Funded Projects

Erfolgsdarlehen

4 Blocks

Kategorie
Serie
Erfolgsdarlehen
120.000 € (April 2016)
Drehbuch
Richard Kropf, Hanno Hackfort, Bob Konrad
Regie
Marvin Kren
Produktion
Wiedemann & Berg
Senderbeteiligung
Turner Broadcasting Systems
Inhalt
Zwei Jugendfreunde aus einer Kreuzberger Gang der 90er Jahre treffen sich 2015 in Neukölln wieder: Der eine - Toni - ist auf dem Weg der Chef des mächtigen Dawud-Clans zu werden. Der andere - Vince - schließt sich nach Jahren in der Provinz seinen alten Kumpels wieder an. Was keiner weiß: Er ist ein V-Mann.

Drehbuchförderung

Aliens in Oberbayern

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (April 2016)
Drehbuch
Werner Kranwetvogel
Produktion
DOR Film-West Produktionsgesellschaft
Inhalt
Eine skurrile Found-Footage-Komödie über die wahre Herkunft der Bayern. Die beiden YouTube-Stars Stefan und Benedikt betreiben einen erfolgreichen Comedy-Kanal, in dem sie wöchentlich die Absurditäten des bayerischen Alltags vorführen. Als sie ein Buch erhalten, in dem ein Historiker die Ursprünge der bayerischen Geschichte mit UFOs verknüpft, sind sie wie elektrisiert: Sind die Bayern wirklich Aliens und ganz Bayern ein Raumschiff? Dies könnte die Geschichte zum langersehnten Sponsorenvertrag sein.

Projektentwicklung Kinofilm

Benedikt

Kategorie
Biopic
Projektentwicklung Kinofilm
50.000 € (April 2016)
Drehbuch
Johannes Betz
Regie
n.n.
Inhalt
Am Karsamstag 1927 geboren und noch am selben Tag getauft – so kommt Joseph Aloisius Ratzinger auf die Welt, die ihn Jahrzehnte später unter einem anderen Namen kennen wird: Papst Benedikt XVI. Sein Weg führt gradlinig in das Zentrum der katholischen Kirche, sein Vertrauen in Gott scheint grenzenlos. Und doch entscheidet er sich letztendlich gegen diese Welt und tut das Unglaubliche: Er legt sein Amt nieder.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Das Pubertier

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
600.000 € (April 2016)
Erfolgsdarlehen
600.000 € (Juli 2016)
Verleihförderung
100.000 € (Juli 2017)
Drehbuch
Leander Haußmann
Regie
Leander Haußmann
Produktion
Constantin Film Produktion
Verleih
Constantin Film Verleih, München
Inhalt
Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Jan Weiler. Der Journalist Hannes versucht während seines Sabbatical seine pubertierende Tochter vor allem Übel der Welt zu schützen. Doch dabei richtet er mehr Schaden als Nutzen an, wodurch sein Weg alsbald mit Fettnäpfchen gepflastert ist.

Produktion Kinofilm

Der kleine Drache Kokosnuss 2

Kategorie
Animation
Produktion Kinofilm
500.000 € (April 2016)
Drehbuch
Marc Slater, Gabriele M. Walther
Regie
Anthony Power
Produktion
Caligari Film- und Fernsehproduktion
Inhalt
Unter den Jungdrachen der Dracheninsel verspricht das Sommerferien-Camp ein Riesenspaß zu werden. Doch dann stellt der junge Feuerdrache Kokosnuss fest, dass sich nachts fremde Wesen ins Camp schleichen und er schlägt Alarm. Allein geht er den Vorgängen auf den Grund und begibt sich in Gefahr.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Der Mann aus dem Eis (AT: Rache/Iceman)

