch Germany GmbH, München

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Je näher du kommst

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
250.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Jesper Petzke
Regie
Jesper Petzke
Produktion
Imbissfilm Stehle und Rehbock GmbH, Nürnberg
Inhalt
Die alleinerziehende Mutter Ella lernt nachts bei der Arbeit den erfolglosen Künstler Dylan kennen. Die beiden fühlen sich zwar voneinander angezogen, verlieren sich jedoch immer wieder aus den Augen. Bis sie zueinander finden vergeht ein Jahr, in dem beide erst noch zu sich selbst finden müssen.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Drehbuchförderung, Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Jugend ohne Gott

Kategorie
Literaturverfilmung
Drehbuchförderung
35.000 € (Juli 2014)
Projektentwicklung Kinofilm
65.000 € (Dezember 2014)
Produktion Kinofilm
1.000.000 € (Juli 2015)
Erfolgsdarlehen
19.681,79 € (März 2016)
Verleihförderung
80.000 € (Juli 2017)
Drehbuch
Matthias Pacht, Alexander Buresch
Regie
Alain Gsponer
Produktion
die film GmbH, München
Verleih
Constantin Film Verleih, München
Inhalt
In einer nicht allzu fernen Zukunft, in der Integration dazu dient, die Eliten zu schützen und die Schwachen zu isolieren, wird bei dem alljährlichen Assessment-Camp der Abschlussklasse die junge Schülerin N. erschlagen im Wald gefunden. Auf der Suche nach der Wahrheit bricht der vermeintlich moralisch integre Lehrer mit seinen eigenen Wertevorstellungen, als er sich in seinen eigenen Lügen verheddert. Plötzlich gesteht jemand einen Mord, den er gar nicht begehen konnte, und der fragile Zusammenhalt einer jugendlichen Elite droht an sich selbst zu zerbrechen.

Drehbuchförderung, Projektentwicklung Kinofilm

Kindergeburtstag

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (April 2013)
Projektentwicklung Kinofilm
24.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Lea Schmidbauer, Tim Moeck
Produktion
Drei Wünsche GmbH, München
Inhalt
Der 34-jährige Ben wurde von all seinen Ex-Freundinnen verlassen. Umso mehr legt er sich bei seiner aktuellen Freundin ins Zeug, der alleinerziehenden Coco. Doch ihr Sohn Tristan versucht, die Beziehung der beiden um jeden Preis zu verhindern. Bei Tristans Kindergeburtstag will Ben seiner Freundin beweisen, dass er der Richtige ist. Doch als die Feier durch verschiedene Zwischenfälle eskaliert, macht Coco Ben dafür verantwortlich und schmeißt ihn raus. Jetzt kann nur noch Tristan helfen, die beiden wieder zueinander zu bringen.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Abschlussfilm

König Laurin

Kategorie
Family Entertainment
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
150.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
60.000 € (Juli 2016)
BBF Bürgschaft
70.200 €
Drehbuch
Matthias Lang
Regie
Matthias Lang
Produktion
Sparkling Pictures GmbH & Co. KG, München
Inhalt
Tief im Mittelalter: Theo ist 16, der Sohn des Königs und für sein Alter viel zu klein. Wie soll er nur ein großer Eroberer werden wie sein Vater? Mit Hilfe des Zwergenkönigs Laurin lernt er, dass auch Kleine Großes vollbringen können.

Produktion Kinofilm

Limbradur und die Magie der Schwerkraft (AT: Gravitation – Das Geheimnis von Raum und Zeit)

Kategorie
Episodenfilm
Produktion Kinofilm
250.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Dr. Peter Popp
Regie
Dr. Peter Popp
Produktion
Softmachine Immersive Productions GmbH, München
Inhalt
Der 13-jähirge Zauberschüler Limbradur trifft nachts im Albert Einstein Museum auf den aufgeweckten Roboter Alby, der alles über Albert Einstein und seine Forschung weiß. Gemeinsam erforschen sie das Geheimnis von Raum und Zeit.

