Funded Projects

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Beinahe (AT: Almost)

Kategorie
Liebesfilm
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
10.000 € (April 2010)
Drehbuch
Uwe Greiner
Regie
Uwe Greiner
Produktion
schlichtundergreifend Film GmbH
Inhalt
Der CallCenter-Mitarbeiter Oskar und die Kosmetikerin Katharina begegnen sich zufällig in der U-Bahn und verlieben sich auf den ersten Blick ineinander. Keiner der beiden traut sich, einen Schritt auf den anderen zuzugehen. Als Oskar einen Annäherungsversuch wagt, endet dieser in einem Missverständnis. Völlig verzweifelt über die zerplatzte Chance zieht er sich zurück. Katharina setzt alles in Bewegung, um das Missverständnis aus der Welt zu schaffen.

Produktion Kinofilm

Ben liebt Anna

Kategorie
Kinderfilm
Produktion Kinofilm
300.000 € (April 2010)
Drehbuch
Katharina Eyssen
Regie
Vivian Naefe
Produktion
Gagern Television und Filmproduktion
Inhalt
Kinderfilm nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Peter Härtling. Bens Alltag in der Familie ist frustrierend: Der Vater arbeitslos, der Bruder gewalttätig, und auch sein Onkel kann die angespannte Situation nicht retten. Erst als das russische Aussiedlermädchen Anna zu ihm in die Klasse kommt, ändert sich Bens Stimmung. Fasziniert von der neuen Mitschülerin verbringt Ben viel Zeit mit ihr und vernachlässigt die Schule. Wird er die Versetzung in die nächste Klasse schaffen?

Produktion Fernsehfilm

Bermuda-Dreieck in der Nordsee

Kategorie
Katastrophenfilm
Produktion Fernsehfilm
500.000 € (April 2010)
Drehbuch
Simon X. Rost, Derek Meister
Regie
Nick Lyon
Produktion
Dreamtool Entertainment
Senderbeteiligung
RTL
Inhalt
Der Helikopterpilot Tom Jaeger und die PR-Angestellte Marie Niklas machen auf einem Flug zu der Bohrinsel Wilhelmsand eine grausame Entdeckung: In der Nordseeregion verschwinden spurlos Schiffe, Möwen fallen vom Himmel und Windparks brechen zusammen. Haben die unheimlichen Vorkommnisse mit dem übermächtigen Energiekonzern Energon zu tun? Marie und Tom versuchen, den Geschehnissen auf die Spur zu kommen und entdecken dabei eine schreckliche Wahrheit. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Projektentwicklung Fernsehfilm

Das erste Mal - wie neues in die Kunst kam

Kategorie
Dokumentation
Projektentwicklung Fernsehfilm
60.000 € (April 2010)
Drehbuch
Kirsten Esch, Florian Heine
Regie
Kirsten Esch
Produktion
Kaspar-Film
Senderbeteiligung
ZDF/3sat/ORF
Inhalt
Dokuserie. 6x15Minuten. Neue mediale Welt trifft auf alte Meister des Old Europe: Wie Kunst der jungen MTV-Generation zugänglich gemacht werden kann, beantwortet das neue Format dieser Serie. Die Geschichte der Malerei und ihre Hintergründe stehen im Fokus der Serie und werden in einem unbefangenen, schnellen Montagestil dem jungen Publikum näher gebracht.

Erfolgsdarlehen, Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Der große Kater

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
200.000 € (Juli 2007)
Erfolgsdarlehen
100.000 € (Februar 2009)
Verleihförderung
60.000 € (April 2010)
Drehbuch
Urs O. Bühler, Benito Müller
Regie
Markus Imboden
Produktion
Neue Bioskop Film
Darsteller
Bruno Ganz, Martina Gedeck, Stefan Kurt
Inhalt
Drama nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Hürlimann. Im Schatten des glanzvollen Besuchs des spanischen Königspaares spinnt der Chef der Schweizer Sicherheitspolizei eine subtile Intrige gegen seinen Bundespräsidenten. Im Kampf um Amt und Würden brechen alte private Konflikte zwischen dem „Großen Kater“ und seinem gerissenen Kontrahenten auf.

