Funded Projects

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

...und Äktschn

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
300.000 € (Dezember 2011)
Verleihförderung
30.000 € (Dezember 2013)
Drehbuch
Frederick Baker, Gerhard Polt
Regie
Frederick Baker
Produktion
Rat Pack Filmproduktion GmbH, München
Inhalt
Der leidenschaftliche Amateurfilmer Hans Pospiech möchte mit Laiendarstellern einen Kino-Kassenschlager drehen. Während allein das Thema seines Vorhabens im Ort für Furore sorgt, entwickeln sich die Dreharbeiten zu einem Prozess des Scheiterns.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Bavaria - Traumreise durch Bayern

Kategorie
Dokumentarfilm
Produktion Kinofilm
250.000 € (Dezember 2011)
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2012)
Drehbuch
Markus Zimmer, Joseph Vilsmaier, Hannes Burger
Regie
Joseph Vilsmaier
Produktion
Clasart Film- und Fernsehproduktion GmbH, München
Inhalt
In beeindruckenden Breitwandbildern wird die Schönheit der Landschaft, Baudenkmäler und Bräuchtümer des Bundeslandes Bayern präsentiert. Der Film porträtiert auf einer Reise vom Spessart bis hin zum Wetterstein- und Karwendelgebirge die Vielfalt und den besonderen Reiz dieser Kulturregion in Europa.

Verleihförderung

Blutzbrüdaz

Kategorie
Komödie
Verleihförderung
100.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Nicholas J. Schofield, Jan Ehlert
Regie
Özgür Yildirim
Produktion
corazón international
Inhalt
Otis und Eddy sind Freunde, schon fast wie Brüder. Die Liebe zur Musik ist das was sie am meisten verbindet. Sie wollen Rapper sein. Aber Talent alleine reicht meistens nicht aus: Otis und Eddy haben keine Kontakte zur Szene, keinen Manager und vor allem kein Geld. Dafür aber immer Ärger am Hals. Zum ersten Mal scheint das Glück auf ihrer Seite zu sein, als HipHop-Urgestein Fusco ein Demoband von den Jungs haben will. Doch bald wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.

Produktion Kinofilm

Born To Be Wagner

Kategorie
Dokumentarfilm
Produktion Kinofilm
80.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Doris Metz
Regie
Doris Metz
Produktion
Blueprint Film GmbH, München
Inhalt
Wieland Wagner, der Enkel von Richard Wagner: Einst Hitlers Liebling, dann „Neu-Bayreuths“ Bühnen-Visionär, der die Musik seines Großvaters mit seinen kühnen Nachkriegs-Inszenierungen aus Erstarrung und Nazi-Umklammerung befreit hat. Die vier Wieland Kinder gehen im Film auf eine Spurensuche nach dem Vater, nach dem verlorenen Mythos Bayreuth und danach, was es heißt, ein Wagner zu sein.

Produktion Fernsehfilm

Country Roads - Eine Reise durch die ungeschminkte Seite der amerikanischen Volksmusik

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
60.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Marieke Schroeder
Regie
Marieke Schroeder
Produktion
Thali Media, München
Senderbeteiligung
BR, Arte
Inhalt
Nimmt man Volksmusik als die Musik, die die Seele eines Landes beschreibt, so wirft der Film „Country Roads“ einen Blick auf die Seele Amerikas. Countrymusik ist Volksmusik. Die Protagonisten sind die Söhne und Töchter der Musiker, die in den 70er Jahren das soziale Gewissen in die Countrymusik brachten. Ein Film über Tradition, Mut, Angst und Freude.

Projektentwicklung Fernsehfilm, Produktion Fernsehfilm

Das kulinarische Erbe der Alpen

Kategorie
Dokumentation
Projektentwicklung Fernsehfilm
40.000 € (Oktober 2010)
Produktion Fernsehfilm
215.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Dominik Flammer
Regie
Christian Cull
Produktion
megaherz GmbH, Unterföhring
Senderbeteiligung
BR, TV Schweiz
Inhalt
Die Reihe „Das kulinarische Erbe der Alpen“ porträtiert bemerkenswerte und authentische Erzeuger alpenländischer Nahrungsmittel und liefert anhand konkreter Produkte und historischer Fakten einen umfassenden Einblick in die Ernährungsgeschichte des Alpenraumes. Die Dokumentation ist ein zeitloses Standardwerk, eine Hommage an die Alpen und ihre Bewohner.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Die Hälfte der Stadt