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
316.500 € (April 2016)
Verleihförderung
40.000 € (Juli 2017)
BBF Produktion Kinofilm
200.000 €
Drehbuch
Felix Randau
Regie
Felix Randau
Produktion
Lucky Bird Pictures
Verleih
Port au Prince
Inhalt
Vor über 5.000 Jahren verlässt Kelab in den Ötztaler Alpen seine Familie, um auf Jagd zu gehen. Doch als er zurückkehrt, muss er feststellen, dass seine Siedlung zerstört, seine Frau und sein Kind ermordet wurden. Angetrieben von dem Verlangen nach Rache macht er sich auf die Suche nach den Mördern seiner Familie.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Die innere Teilung

Kategorie
Dokumentarfilm
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
55.000 € (April 2016)
Drehbuch
Susanne Mi-Son Quester
Regie
Susanne Mi-Son Quester
Produktion
mandarinenfilm, München
Inhalt
Die Grenze zwischen Nord- und Südkorea gilt als eine der hermetischsten Grenzen der Welt. Ein kilometerbreiter verminter Grenzstreifen trennt die beiden verfeindeten Staaten. Die Filmemacherin reist an die nord-südkoreanische Grenze und sucht nach Spuren der koreanischen Teilung in der Gegenwart – und nach Aufschluss über ihre eigene Familie, die vor 65 Jahren von Nord- nach Südkorea geflohen ist.

Projektentwicklung Fernsehfilm

Die Purpurnen Flüsse

Kategorie
Thriller
Projektentwicklung Fernsehfilm
25.000 € (April 2016)
Drehbuch
Jean Christophe Grangé
Produktion
maze pictures GmbH
Inhalt
Die Purpurnen Flüsse sind eine packende und atemberaubende Fernsehserie von Kriminalfällen, die uns hineinzieht in die schauderhaft spannende Welt von verchrobenen Cops und sadistisch-gruseligen Mördern.

Drehbuchförderung

Drachengeschichten

Kategorie
Kinderfilm
Drehbuchförderung
10.000 € (April 2016)
Drehbuch
Bettina Timm
Produktion
Pelle Film
Inhalt
Dokumentarfilm für Kinder. Ein roter Flugdrache fliegt einmal um die ganze Welt und erkundet so den Lebensweg von Plastikspielzeug. Dabei begegnen ihm unterschiedliche Kinder und Familien, die in Berührung mit dem globalen Spielzeuggeschäft sind und sehr unterschiedliche Leben führen. Der Dokumentarfilm zeigt, dass wir auf der Welt – im Guten wie im Schlechten – doch sehr viel enger miteinander verbunden sind, als die tatsächliche Entfernung vermuten lässt.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Ente gut!

Kategorie
Kinder-/Jugendfilm
Produktion Kinofilm
330.000 € (April 2014)
Verleihförderung
40.000 € (April 2016)
Drehbuch
Antonia Rothe, Katrin Milhahn
Regie
Norbert Lechner
Produktion
Kevin Lee Film GmbH München
Inhalt
Als Linhs alleinerziehende Mutter dringend zur Oma nach Vietnam reisen muss, managt die 11jährige den Alltein samt kleiner Schwester alleine. Keiner darf merken, dass die Kinder ohne Aufsicht sind. Doch dann platzt Pauline in Linhs Leben und stellt ihre ganze Welt auf den Kopf.

Internationale Koproduktion

Euphoria

Kategorie
Drama
Internationale Koproduktion
750.000 Euro € (April 2016)
Drehbuch
Lisa Langseth
Regie
Lisa Langseth
Produktion
Dancing Camel GmbH München
Inhalt
Die beiden Schwestern Emily und Ines begeben sich auf eine Reise. Beide könnten unterschiedlicher nicht sein: Emily hat bis zum Ende die gemeinsame Mutter gepflegt, während Ines sich immer nur um ihr eigenes Leben gekümmert hat. Die Zeit der emotionalen Abrechnung beginnt - dabei geht es um Leben und Tod.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Feierabendbier - Der Imperator

Kategorie
Tragikomödie
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
150.000 € (April 2016)
Drehbuch
Ben Brummer
Regie
Ben Brummer
Produktion
Gaze Film
Inhalt
Barkeeper Magnus hat mit seiner Vergangenheit abgeschlossen. Er lebt getrennt von seiner Ex-Freundin und dem gemeinsamen Sohn und widmet von nun an seine gesamte Aufmerksamkeit seinem heißgeliebten Oldtimer. Doch als sein Auto gestohlen wird, ist er plötzlich wieder ganz einsam. Auf der Suche nach dem Autodieb lernt er, seinen Stolz zu überwinden und neue Bindungen einzugehen.