Produktion Fernsehfilm

Der Mann mit dem Fagott

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
200.000 € (April 2010)
Drehbuch
Miguel Alexandre, Harald Göckeritz
Regie
Miguel Alexandre
Produktion
Ziegler Film
Senderbeteiligung
ARD/Degeto
Inhalt
Zweiteiliger Fernsehfilm nach dem gleichnamigen autobiographischen Roman von Udo Jürgens und Michaela Moritz. Der Film portraitiert die Familiengeschichte und Musikkarriere Udo Jürgens vor dem Hintergrund des 20. Jahrhunderts. Von Russland bis Amerika reichen die Stationen der Familie Bockelmann, immer begleitet von einem geheimnisvollen Maskottchen: Der Bronzestatue eines Fagottspielers.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Der Sommer der Gaukler

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
500.000 € (April 2010)
Verleihförderung
120.000 € (Oktober 2011)
Drehbuch
Robert Hüttner, Klaus Wolfertstetter
Regie
Marcus H. Rosenmüller
Produktion
GFF sued und Moviepool
Senderbeteiligung
BR, ORF
Verleih
Movienet Film, München
Inhalt
Komödie nach dem historischen Roman von Robert Hüttner. Sommer 1780: Auf dem Weg nach Salzburg strandet die Theatergruppe um Emanuel Schikaneder in einem bayerischen Grenzdorf. Auf dem Land gerät Schikaneder in eine Lebens- und Sinnkrise: Bankrott und ohne künstlerische Inspiration für ein neues Theaterstück steckt er in einer Sackgasse. Ein Konflikt im Dorf zwischen dem Bergwerksbesitzer und seinen Arbeitern könnte den exzessiven Lebemann zu einer neuen Schaffensphase inspirieren.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Der Verdingbub

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
100.000 € (April 2010)
Verleihförderung
30.000 € (Oktober 2012)
Drehbuch
Plinio Bachmann
Regie
Markus Imboden
Produktion
Bremedia Produktion
Verleih
Ascot Elite Filmverleih, Ismaning
Inhalt
Schweiz 1955: Für den 15-jährigen Max gibt es wenig Freude im Leben. Er fristet sein Leben als Verdingbub auf einem Bauernhof und wird von seinen Pflegeeltern und seinem Stiefbruder gedemütigt. Nur das Handorgelspiel lässt ihn das harte Arbeitsleben zeitweise vergessen. Zusammen mit seiner Freundin und Leidensgenossin Berteli träumt er von einer Zukunft fern ab vom Hof und schmiedet heimlich Fluchtpläne, bis ein schreckliches Ereignis die Flucht zu gefährden droht.

Nachwuchsförderung Andere

Die Flüchtigen

Kategorie
Kurzfilm
Nachwuchsförderung Andere
20.000 € (April 2010)
Drehbuch
Sven Kramer
Regie
Sven Kramer
Produktion
IMBISSFILM Michael Stehle/Martin Rehbock GbR
Inhalt
Der Bankräuber Jens verliert bei einem Überfall seine Beute und nimmt einen älteren Herren als Geisel. Die Flucht gestaltet sich als skurril und die Polizei verhält sich ungewöhnlich zurückhaltend. Wer ist die Geisel im Auto und auf was für eine mysteriöse Reise begeben sich die beiden Männer?

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Die Gewählten (AT: Plötzlich MdB)

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
50.000 € (April 2010)
Drehbuch
Nancy Brandt
Regie
Nancy Brandt
Produktion
if… Productions
Inhalt
Anhand von fünf jungen Abgeordneten aus allen im Bundestag vertretenen Fraktionen, die erstmals MdB sind, portraitiert die Dokumentation über vier Jahre lang die jungen Politikmacher bis zur nächsten Bundestagswahl. Können Sie auf dem Weg dorthin ihren Prinzipien und Ideologien treu bleiben, oder gehen mit dem Wunsch nach einer Politikkarriere die Vorstellungen und Erwartungen verloren? Inwiefern die motivierten Protagonisten Veränderungen bewirken können und sich im Alltagsgeschäft behaupten, sind zentrale Fragen der Dokumentation.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Dreiviertelmond

