Funded Projects

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

About a Girl (AT: Charleen macht Schluss)

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (Dezember 2010)
Produktion Kinofilm
500.000 € (Februar 2013)
Erfolgsdarlehen
20.000 € (Juli 2013)
Verleihförderung
80.000 € (Februar 2015)
Drehbuch
Mark Monheim und Martin Rehbock
Produktion
Imbissfilm, Geiselgasteig
Verleih
NFP marketing & distribution
Inhalt
Charleen leidet unter der Trennung ihrer Eltern und fühlt sich im Stich gelassen. Aus Verzweiflung begeht der 15jährige Teenager einen Selbstmordversuch, der durch einen Zufall verhindert werden kann. Trotz therapeutischer Behandlung nehmen weder ihre Familie noch ihre Freunde die Verzweiflungstat ernst. Als Charleens leiblicher Vater plötzlich auftaucht und sich eine Liebesbeziehung zu ihrem Klassenkamerad Linus anbahnt, scheint Charleen so gefestigt zu sein, dass sie sich von den Mobbingversuchen ihres Mitschülers Tim nicht mehr beeinflussen lässt und ihm mit einem blutig inszenierten Plan zuvorkommt.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Almanya - Willkommen in Deutschland

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
400.000 € (Juli 2009)
Erfolgsdarlehen
528.649 € (Juli 2009)
Verleihförderung
120.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Yasemin Samdereli, Nesrin Samdereli
Regie
Yasemin Samdereli
Produktion
Roxy Film München
Verleih
Concorde Film Verleih, München
Inhalt
Komödie. Nach 45 Jahren in Deutschland beantragen der türkische Gastarbeiter Hüseyin Yilmaz und seine Frau die deutsche Staatsangehörigkeit. Endlich eingebürgert bleiben sie aber dennoch Wanderer zwischen Deutschland und der osttürkischen Heimat. Während eines Abendessens überrumpelt Hüseyin die Familie mit der Nachricht, dass er in der Türkei ein Haus gekauft und nun mit ihnen allen wieder in die alte Heimat fahren will.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Bergblut (AT: Das heilige Land Tyrol)

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
50.000 € (Februar 2009)
Verleihförderung
40.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Philipp Pamer
Regie
Philipp Pamer
Produktion
FR Entertainment
Verleih
Summiteer Films, München
Inhalt
Augsburg 1809. Auf dem Markt kommt es zu einem Streit zwischen dem Tiroler Franz und einem französischen Soldaten, der dabei stirbt. Franz und seine Frau Katharina fliehen in sein Heimatland Tirol, das von Bayern und Franzosen besetzt ist. Franz genießt seine Rückkehr und begeistert sich für Andreas Hofer, der die Tiroler Bauern zum Aufstand aufruft. Franz zieht in den Krieg und lässt Katharina zurück…

Verleihförderung, Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Das kleine Gespenst

Kategorie
Kinderfilm
Projektentwicklung Kinofilm
60.000 € (Dezember 2010)
Produktion Kinofilm
1.250.000 € (Februar 2012)
Verleihförderung
100.000 € (Oktober 2013)
Drehbuch
Martin Ritzenhoff
Regie
Alain Gsponer
Produktion
Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion, München
Inhalt
Kinderfilm nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Ottfried Preußler. Der größte Wunsch des kleinen Gespenstes ist es, die Welt einmal bei Tageslicht zu sehen. Als dieser Wunsch in Erfüllung geht, begibt sich das kleine Gespenst auf der Burg Eulenstein auf Erkundungstour. Durch einen Zufall gelangt es in die Stadt Eulenberg, wo es bei den Dorfbewohnern jede Menge Unheil anstiftet. Erst mit Hilfe seines besten Freundes, dem Uhu Schuhu, legt sich der Spuk und das kleine Gespenst findet auf die Burg zurück.

Produktion Fernsehfilm

Das Kreuz mit der Liebe

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
45.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Saara Aila Waasner
Regie
Saara Aila Waasner
Produktion
Royal Pony Film, München
Senderbeteiligung
ZDF
Inhalt
Der Dokumentarfilm gibt Einblick in das Leben dreier römisch-katholischer Priester, die sich trotz des Zölibat-Versprechens verliebt haben und sich zwischen Frau oder Kirche entscheiden müssen. Anhand der drei Protagonisten werden die beruflichen und familiären Schwierigkeiten und Herausforderungen thematisiert, mit denen die vom Priesteramt suspendierten Männer seit ihren Entscheidungen zu kämpfen haben.

Verleihförderung, Produktion Fernsehfilm

Die Alpen – Unsere Berge von oben (AT: Die Alpen von oben: Die Nordalpen)

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
100.000 € (Dezember 2010)
Verleihförderung
25.000 € (Juli 2013)
Drehbuch
Lisa Eder, Christian Stiefenhofer
Regie
Dr. Peter Bardehle, Sebastian Lindemann
Produktion
Vidicom Media, Hamburg
Senderbeteiligung
ZDF / arte, SWR, Discovery Europe
Verleih
Alamode
Inhalt
Fünfteilige Dokumentation über die Nordalpen aus der Vogelperspektive. Die wichtigsten Gipfel der Nordalpen sollen im Zusammenspiel von atemberaubenden Luftaufnahmen sowie eindringlichen Porträts der Bergbewohner zeitgemäß umgesetzt werden. Kulturelle Schätze der Regionen stehen in den einzelnen Episoden dabei ebenso im Fokus der Darstellung wie die geologischen Besonderheiten des Voralpenlandes. Die aufwendigen Cineflex Kameraaufnahmen übernimmt Irmin Kerck.