Drehbuchförderung, Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Flocke, Franse und die Perle der Giganten

Kategorie
Familienfilm
Drehbuchförderung
30.000 € (Februar 2015)
Projektentwicklung Kinofilm
55.000 € (Oktober 2015)
Produktion Kinofilm
400.000 € (April 2016)
Drehbuch
Anja Kömmerling, Thomas Brinx
Regie
Kariem Saleh
Produktion
KIKO Theater-, Film und Fernsehproduktions GmbH, München
Inhalt
Flocke lebt in einem alten Perserteppich auf einem verstaubten Dachboden in einem Land namens Filz. Das Leben dort ist angenehm und Flocke verbringt mit seinen Freunden eine unaufgeregte Kindheit. Als eines Tages jedoch eine glänzende Kugel vom Himmel fällt, löst dies einige Konflikte aus und der Gleichklang droht zerstört zu werden.

Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Frau Mutter Tier

Kategorie
Komödie
Projektentwicklung Kinofilm
18.000 € (April 2014)
Produktion Kinofilm
220.000 € (April 2016)
Drehbuch
Alexandra Helmig, Rudi Gaul
Regie
Felicitas Darschin
Produktion
mixtvision Mediengesellschaft mbH, München
Inhalt
Der Film erzählt kaleidoskopartig von den komischen und tragischen Facetten des alltäglichen Mutterdaseins von Nela, Nathalie und Tine in einer deutschen Großstadt zwischen Kita, Beruf und heimischem Wirken. Während Nela Karriere machen möchte, wählt Nathalie den Job der perfekten Fulltime-Mama. Tine hingegen kämpft alleinerziehend gegen finanzielle Probleme.

Projektentwicklung Kinofilm

Frei sein

Kategorie
Abenteuerfilm
Projektentwicklung Kinofilm
40.000 € (April 2016)
Drehbuch
Dirk Ahner
Regie
Dirk Ahner
Produktion
Whitehorse Production Filmentwicklung, München
Inhalt
Abenteuerfilm basierend auf dem gleichnamigen Buch von Vaile Fuchs. Die 17jährige Lara ist eine Rebellin, die alles in Frage stellt. Nach dem Tod ihres Vaters schmeißt sie die Schule und wandert mit ihren beiden Pferden nach Schweden, in die letzte Wildnis Europas. Sie verbringt mehrere Monate dort und niemand ahnt etwas von dem Geheimnis, das sie mit sich schleppt.

Produktion Fernsehfilm

Für Emma und ewig (AT: #Comeback)

Kategorie
Komödie
Produktion Fernsehfilm
200.000 € (April 2016)
Drehbuch
Doron Wisotzky
Regie
Holger Haase, Doron Wisotzky
Produktion
Falcom Media GmbH
Senderbeteiligung
ProSieben/Sat.1
Inhalt
Emma ist die beliebteste Standesbeamtin der Stadt. Doch immer mehr schleicht sich eine gewisse Bitterkeit und Skepsis in ihre Trauungsansprachen. Die professionelle Eheschließerin ist selbst seit einiger Zeit unglücklich mit dem Leben, das sie mit Mann und Kind führt. Als sie ihren Jugendschwarm Ben zufällig wieder trifft, den sie nie ganz vergessen hat, eskaliert die Situation vollends. Doch Ben steht selber vor der Eheschließung mit seiner Freundin und ausgerechnet Emma soll das Paar trauen.