Drehbuchförderung, Projektentwicklung Kinofilm

Luisa

Kategorie
Drama
Drehbuchförderung
30.000 € (Juli 2014)
Projektentwicklung Kinofilm
40.000 € (Oktober 2015)
Drehbuch
John Quester, Julia von Heinz
Regie
Julia von Heinz
Produktion
Kings & Queens Filmproduktion, Herrsching
Inhalt
Eine Welle der rassistischen Gewalt rollt über Deutschland. Luisa ist Teil der Antifa-Bewegung und geht gemeinsam mit ihrer Clique gewaltsam gegen Rechtsradikalen vor. Mit ihrem wachsenden Hass und Einsatz gegen die Neonazis versucht sie auch, Alfa zu beeindrucken, in den sie verliebt ist. Als sich die Lage immer mehr zuspitzt, müssen Luisa und ihre Freunde untertauchen.

Produktion Fernsehfilm

Markt der Masken

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
55.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Peter Heller
Regie
Peter Heller
Produktion
Filmkraft Film, Peter Heller, München
Senderbeteiligung
NDR, Arte
Inhalt
An traditioneller afrikanischer Kunst reizte immer schon das ungewöhnlich Andersartige, aber auch der spiritualistische Atem der Werke bereichert Europäer als Inspirationsquelle. Neu ist die Kunst als Geldanlage: Der Markt für traditionelle afrikanische Kunst boomt weltweit. Während in Europa noch die Exotik im Mittelpunkt der Spekulation steht, brechen moderne Künstler Afrikas mit Klischees.

Drehbuchförderung

Open Desert

Kategorie
Thriller
Drehbuchförderung
20.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Carola Boßler
Produktion
filmschaft maas & füllmich GmbH, München
Inhalt
Greg und Josh sind beste Freunde. Gemeinsam fahren sie nach Marokko, um den Junggesellenabschied von Josh zu feiern. Nach einem Stopp in einer Steinwüste wollen die beiden weiterziehen. Doch auf dem Weg zum Parkplatz merken sie, dass sie sich verlaufen haben. Als die Wasservorräte knapp werden, schließen die zwei Freunde einen verhängnisvollen Pakt.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Point Break

Kategorie
Action
Produktion Kinofilm
450.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
70.000 € (Dezember 2015)
Drehbuch
Kurt Wimmer
Regie
Ericson Core
Produktion
Fünfundzwanzigste Babelsberg Film GmbH, Potsdam
Inhalt
Ein FBI Agent soll eine Gruppe Extremsportler infiltrieren, die verdächtig werden, weltweit Unternehmen auszurauben. Der junge Agent Johnny Utah erliegt dem charismatischen Anführer Bohdi, der mit irren Sprüngen und halsbrecherischen Abfahrten das Nirwana sucht. Doch da ist noch mehr, wie Utah entsetzt feststellen muss.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Rico, Oskar und das Herzgebreche

Kategorie
Kinder-/Jugendfilm
Produktion Kinofilm
700.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
100.000 € (April 2015)
Drehbuch
Martin Gypkens
Regie
Wolfgang Groos
Produktion
Lieblingsfilm GmbH, München
Verleih
Twentieth Century Fox of Germany GmbH, Frankfurt
Inhalt
Zweiter Teil der Trilogie nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Andreas Steinhöfel. Rico freut sich, dass Oskar endlich bei ihm übernachten darf. Aber Ricos Mama steckt tief in der Patsche – und Rico und Oskar ahnen nicht, was sie anrichten, als sie ihr zu helfen versuchen: jede Menge Herzgebreche und einen neuen Kriminalfall.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Saphirblau

Kategorie
Jugenddrama
Produktion Kinofilm
200.000 € (Oktober 2013)
Erfolgsdarlehen
245.139 € (Oktober 2013)
Verleihförderung
150.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Katharina Schöde
Regie
Felix Fuchssteiner, Katharina Schöde
Produktion
Lieblingsfilm GmbH, München
Verleih
Concorde Filmverleih GmbH, Grünwald
Inhalt
Teil 2 der gleichnamigen „Liebe geht durch alle Zeiten"-Trilogie von Kerstin Gier. Gideon und Gwendolyn sind bis über beide Ohren ineinander verliebt. Doch die Liebe der beiden Zeitreisenden wird auf eine harte Probe gestellt, als sie sich gegen eine gefährliche Allianz zur Wehr setzen müssen und in die Fänge des Grafen von St. Germain geraten.