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
500.000 € (April 2010)
Verleihförderung
100.000 € (Oktober 2011)
Drehbuch
Christian Zübert
Regie
Christian Zübert
Produktion
die film GmbH
Verleih
Majestic Filmverleih, Berlin
Inhalt
Das Leben des 65jährigen Taxifahrers Hartmut ist aus den Fugen geraten: Seine Frau hat ihn verlassen, das Verhältnis zu seiner Tochter ist distanziert und die letzten sozialen Kontakte vernachlässigt er. Einsam verschanzt sich der mürrische Sudentendeutsche, bis plötzlich durch Zufall das sechsjährige türkische Mädchen Hayat bei ihm auftaucht und nicht von seiner Seite weicht. Die Begegnung mit Hayat lässt Hartmut neuen Lebensmut schöpfen und über kulturelle Vorurteile hinwegsehen.

Produktion Kinofilm

Es lebe der Zentralfriedhof

Kategorie
Komödie
Produktion Kinofilm
200.000 € (April 2010)
Drehbuch
Klaus Richter, Peter Claudius Engel
Regie
Joseph Vilsmaier
Produktion
Perathon Film- und Fernsehen
Inhalt
Der Besitzer des Wiener Zentralfriedhofs, Franz Dobrizil, steht vor einer beruflichen Sinn- und Lebenskrise: Der Karrierist Wildhölzl von der Stadtverwaltung plant, den Friedhof - ein funktionierendes Biotop - ökonomisch effizienter zu gestalten. Um dies zu verhindern, organisiert Dobrizils Tochter Nina zusammen mit dem Studenten Ben die Rettung des ökologisch wertvollen Stücks Natur.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Freche Mädchen 2

Kategorie
Family Entertainment
Produktion Kinofilm
850.000 € (Februar 2009)
Verleihförderung
100.000 € (April 2010)
Drehbuch
Maggie Peren
Regie
Ute Wieland
Produktion
collina filmproduktion
Darsteller
Emilia Schüle, Selina Shirin Müller, Henriette Nagel, Jonathan Beck, Anke Engelke, Armin Rhode, Piet Klocke
Inhalt
Die Freundinnen Mila, Kati und Hanna sind glücklich mit ihren Freunden. Aber bald gibt es schon die ersten Probleme: Mila streitet sich mit Markus und ehe sie sich wieder versöhnen können, fährt sie mit ihren beiden Freundinnen zur Chorfreizeit in ein bayerisches Kloster. Dort haben Handys keinen Empfang, so dass die drei abgeschnitten sind von der Außenwelt. Für Mila keine einfache Zeit, denn sie weiß, dass Vanessa die Osterferien bei Markus auf dem Reiterhof verbringt. Kati geht heimlich mit Mila zu einem Fotoshooting nach München und verknallt sich in Maximilian, obwohl sie mit Tobi zusammen ist. Zurück in Wuppertal will Mila Markus mit einem Besuch überraschen und ertappt ihn dabei, wie er mit Vanessa im Heu kugelt. Auch Tobi, eifersüchtig auf Maximilian, beendet die Beziehung zu Kati. Und zwischen Hanna und Branko kriselt es auch. Alle drei Mädchen sind wieder solo, als die 80-Jahrfeier der Schule stattfindet. Da überschlagen sich die Ereignisse.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Hanni & Nanni

Kategorie
Kinderfilm
Produktion Kinofilm
400.000 € (April 2008)
Verleihförderung
100.000 € (April 2010)
Drehbuch
Jane Ainscough, Katharina Reschke, Christine Hartmann
Regie
Christine Hartmann
Produktion
UFA Cinema GmbH Potsdam, Gesellschaft für feine Filme mbH
Verleih
Warner Bros
Darsteller
Hannelore Elsner, Katharina Thalbach, Heino Ferch, Anja Kling, Sophia Münster, Jana Münster, Suzanne von Borsody, Oliver Pocher, Lisa Vicari
Inhalt
Kinderfilm, Family Entertainment. Hanni und Nanni werden wegen eines angeblichen Diebstahls von der Schule verwiesen und kommen auf das Internat Linderhof. Die Zwillinge wollen sich dort absolut nicht anpassen. Nach vielen Abenteuern und Streichen erkennen sie fast zu spät, dass sie sich in Linderhof doch recht wohl fühlen.