Produktion Kinofilm

Gateway 6

Kategorie
Thriller
Produktion Kinofilm
250.000 € (April 2016)
Drehbuch
Malachi Smyth
Regie
Tanel Toom
Produktion
Kick Film
Inhalt
Im Jahr 2141 sind 97% der Erde mit Wasser verdeckt und es sind nur noch zwei verfeindete Erdteile übrig. Mitten im endlosen Ozean steht eine rostige Plattform, Gateway 6, auf der drei Männer und eine Frau eine Atombombe bewachen. Sie haben sich für zwei Jahre verpflichtet, alle Aktivitäten aufzuzeichnen und warten seit drei Monaten auf Ablöse. Sind sie die letzten Überlebenden?

Produktion Kinofilm

Glück ist was für Weicheier

Kategorie
Tragikomödie
Produktion Kinofilm
250.000 € (April 2016)
Drehbuch
Silvia Wolkan
Regie
Anca Miruna Lazarescu
Produktion
Walker+Worm Film
Inhalt
Während der Pest haben die Menschen durch Sex versucht, ihre Krankheit auf jemand anderen übertragen zu lassen. Für die 12jährige Jessica erscheint dies der einzige Ausweg, ihre über alles geliebte, sterbenskranke Schwester Sabrina zu retten. Das Problem an der Sache: Jessica ist ein absoluter Außenseiter und stellt sich beim Rekrutieren ziemlich ungeschickt an.

Produktion Fernsehfilm

Harry die Ehre

Kategorie
Komödie
Produktion Fernsehfilm
90.000 € (April 2016)
Drehbuch
Peter Furrer, Matthias Kiefersauer, Markus Stoll alias Harry G.
Regie
Marc Steck
Produktion
Chestnut Films GmbH & Co. KG, München
Inhalt
Pilotfilm für eine Münchner Comedy-Serie mit dem Kabarettisten Harry G.. Harrys langjährige Freundin Leni droht ihn zu verlassen, wenn er sich nicht endlich um eine gemeinsame Wohnung bemüht. Doch Harry fühlt sich in seiner Glockenbach-Wohnung wohl und schiebt die Suche auf. Erst als er sich zunehmend von den neureichen Yoga-Muttis, den Nachbarn, dem Lärm und den veganen Teehäusern in seinem Viertel gestört fühlt, stellt er sich zusammen mit Leni der mühsamen Aufgabe, eine Wohnung in München zu finden.

Produktion Kinofilm

Identity Lost / Die Tochter des Spions

Kategorie
Dokumentarfilm
Produktion Kinofilm
60.000 € (April 2016)
Drehbuch
Jaak Kilmi
Regie
Jaak Kilmi
Produktion
Kick Film
Inhalt
Die junge Lettin Ieva Lasinska gerät 1978 in das Spionagespiel zweier Großmächte, als sie ihren Vater, der als KGB-Agent bei der UNO arbeitet, in New York besuchen will. Als sie sich entscheidet, bei ihrem Vater zu bleiben, lebt sie fortan ein Leben in Lügen und mit einer neuen Identität.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Im Namen meiner Tochter - der Fall Kalinka

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
150.000 € (Oktober 2014)
Verleihförderung
30.000 € (April 2016)
Drehbuch
Vincent Garenq
Regie
Vincent Garenq
Produktion
Arena Multimedia Group GmbH, München
Inhalt
Drama nach einer wahren Begebenheit. An einem Tag im Juli 1982 erfährt André Bamberski vom Tod seiner Tochter Kalinka. Sie war 14 Jahre alt, als sie die Ferien in Deutschland bei ihrer Mutter und ihrem Stiefvater Dr. Krombach verbrachte. Überzeugt von der Schuld Krombachs nimmt Bamberski einen Kampf mit der Justiz auf, der 27 Jahre dauern sollte. Die Aufklärung dieser Tragödie wird zu seiner Lebensaufgabe.