Kategorie
Dokumentarfilm
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
80.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Pawel Siczek
Regie
Pawel Siczek
Produktion
Leykauf Film GmbH & Co.KG, München
Inhalt
In einer polnischen Kleinstadt werden 4000 Porträts unbekannter Menschen entdeckt. Die Recherchen ergeben, dass der Fotograf Chaim Berman kurz vor dem 2. Weltkrieg die Bewohner seiner Region abgelichtet hat. Dort lebten Polen, Deutsche und Juden friedlich nebeneinander. Chaim Berman war überzeugter Humanist – in einer komplett falschen Zeit. Wie lebendig sind seine Ideale heute? Ein zum Teil animierter Dokumentarfilm über eine polnische Kleinstadt vor dem 2. Weltkrieg und heute.

Drehbuchförderung, Projektentwicklung Kinofilm

Die Silvergirls reiten wieder

Kategorie
Kinder-/Jugendfilm
Drehbuchförderung
25.000 € (Dezember 2011)
Projektentwicklung Kinofilm
28.000 € (Februar 2013)
Drehbuch
Rochus Hahn
Produktion
Viafilm Böllhoff & Frauenknecht GmbH, München
Inhalt
Die 11jährige Lena hat das harte Leben zu Hause satt und verfolgt nur ein Ziel: Zusammen mit Becky bricht sie zu Inge Lund auf – der Autorin ihrer Lieblingsromane „Silver Girls“. Ihre Reise führt die beiden Mädchen nach Dänemark, doch bis sie tatsächlich dort ankommen, müssen noch viele Abenteuer überstanden werden und auch am Ziel angekommen wartet eine große Überraschung auf sie.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Enid Blyton´s Fünf Freunde

Kategorie
Kinder-/Jugendfilm
Produktion Kinofilm
600.000 € (März 2011)
Verleihförderung
150.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Sebastian Wehlings, Peter Klehmet
Regie
Mike Marzuk
Produktion
SamFilm, München
Inhalt
Kinder- und Jugendfilm nach der gleichnamigen Jugendbuchreihe von Enid Blyton. Die Ferien auf der Insel werden für die fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und Timmy, den Hund, zu einem Abenteuer. Bei einem Ausflug machen sie in einer alten Schmugglerhöhle eine brisante Entdeckung: Georges Vater Quentin, der sich auf der Insel ein Labor eingerichtet hat, soll entführt werden. Jemand hat es auf seine wertvollen Forschungsergebnisse abgesehen. Für die fünf Freunde beginnt eine spannende und gefährliche Jagd nach dem Täter.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Fünf Freunde 3

Kategorie
Family Entertainment
Erfolgsdarlehen
61.693 € (Dezember 2011)
Produktion Kinofilm
715.000 € (April 2013)
Verleihförderung
150.000 € (Dezember 2013)
Drehbuch
Peer Klehmet, Sebastian Wehlings
Regie
Mike Marzuk
Produktion
Sam Film GmbH, München
Inhalt
Die Fünf Freunde dürfen Onkel Quentin in die Karibik begleiten. Auf einem alten Schiffswrack entdecken sie einen Hinweis auf einen legendären Piratenschatz und machen sich auf eine abenteuerliche Schatzjagd durch den Dschungel.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Glück

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
500.000 € (März 2011)
Verleihförderung
150.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Doris Dörrie
Regie
Doris Dörrie
Produktion
Constantin Film Produktion, München
Inhalt
Nach einer Kurzgeschichte aus dem Roman „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach. Die 18jährige Irina flieht traumatisiert nach Deutschland. Als Prostituierte schlägt sie sich in der neuen Heimat durch und begegnet Kalle, der als Punk mit seiner Hündin Lola auf der Straße lebt. Die zwei nähern sich langsam an und Kalle versucht, Irina zu beschützen. Trotz der schwierigen Umstände ziehen beide zusammen. Doch ihre Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt, als ein Freier von Irina zu Tode kommt und alle Indizien gegen das junge Paar sprechen.