Verleihförderung, Nachwuchsförderung Andere

Keep Surfing

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Andere
20.000 € (Juli 2005)
Verleihförderung
50.000 € (April 2010)
Drehbuch
Björn Richie Lob
Regie
Björn Richie Lob
Produktion
pipelinepictures
Verleih
Prokino
Inhalt
Flusssurfen hat sich in München zu einer neuen Sportart entwickelt. Surfen im Meer, die Mutter aller Brettsportarten wie Windsurfen, Skateboarden und Snowboarden, gibt es seit über 100 Jahren und hat seine Ursprünge auf Hawaii. Flusssurfen, die wohl artverwandteste Brettsportart, hat Ihren Ursprung mitten im Herzen von München, dem Eisbach an der Prinzregentenstraße direkt neben dem Haus der Kunst. Vor ca. 30 Jahren kam der erste in München lebende Surfer auf die Idee, sich mit seinem Surfboard, welches eigentlich für das Surfen im Meer gebaut war, in die Flusswelle zu stürzen. Der Versuch glückte mit viel mehr Erfolg und Spaß als angenommen, und der neue Sport war geboren. Der Film, der hier erzählt wird, ist nach dem Motto: “people are more interested in people than anything else“ aufgebaut und erzählt sich zu einem großen Anteil über seine Protagonisten, die ohne Ausnahme hochinteressante Persönlichkeiten, Charakterfiguren der besonderen ausgefallenen Sorte sind, die alle der Sport des Flusssurfens verbindet und sie immer wieder im Zentrum von München, am Eisbach, zusammenführt.

Projektentwicklung Fernsehfilm

Kim Kaboom

Kategorie
Animation
Projektentwicklung Fernsehfilm
30.000 € (April 2010)
Drehbuch
Carin Greenberg, Artur Kubiczek
Produktion
Fish Blowing Bubbles
Inhalt
Animationsserie für Kinder. Kim Kaboom ist permanent auf technischer Entdeckungstour. Fasziniert von physikalischen Phänomenen stürzt sie sich mit Neugier und Experimentierfreude in verschiedene Tüfteleien. Ihre Freunde schauen begeistert bei ihren Versuchen zu und warten auf den KABOOM Moment: die Lösung der physikalischen Rätsel. Gelingt es Kim im Experimentierfieber auch, die Kuh Alma zum Schweben zu bringen, oder wird sie an diesem Projekt scheitern?

Nachwuchsförderung Abschlussfilm

Silent River

Kategorie
Drama
Nachwuchsförderung Abschlussfilm
40.000 € (April 2010)
Drehbuch
Anca M. Lazarescu
Regie
Anca M. Lazarescu
Produktion
Filmallee – David Lindner Filmproduktion
Inhalt
In den 1980er Jahren planen Vali und Gregor im kommunistischen Rumänien zusammen die Flucht nach Serbien. Von Anfang an ist der gemeinsame Fluchtversuch von gegenseitigem Misstrauen geprägt. Gregors ungutes Gefühl bei der Aktion bestätigt sich, als er Valis schwangere Frau im Auto entdeckt. Haben die drei nun noch eine Chance, auf der anderen Donauseite anzukommen?

Produktion Fernsehfilm

Unsere Stadt, unsere Straßen

Kategorie
Dokumentation
Produktion Fernsehfilm
14.966 € (April 2010)
Drehbuch
Frank Schröther, Janusch Kozminski
Regie
Janusch Kozminski
Produktion
Janusch Kozminski Filmproduktion
Senderbeteiligung
History Channel
Inhalt
Dokureihe, 6x14 Minuten. Die auf 300 Folgen angelegte Dokureihe beleuchtet den kulturellen, geographischen und geschichtlichen Hintergrund ausgesuchter Straßen in München. In einer lockeren Gestaltung aus Illustrationen, Fotografien und neu verfilmten Material werden die geistigen, kulturellen und wirtschaftlichen Zusammenhänge erläutert. Bekannte und unbekannte Persönlichkeiten ergänzen die Filmreihe dabei mit Beiträgen.