Drehbuchförderung

Krippenwahn

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (April 2016)
Drehbuch
Satu Siegemund
Produktion
Antares Media
Inhalt
Helena ist schwanger und die Verlängerung ihres Vertrags steht auf der Kippe. Ihre Suche nach einem Krippenplatz entwickelt sich schnell zu einem wahnwitzigen Wettstreit mit anderen, ebenso verzweifelten werdenden Eltern und Helena erhält einen Vorgeschmack darauf, was es heißt, den Spagat zwischen Familie und Beruf zu meistern.

Produktion Fernsehfilm

Lockdown - Tödliches Erwachen (AT: Stunde Null)

Kategorie
Thriller
Produktion Fernsehfilm
140.000 € (April 2016)
Drehbuch
Max Permantier, Bogdana Vera Lorenz
Regie
Bogdana Vera Lorenz
Produktion
FR Entertainment GmbH und Max Permantier
Senderbeteiligung
ZDF
Inhalt
Die junge Wissenschaftlerin Liv erwacht neben ihrem schwerverletzten Freund in einer fremden, hermetisch abgeriegelten Wohnung. Ihr Nachbar hat sie angeblich vor einem Biowaffenanschlag gerettet. Während draußen in der „Quarantänezone“ ein verheerendes Virus wütet, wächst drinnen in der „sicheren Wohnung“ das Misstrauen der Frau – warum weiß der Fremde so viel über sie und ihren Lebensgefährten? Hat der Anschlag tatsächlich stattgefunden? Liv muss herausfinden, ob sie Gefangene oder Beschützte sind.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Lommbock

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
350.000 € (März 2016)
Erfolgsdarlehen
1.671,68 € (April 2016)
Verleihförderung
80.000 € (Februar 2017)
Drehbuch
Christian Zübert
Regie
Christian Zübert
Produktion
Little Shark Entertainment, Köln
Verleih
Wild Bunch Germany, München
Inhalt
Während Kai in Würzburg recht erfolglos den Asia-Liefer-Service „Lommbock“ betreibt, lebt sein alter Kumpel Stefan erfolgreich in den Emiraten und steht kurz vor seiner Hochzeit. Zur Verehelichung fehlen ihm allerdings amtliche Papiere, die einen Kurztrip nach Würzburg erfordern. Dort wird Stefan von Kai unverzüglich mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert, was für beide eine ernstzunehmende Herausforderung ist.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Luft

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
150.000 € (April 2016)
Drehbuch
Anatol Schuster, Britta Schwem
Regie
Anatol Schuster
Produktion
wirFilm Bertolone & Ehlayil GbR
Inhalt
Die Rebellin Louk vereitelt mit einer Explosion eine Jagd auf Rehe und ist auf der Flucht. Als die verträumte und selbstlose Manja sie im Wald findet, versteckt sie Louk vor den Jägern. Zum Dank gibt ihr Louk einen Kuss, der in Manja das unstillbare Verlangen erweckt, ihr nahezukommen. Für Manja ist Louk das Ideal einer Freiheitskämpferin und mit stiller Hingabe begleitet sie Louks geheimen Widerstand.

Verleihförderung

Ma Ma

Kategorie
Drama
Verleihförderung
25.000 € (April 2016)
Drehbuch
Julio Medem
Regie
Julio Medem
Produktion
MORENA FILMS / MA MA PC / MA MA PELÍCULAS AIE / MARENOSTRUM PRODUCTIONS
Verleih
MFA+ Filmdistriubution e.K.
Inhalt
Magda ist eine starke, herzliche Frau und Mutter - doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihr. Ihr Mann verlässt sie gerade, als sie schwer krank wird. Aber sie trotzt nicht nur dem Tod, sondern freut sich über das Geschenk des Lebens.