Produktion Fernsehfilm

Die Rache der Wanderhure

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
530.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Dirk Salomon, Thomas Wesskamp
Regie
Hansjörg Thurn
Produktion
TV60 Filmproduktion, München
Senderbeteiligung
SAT. 1
Inhalt
Fortsetzung der Saga „Die Wanderhure“ nach dem Bestseller „Die Kastellanin“ von Iny Lorentz. Marie Schärer lebt mit ihrer großen Liebe Michel und der gemein-samen Tochter Trudi als Kastellanin auf der Burg Rheinsobern. Der intrigante Ruppertus, uneheliche Sohn des Grafen von Keilburg und Maries Verehrer, ist dem Scheiterhaufen entkommen. Unter neuem Namen inszeniert er die heimtückische Ermordung Michels in der Hoffnung, Marie doch noch ehelichen zu können. Der Botschaft misstrauisch gegenüber macht sich Marie auf die Suche nach den wahren Hintergründen und muss sich gegen Ruppertus fiese Pläne behaupten.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Dschungelkind

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
500.000 € (Juli 2009)
Verleihförderung
100.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Natalie Scharf
Regie
Roland Suso Richter
Produktion
UFA Cinema Potsdam
Verleih
Universal Pictures HH Film & Fernsehvertrieb, Hamburg
Inhalt
Abenteuer/ Drama nach dem gleichnamigen Buch von Sabine Kuegler. Die fünfjährige Sabine kommt als Tochter eines deutschen Sprachforschers nach West Papua. Mitten im Urwald lebt die Familie mit ihren Kindern und dem Fayu-Stamm, der für Kannibalismus und Brutalität steht. Für die heranwachsende Sabine jedoch wir der Stamm zum Teil ihrer selbst, der Dschungel zur Liebe ihres Lebens.

Verleihförderung

Endstation Seeshaupt - Der Todeszug von 1945

Kategorie
Dokumentation
Verleihförderung
24.000 € (Dezember 2010)
Regie
Walter Steffen
Verleih
Konzept + Dialog. Medienproduktion Walter Steffen, Seeshaupt

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Hexe Lilli - Die Reise nach Mandola

Kategorie
Family Entertainment
Produktion Kinofilm
700.000 € (April 2009)
Erfolgsdarlehen
300.000 € (April 2009)
Verleihförderung
150.000 € (Dezember 2010)
BBF Produktion Kinofilm
300.000 €
BBF Verleih
150.000 €
Drehbuch
Achim und Bettine von Borries
Regie
Harald Sicheritz
Produktion
blue eyes fiction
Verleih
Walt Disney Studios Motion Pictures Germany, München
Darsteller
Alina Freund, Pilar Bardem, Michael Mittermeier, Anja Kling, Sami Herzog
Inhalt
Family Entertainment. Der Thron von Mandalan ist verhext worden, und niemand findet einen Gegenzauber. Jeden neuen Herrscher stößt der Thron ab. Lilli reist mit dem Flugdrachen Hektor nach Indien, um den Thron zu befreien. Dabei erleben sie allerlei Abenteuer und begegnen Großwesiren, Zauberern, Straßenjungen, weisen Königen und Flaschenfeen.

Drehbuchförderung

Juli '72

Kategorie
Liebesfilm
Drehbuchförderung
25.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Nikolai Müllerschön
Produktion
EOS Entertainment, München
Inhalt
Die fünf Jugendlichen Doku, Hannes, Hub, Kurt und Anne verbringen 1972 einen unbeschwerten Sommer in München. Als sich die begehrte Anne in den jungen Amerikaner Alford verliebt, geht die sommerliche Leichtigkeit in der Clique verloren und die Freunde verlieren sich aus den Augen. Jahre später finden Doku und Anne doch noch zusammen, während die Lebenswege der anderen von dramatischen Ereignissen überschattet werden.

Projektentwicklung Kinofilm

The Mooche

Kategorie
Drama
Projektentwicklung Kinofilm
35.000 € (Dezember 2010)
Drehbuch
Ziska Riemann
Regie
Ziska Riemann
Produktion
Avista Film Herbert Rimbach, München
Inhalt
Der 20jährige Patrick ist Mitglied einer rüden und ziellosen Clique. Zusammen mit seinem Freund Maze betreut er alte Menschen in ihren Wohnungen, die sie beklauen, um sich ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Als Patrick bei seiner Arbeit die ehemalige Tänzerin Anna kennen lernt, fühlt er sich mehr und mehr zu der älteren Dame hingezogen und ändert seine Einstellung: Zum ersten Mal übernimmt er Verantwortung für seine Handlungen und versucht, seinen Fehler wieder gut zu machen.