Produktion Fernsehfilm

Halbmondwahrheiten

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
60.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Isabella Kroth
Regie
Bettina Blümner
Produktion
EIKON Süd GmbH, München
Senderbeteiligung
BR, Arte
Inhalt
Drei türkische Männer in Berlin-Neukölln, die mit den patriarchalischen Strukturen ihrer Kultur nicht zurechtkommen. Sie leiden unter Gewalt, alten Rollenmustern und einem strengen Ehrenkodex. Um ihre Lebenssituation zu verbessern, treffen sie sich einmal pro Woche beim Psychologen.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Hirngespinster

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
250.000 € (Dezember 2011)
Verleihförderung
40.000 € (April 2014)
Drehbuch
Christian Bach
Regie
Christian Bach
Produktion
Roxy Film GmbH, München
Verleih
Movienet Film GmbH, München
Inhalt
Aus Verantwortungsgefühl ist der 20jährige Simon nach dem Abi zu Hause geblieben, um sich um seinen schizophrenen Vater und die gesamte Familie zu kümmern. Gleichzeitig ist er gelähmt vor Angst, den Wahnsinn selbst geerbt zu haben. Als er sich ernsthaft verliebt, muss er den ersten Schritt in ein eigenes Leben wagen und Entscheidungen für die Zukunft treffen.

Verleihförderung, Projektentwicklung Fernsehfilm, Produktion Kinofilm

Messner

Kategorie
Dokudrama
Projektentwicklung Fernsehfilm
30.000 € (Februar 2008)
Produktion Kinofilm
300.000 € (April 2009)
Verleihförderung
60.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Andreas Nickel
Produktion
Explorer Film
Inhalt
Dokudrama/ Biopic über Reinhold Messner und seine Entwicklung zum führenden Extrembergsteiger. Im Vordergrund stehen die Wurzeln und der Antrieb für Messners ungewöhnliche Laufbahn. Besonders die Sicht der Frauen und seiner Geschwister werden beleuchtet. Der Film zeigt die zeitlichen Abschnitte Alpen (1949-1969), Himalaya (1970-1986 und Pole und Wüsten (1986 bis heute).

Produktion Fernsehfilm

Operation Zucker

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
300.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Rolf Basedow, Philip Koch
Regie
Rainer Kaufmann
Produktion
sperl productions, Grünwald
Inhalt
„Operation Zucker“ erzählt die Geschichte der 10-jährigen Rumänin Fee, die von ihrem Vater mit dem Versprechen auf ein besseres Leben nach Deutschland geschickt wird. Und die Geschichte der jungen Kommissarin Karin Wegeman, die der Verfilzung pädophiler Kreise, der Trägheit der Institutionen und der allgegenwärtigen Angst ungeachtet, Kinder wie Fee nicht aufgibt.

Drehbuchförderung

Ro..Ro..Romeo

Kategorie
Romantic Comedy
Drehbuchförderung
20.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Martin Thaler
Produktion
Samfilm GmbH, München
Inhalt
Hermann hat es nicht leicht: Er stottert und soll zu guter Letzt auch noch gegen seinen Willen den Bauernhof seines Vaters übernehmen. Als ihm bei der Bergrettung der Schauspielerin Maxima das Shakespeare Stück „Romeo und Julia“ in die Hände fällt, macht er eine große Entdeckung: Beim Zitieren der Verse hört sein Stottern auf. Von nun an setzt er alles daran, Schauspieler zu werden. Der Plan scheint zu gelingen, bis die Liebe ins Spiel kommt.

Produktion Fernsehfilm

Stardust Hollywood - Sternenstaub und Götterwelten

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
45.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Eckhart Schmidt
Regie
Eckhart Schmidt
Produktion
Eckhart Schmidt, Raphaela Film, München
Senderbeteiligung
BR
Inhalt
Die Welt der griechisch-römischen Götter trifft die Welt der Hollywood Götter. Der Film ist ein Versuch, bezeichnende sowie witzige Parallelen zwischen den antiken Göttern und den Hollywood-Göttern aufzuzeigen. Mit provozierenden Fragestellungen werden die Charaktere der griechischen Mythologie mit dem „Star-System“ Hollywoods verglichen.

Drehbuchförderung

Stroke - Ein neuer Weg

Kategorie
Drama
Drehbuchförderung
30.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Tac Romey, Don Schubert
Produktion
Goldkind Filmproduktion GmbH & Co.KG, München
Inhalt
Mike und seine Kumpels versenken angeheitert in einer Nacht den elektrischen Rollstuhl des gelähmten Leon in einem Fluss. Um diesen Fehler wieder gut zu machen, muss Mike Leon zur Reha begleiten. Widerwillig fügt sich Mike der Verordnung, bis sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden Jungen aufbaut.