Projektentwicklung Fernsehfilm

Mars - You will never come back

Kategorie
Drama
Projektentwicklung Fernsehfilm
70.000 € (April 2016)
Drehbuch
Holger Karsten Schmidt
Regie
n.n.
Produktion
Lucky Bird Pictures GmbH
Inhalt
8x52 Minuten. Im Jahre 2033 landen zwölf Männer und Frauen auf dem Mars. Doch ihr Flug ist ein "One-Way-Ticket". Es liegt an ihnen, ob ihre neue Heimat die Keimzelle einer neuen Zivilisation der Menschheit wird - oder eine Hölle, Millionen Kilometer entfernt vom blauen Planeten.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Ostwind - Aufbruch nach Ora

Kategorie
Familienfilm
Produktion Kinofilm
500.000 € (April 2016)
Erfolgsdarlehen
125.000 € (Juli 2016)
Verleihförderung
205.000 € (Juli 2017)
Drehbuch
Lea Schmidbauer
Regie
Katja von Garnier
Produktion
SamFilm
Verleih
Constantin Film Verleih, München
Inhalt
Mika arbeitet inzwischen als Pferdetherapeutin auf Gut Kaltenbach, ist aber zunehmend damit überfordert. In einer Nach- und Nebel-Aktion bricht sie mit Ostwind zusammen nach Andalusien auf, in Ostwinds Heimat. Auf der Hacienda lernt Mika neue Freunde kennen und entdeckt Ostwinds Familie, die in einer wilden Pferdeherde rund um die Wasserquelle Ora lebt.

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Out of Place

Kategorie
Dokumentarfilm
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
50.000 € (April 2016)
Drehbuch
Friederike Güssefeld
Regie
Friederike Güssefeld
Produktion
Horse & Fruits Filmproduktion
Inhalt
„Out of Place“ begleitet drei deutsche jugendliche Jungs, die als „nicht integrierbar“ gelten, in einem pädagogischen Projekt in Rumänien. Dort arbeiten sie auf einem Bauernhof und müssen lernen, sich an genaue Regeln zu halten. Der Film hinterfragt dabei, wie es überhaupt dazu kommt, dass Jugendliche bereits als sozial gescheitert gelten, wie die Jugendlichen selbst aus der Ferne über die Leistungsgesellschaft in Deutschland denken und wie sie in Rumänien mit der fremden Kultur zurechtkommen.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Outside the Box

Kategorie
Komödie
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
300.000 € (April 2014)
Verleihförderung
50.000 € (April 2016)
Drehbuch
Philip Koch, Anna Katrin Schneider
Regie
Philip Koch
Produktion
Walker+Worm Film GmbH, München
Inhalt
Die Unternehmensberatung Bickenstein schneidet im internationalen Ranking immer schlechter ab. Mit der „Bickenstein Experience“, einem neuen Managertraining, soll das Image der Firma aufgewertet werden. Doch das Training entwickelt sich zu einem Horrortrip für die Teilnehmer, und die Grenzen zwischen Realität und Inszenierung beginnen zu verschwimmen.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Schweinskopf al dente

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
500.000 € (April 2015)
Verleihförderung
120.000 € (April 2016)
Drehbuch
Stefan Betz
Regie
Ed Herzog
Produktion
Constantin Film GmbH, München
Inhalt
Franz Eberhofer ist in existentiellen Nöten: Seine Dauerliebe Susi ist nach Italien abgehauen und in Niederaltkirchen sinnt ein entflohener Psychopath auf Rache. Als Franz‘ Chef Moratschek einen blutigen Schweinskopf in seinem Bett vorfindet, muss sich Franz fortan als sein Bodyguard bewähren, während Oma und Papa alle zu einer Italienreise verdonnern, um Susi aus den Fängen ihres Italieners zu befreien.

Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Shipbreaker

Kategorie
SciFi
Projektentwicklung Kinofilm
70.000 € (April 2016)
Produktion Kinofilm
900.000 € (Juli 2016)
Drehbuch
Tim Fehlbaum, Mariko Minoguchi
Regie
Tim Fehlbaum
Produktion
BerghausWöbke Filmproduktion
Inhalt
200 Jahre sind vergangen, seit die Erde durch eine Flutkatastrophe unbewohnbar wurde. Nur wenige Menschen konnten auf einen unwirtlichen Planeten umgesiedelt werden. Eine Mission soll nun herausfinden, ob eine Rückkehr möglich ist.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Smaragdgrün

Kategorie
Jugenddrama
Produktion Kinofilm
400.000 € (Dezember 2014)
Verleihförderung
80.000 € (April 2016)
BBF Produktion Kinofilm
250.000 €
Drehbuch
Katharina Schöde
Regie
Felix Fuchssteiner
Produktion
Lieblingsfilm GmbH, München
Inhalt
Dritter Teil der Fantasy-Reihe nach dem gleichnamigen Jugendroman von Kerstin Gier. Gwendolyn will unbedingt verhindern, dass es dem bösen Grafen von St. Germain gelingt, die Herrschaft über die Vergangenheit und Zukunft zu erlangen. Gwens Liebe zum Zeitreisebegleiter Gideon wird dabei auf eine harte Probe gestellt. Kann sie Gideons Leben retten und zugleich den Grafen von St. Germain mit seinen Logenmännern zur Strecke bringen?

Drehbuchförderung

Sommer in der Stadt

Kategorie
Komödie
Drehbuchförderung
30.000 € (April 2016)
Drehbuch
Boris Jendreyko
Produktion
Starhaus Filmproduktion GmbH
Inhalt
Die drei Münchner Freunde Benny, Konsti und Andi haben keine Lust mehr, sich von irgendwelchen Chefs ausnutzen und fertig machen zu lassen. Sie wollen lieber den Sommer und das Leben genießen und beweisen, dass sie auch Erfolg haben können, ohne ihre Lebensprinzipien aufgeben zu müssen. Mit einem Handygame wollen sie durchstarten und Millionen verdienen.

Produktion Fernsehfilm

Tannbach 2

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
700.000 € (April 2016)
Drehbuch
Silke Zertz
Regie
Alexander Dierbach
Produktion
Wiedemann & Berg Television GmbH
Senderbeteiligung
ZDF
Inhalt
3x90 Minuten. Tannbach in den 1960er Jahren. Der Kalte Krieg ist auf seinem Höhepunkt, die Gegner stehen sich bis an die Zähne bewaffnet gegenüber: Kollektivierung auf der einen, Wirtschaftswunder auf der anderen Seite, atomares Wettrüsten, NATO-Geheimarmeen, Sabotage, Mauerbau und Prager Frühling – Tannbach II erzählt das Schicksal der Familien von Striesow, Erler, Schober und anderer Dorfbewohner im Spiegel einer neuen, dramatischen Zeit.

Nachwuchsförderung Andere

Tarantella

Kategorie
Familienfilm
Nachwuchsförderung Andere
30.000 € (April 2016)
Drehbuch
Nuno-Miguel Wong
Regie
Nuno-Miguel Wong
Produktion
Turiya Film
Inhalt
Als die Tegano-Brüder Antonio und Leoluca ein Bauunternehmen erpressen, geraten die beiden in die Fänge der italienischen Baumafia in München. Um seine Zugehörigkeit zu beweisen, muss Antonio auf Befehl des Oberhauptes Domenico den eigenen Bruder töten. Antonio ist hin- und hergerissen zwischen seiner Loyalität Domenico gegenüber und seiner eigenen Blutsfamilie.