Nachwuchsförderung Erstlingsfilm

Warmzeit

Kategorie
Dokumentation
Nachwuchsförderung Erstlingsfilm
100.000 € (April 2010)
Drehbuch
Knut Karger
Regie
Knut Karger
Produktion
lüthje schneider hörl I FILM
Inhalt
Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Menschen aus? Die Dokumentation veranschaulicht die anthropologische Anpassung der Menschen an den Klimawandel in Deutschland, der Sahelzone und Grönland. Vom Bauer aus Niederbayern, der exotische Früchte anbaut, bis zum nordfriesischen Bürgermeister, der kritisch den steigenden Meeresspiegel beobachtet, macht der Film auf die veränderte Umweltsituation aufmerksam.

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Wickie auf großer Fahrt

Kategorie
Family Entertainment
Produktion Kinofilm
1.400.000 € (April 2010)
Verleihförderung
205.000 € (Juli 2011)
BBF Produktion Kinofilm
500.000 €
BBF Verleih
200.000 €
Drehbuch
Christian Ditter
Regie
Christian Ditter
Produktion
Rat Pack Filmproduktion
Verleih
Constantin Film Verleih 3D
Inhalt
Kinofilm in 3D. Der kleine Wickie muss Größe zeigen: Sein Vater Halvar zweifelt an den Vikingerqualitäten seines Sohnes und organisiert ein Training. Beim Überfall einer Burg soll Wickie die fehlenden Tugenden erlernen. Anders als erwartet endet der Angriff mit einer geheimnisvollen Entdeckung, bei der Vater Halvar in Gefahr gerät. Kann Wickie seinen Vater retten und sich gegen die Widersacher behaupten?

Verleihförderung, Produktion Kinofilm

Wir wollten aufs Meer (AT: Niemandsland - Kein Ziel ist zu weit)

Kategorie
Drama
Produktion Kinofilm
200.000 € (April 2010)
Verleihförderung
40.000 € (April 2012)
Drehbuch
Ronny Schalk, Toke Constantin Hebbeln
Regie
Toke Constantin Hebbeln
Produktion
UFA Cinema GmbH, München
Verleih
Wild Bunch Germany GmbH, München
Inhalt
Eine Geschichte um Liebe, Verrat, Freundschaft, Republikflucht und Gefängnis im Zeitraum zwischen 1983 und 1991. Niemandsland erzählt die Ereignisse zweier unglücklich Verliebten: Der junge DDR-Bürger Cornelis Schmidt und die Vietnamesin Mai Phuong sind auf der Flucht vor der Stasi, doch lange kann sich das Liebespaar vor den Repressionen nicht verstecken. Eine gemeinsame Zukunft scheint aussichtslos und Cornelis muss erleben, wie sein Leben aus den Fugen gerät.

Verleihförderung, Drehbuchförderung, Produktion Kinofilm

Yoko

Kategorie
Kinderfilm
Drehbuchförderung
30.000 € (Dezember 2008)
Produktion Kinofilm
700.000 € (April 2010)
Verleihförderung
150.000 € (Dezember 2011)
BBF Produktion Kinofilm
100.000 €
Drehbuch
Gerrit Hermanns, Claudia Boysen, Knister
Regie
Franziska Buch
Produktion
blue eyes fiction
Inhalt
Nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Knister. Das Leben der 11-jährigen Pia wird auf den Kopf gestellt: Plötzlich taucht ein kleiner Yeti aus dem Himalaya auf und sucht bei ihr Schutz vor dem Großwildjäger van Sneider. Zusammen mit ihrem besten Freund beginnt Pia eine abenteuerliche Rettungsaktion mit vielen Hindernissen, um Yoko vor den Gefahren zu retten.

Produktion Fernsehfilm

Zeit der Stille

Kategorie
Drama
Produktion Fernsehfilm
86.000 € (April 2010)
Drehbuch
Jorge Semprún, Franck Apprederis
Regie
Franck Apprederis
Produktion
Preview Production GbR
Inhalt
Der Widerstandskämpfer und Schriftsteller Manuel - das Alter ego des Autors Jorge Semprún - führt ein ruheloses Leben. Die Erinnerungen an das KZ Buchenwald lassen ihn kein normales Leben führen. Rund 50 Jahre nach seiner Befreiung kehrt Manuel mit einem Kamerateam und seinen Enkeln zum Ort des Schreckens zurück. Erst dort erfährt er vom Umstand, der ihn damals überleben ließ.