Projektentwicklung Fernsehfilm, Produktion Fernsehfilm

Tannbach

Kategorie
Drama
Projektentwicklung Fernsehfilm
35.000 € (Dezember 2011)
Produktion Fernsehfilm
800.000 € (Oktober 2013)
Drehbuch
Josephin und Robert von Thayenthal
Regie
Alexander Dierbach
Produktion
Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG, München
Inhalt
TV Mehrteiler über ein Dorf an der bayrisch-thüringischen Grenze, das durch die Mauer jahrzehntelang geteilt war. Die dramatischen Kapitel deutsch deutscher Geschichte erzählt am Schicksal von Familien, deren Lebenslinien durch Liebe, Heirat, Flucht, Enteignung, Wirtschaftswunder und Repressalien über die Grenze hinweg miteinander verflochten sind.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Türkisch für Anfänger - Der Film

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
850.000 € (März 2011)
Verleihförderung
205.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Bora Dagtekin
Regie
Bora Dagtekin
Produktion
Rat Pack Filmproduktion, München
Inhalt
Komödie nach der gleichnamigen Fernsehserie. Die unkonventionelle Spät-68erin Doris Schneider trifft zusammen mit ihrer kontrollsüchtigen Tochter Lena im Flugzeug bei einer Reise in die Südsee auf den Witwer Metin und seine beiden Kinder Cem und Yagmur. Bei einem Absturz werden die Eltern von ihren Kindern getrennt. Lena muss sich mit dem Macho Cem, seiner gläubigen Schwester Yagmur und dem griechischen Steward Costa auf einer einsamen Insel arrangieren, während Doris und Metin in einem Ferienclub gestrandet sind. Trotz der dramatischen Umstände bahnen sich in der paradiesischen Kulisse Romanzen an, die nicht ganz unproblematisch bleiben.

Verleihförderung, Produktion Fernsehfilm

Wader Wecker – Vater Land

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
50.000 € (Februar 2010)
Verleihförderung
20.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Rudi Gaul
Regie
Rudi Gaul, Matthias Leitner
Produktion
Schattengewächs Filmproduktion, Grünwald
Senderbeteiligung
SWR/WDR
Inhalt
Von den Plattencovern im Regal unserer Väter auf die gemein-same Bühne: Eine Begegnung mit Hannes Wader und Konstantin Wecker auf ihrer Deutschland-Tournee – zwei politische Lebensgeschichten erzählen vom erfolgrei-chen Scheitern und von der Sehnsucht, verwundbar zu sein.

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Yoko

Kategorie
Kinderfilm
Drehbuchförderung
30.000 € (Dezember 2008)
Produktion Kinofilm
700.000 € (April 2010)
Verleihförderung
150.000 € (Dezember 2011)
BBF Produktion Kinofilm
100.000 €
Drehbuch
Gerrit Hermanns, Claudia Boysen, Knister
Regie
Franziska Buch
Produktion
blue eyes fiction
Inhalt
Nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Knister. Das Leben der 11-jährigen Pia wird auf den Kopf gestellt: Plötzlich taucht ein kleiner Yeti aus dem Himalaya auf und sucht bei ihr Schutz vor dem Großwildjäger van Sneider. Zusammen mit ihrem besten Freund beginnt Pia eine abenteuerliche Rettungsaktion mit vielen Hindernissen, um Yoko vor den Gefahren zu retten.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Zettl (AT: Berlin Mitte)

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
1.100.000 € (Februar 2010)
Verleihförderung
100.000 € (Dezember 2011)
Drehbuch
Helmut Dietl, Benjamin v. Stuckrad-Barre
Regie
Helmut Dietl
Produktion
Diana Film, München
Inhalt
Der bayerische Limousinenfahrer Max wird durch einen glücklichen Umstand Chefredakteur einer Internet-Zeitung und über Nacht berühmt und erfolg-reich. Die neu erlangte Prominenz nutzt er zusammen mit dem Fotografen Herbie Fred, indem er ein riskantes Spiel mit der Berliner Politprominenz treibt, ohne dabei an die Folgen zu denken.