Produktion Fernsehfilm

Terror

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
75.000 € (April 2016)
Drehbuch
Oliver Berben
Regie
Lars Kraume
Produktion
Moovie GmbH
Senderbeteiligung
ARD Degeto
Inhalt
Fiktives Gerichtsdrama nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ferdinand von Schirach. Darf man 164 unschuldige Menschen töten, um 70.000 Leben zu retten? Durfte der Kampfpilot Lars Koch eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist diese auf die vollbesetzte Allianz Arena stürzen lässt? Über diese zentrale Frage verhandelt ein Schöffengericht. Die Zuschauer können dabei als Schöffen agieren und live über schuldig oder nichtschuldig abstimmen.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

The Girl King

Kategorie
Historienfilm
Produktion Kinofilm
450.000 € (Juli 2013)
Verleihförderung
30.000 € (April 2016)
Drehbuch
Michel Marc Bouchard, Mika Kaurismäki
Regie
Mika Kaurismäki
Produktion
Starhaus Filmproduktion GmbH
Inhalt
Der Film zeichnet das Porträt der jungen, extravaganten und untypischen schwedischen Königin Kristina Vasa (1626-1689). Mit sieben Jahren wurde sie der Fürsorge ihrer depressiven Mutter entzogen und wie ein Kronprinz ausgebildet. Mit 18 übernimmt sie die Regierungsgewalt und sieht sich in einem Netz aus Macht und Tradition gefangen, gegen das sie auf unkonventionelle Weise ankämpft.

Internationale Koproduktion

The Shallows

Kategorie
Thriller
Internationale Koproduktion
220.000 € (April 2016)
Drehbuch
Anthony Jaswinski
Regie
Jaume Collet-Serra
Produktion
Scanline VFX, München

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Tigermilch

Kategorie
Coming of Age
Produktion Kinofilm
150.000 € (April 2016)
Verleihförderung
50.000 € (April 2017)
Drehbuch
Ute Wieland
Regie
Ute Wieland
Verleih
Constantin Film Verleih GmbH, München
Inhalt
Die Deutsche Nini und die Irakerin Jameelah sind unzertrennlich. Mit hochgezogenen Ringelstrümpfen und einem Becher Tigermilch – einem wilden Mix aus Milch, Maracujasaft und Mariacron – ziehen sie durch Berlin und üben für das Projekt Entjungferung. Sie streifen durch den Sommer, der ihr letzter sein könnte, denn Jameelah droht die Abschiebung.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Urban Divas, Folgen 2-4

Kategorie
Tragikomödie
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
250.000 € (April 2016)
Drehbuch
Natalie Spinell, Felix Hellmann
Regie
Natalie Spinell
Produktion
lüthje schneider hörl Film GbR
Inhalt
Staffel 1, Folge 2-4. 3x30 Minuten. Als Lou an ihrem 30. Geburtstag von ihrer langjährigen Liebe für eine andere verlassen wird, muss sie schleunigst lernen, sich mit dem schlimmsten aller Zustände im weiblichen Universum zu arrangieren: der tickenden biologischen Uhr. Ab jetzt zählt jede Minute, um den Vater ihrer Kinder zu finden. Und das bedeutet für die Couchpotato Lou eine charakterliche Neuerfindung.

Verleihförderung, Projektentwicklung Kinofilm, Produktion Kinofilm

Zwei Herren im Anzug (AT: Mittelreich)

Kategorie
Heimatfilm
Projektentwicklung Kinofilm
50.000 € (Oktober 2012)
Produktion Kinofilm
750.000 € (April 2016)
Verleihförderung
60.000 € (Dezember 2017)
Drehbuch
Josef Bierbichler
Regie
Josef Bierbichler
Produktion
X Filme Creative Pool
Verleih
X Verleih
Inhalt
Drama nach dem gleichnamigen Roman von Josef Bierbichler. Als der älteste Sohn vom Seewirt während des Ersten Weltkrieges tödlich verunglückt, muss der jüngere Pankraz wider Willen das väterliche Erbe im bayerischen Voralpenland antreten, obwohl er lieber Künstler geworden wäre. Nur langsam findet er sich mit seiner Rolle als Unternehmer und Familienvater ab. Der Film erzählt über drei Generationen hinweg das Schicksal einer Familie, die in das ungeliebte Erbe verstrickt ist.