Drehbuchförderung

Schnee

Kategorie
Coming of Age
Drehbuchförderung
35.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Sibylle Tafel, Angelika Gruber
Produktion
Eyeworks Film Gemini GmbH, Starnberg
Inhalt
Die 15-jährige Nina hat es nicht leicht: Sie wird gemobbt und ausgerechnet zur Schulskifreizeit begleitet ihr Vater die Klasse als zweite Lehrperson. Als die Anfeindungen während des Ausflugs zunehmen, beschließt Nina sich umzubringen. Doch ihr Plan endet in einem unfreiwilligen Ausflug mit einigen Mitschülern im Schulbus, der zu einem Katastrophentrip wird.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Unter deutschen Betten

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
800.000 € (Juli 2014)
Verleihförderung
80.000 € (Juli 2017)
Drehbuch
Mira Thiel, Judith Bonesky, Andrea Wilson
Regie
Jan Fehse
Produktion
Construction Filmproduktion GmbH, München
Verleih
20th Century Fox of Germany, Frankfurt
Inhalt
Komödie, inspiriert von dem gleichnamigen Buch von Justyna Polanska. Die Schlagersängerin Linda Lehmann gerät mit Anfang vierzig in eine Krise: Sie wurde von ihrem Mann und Manager verlassen und steht plötzlich vor dem Nichts. Erst durch die polnische Putzfrau Justyna begreift sie ihre Krise als Chance und findet zu ihrem eigenen Lebensweg. Und auch Justyna lernt durch Linda, Grenzen zu setzen und sich nicht nur für andere abzuarbeiten.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Vater unser

Kategorie
Komödie
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
300.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
B. Stracke, R. von Münchhofen, V. Fehrenz, E. Gritschneder
Regie
Mike Viebrock
Produktion
Viafilm GmbH & Co.KG, München
Inhalt
Max, Farin und Eugen sind nach dem Zusammenbruch ihres Münchner Onlinenetzwerks „Mia san Mia“ hochverschuldet und desillusioniert. Erst eine wahnwitzige Idee bringt sie auf positivere Gedanken: Die Entführung von Max‘ reichem Vater. Blöd nur, dass die drei keine Ahnung von Entführungen haben und Max‘ Stiefmutter denselben Plan schmiedet.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Winterkartoffelknödel

Kategorie
Kriminalkomödie
Produktion Kinofilm
400.000 € (Februar 2014)
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Sascha Bigler
Regie
Ed Herzog
Produktion
Constantin Film Produktion GmbH, München
Verleih
Constantin Film Verleih
Inhalt
In der Fortsetzung von „Dampfnudelblues“ bekommen es Dorfpolizist Franz Eberhofer und sein Kumpel, Privatdetektiv Rudi Birkenberger, gleich mit mehreren bizarren Todesfällen zu tun. Alle Dorfbewohner glauben an Zufälle, aber Franz und Rudi kommen einem bayerisch-ostdeutschen Bonnie & Clyde-Duo auf die Spur, die sie bis nach Mallorca führt.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Wir waren Könige (AT:Und morgen leben wir wieder)

Kategorie
Thriller
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
250.000 € (April 2012)
Verleihförderung
10.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Philipp Leinemann
Regie
Philipp Leinemann
Produktion
Walker+Worm Film GmbH, München
Verleih
Summiteer Films GmbH, München
Inhalt
Der Film erzählt die Geschichte zweier eingeschworener Männergruppen: einer Spezialeinheit der Polizei und einer Jugendgang. Sie werden von außen, aber auch von innen bedroht. Um ihren Zusammenhalt zu beweisen, steigern sie sich in einen aussichtslosen Kampf.

Produktion Fernsehfilm

Zwischen Fels und Meer – Great Ocean Road

Kategorie
Dokumentarfilm
Produktion Fernsehfilm
80.000 € (Juli 2014)
Drehbuch
Sabine Pollmeier
Regie
Joachim Haupt
Produktion
Parnass Film Gbr, München
Senderbeteiligung
ZDF, Arte
Inhalt
Dokumentarfilmreihe über die Great Ocean Road, eine der schönsten und spektakulärsten Küstenstraßen der Welt. Dramatisch windet sie sich an Südaustraliens Küste entlang. Zahlreiche Schiffe gingen hier unter und Seefahrer fürchten die „Shipwreck Coast“ bis heute. Urwälder und grandiose Küstenpanoramen, Tierreservate und australische Surferkultur wechseln sich ab. In drei Folgen setzt der Film jeweils einen Schwerpunkt auf der 250 Kilometer langen Reise.