Der FFF Bayern ist die zentrale Anlaufstelle für die Film - und Fernsehförderung in Bayern. Zu den Gesellschaftern gehören der Freistaat Bayern, die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM), der Bayerische Rundfunk (BR), das ZDF und die privaten Fernsehanbieter ProSiebenSat.1 und RTL. Gefördert werden die Herstellung von Kino- und Fernsehfilmen... [mehr]

Einreichtermine

 

Der nächste Einreichtermin für Produktion Kinofilm, Produktion Fernsehfilm, Projektentwicklung, Nachwuchsfilm, Drehbuch und Verleih/Vertrieb ist Dienstag, 15. September 2015, 18.00 Uhr. Die Einreichfrist ist vom 31. August - 15. September.

Zum Login Online-Antragsportal

 

Anträge auf Zuschüsse zur Modernisierung und Verbesserung von Filmtheatern: laufend bis 30. Juni 2016.

  • „Im Labyrinth des Schweigens“ im Rennen um den Oscar®

    Am Mittwochabend wurde über den deutschen Beitrag zum 88. Oscar®-Wettbewerb in der Kategorie „Bester nicht englischsprachiger abendfüllender Kinofilm“...  [mehr]

Ausgabe 04/15

Philosophieren: Mika Kaurismäkis internationale Starhaus-Koproduktion "The Girl King" | VFX: FFF Förderung für Trixter für "Captain America: Civil War" und ScanlineVFX für "The Lake" | Feiern: 50 Jahre Sentana Filmproduktion in München [mehr]

Top News

„Im Labyrinth des Schweigens“ im Rennen um den Oscar®

Der FFF-geförderte Justizdrama „Im Labyrinth des Schweigens“ von Giulio Riccarelli geht für Deutschland ins Rennen um den 88. Oscar® in der Kategorie „Bester nicht englischsprachiger abendfüllender Kinofilm“. Dies hat eine von German Films unabhängig berufene Fachjury entschieden. [mehr]

  • Drehbuch-Masterclass mit Christopher Vogler

    Am 14. Oktober 2015 findet eine Drehbuch-Masterclass mit Christopher Vogler auf Einladung von eQuinoxe Europe, einem Creative Europe Fortbildungsprogramm, an...  [mehr]

  • Internationales Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte

    Vom 30. September bis zum 7. Oktober 2015 findet das Internationale Nürnberger Filmfestival der Menschenrechte statt, Deutschlands größtes und ältestes...  [mehr]

  • Screen4All Campus: jetzt um Stipendien bewerben!

    Noch bis zum 12. September 2015 können sich Produzenten, Herstellungsleiter, Produktionsleiter, Autoren, Regisseure und andere Fachleute aus der Filmbranche,...  [mehr]

  • TV-Tipp:"Die Udo Honig Story"

    Am Dienstag, 8. September 2015, zeigt SAT.1 um 20:15 Uhr die Satire „Die Udo Honig Story“. Angelehnt an den Fall Uli Hoeneß erzählt das fiktive TV-Event die...  [mehr]

  • "Ostwind 2" und "Rico, Oskar und die Tieferschatten" für Drehbuchpreis Kindertiger nominiert

    Bereits zum achten Mal verleihen VISION KINO und KiKA den Drehbuchpreis Kindertiger. Die mit bis zu 25.000 Euro dotierte Auszeichnung wird im November 2015 an...  [mehr]

  • FFF Bayern am Set von "Auf Augenhöhe"

    In München finden zurzeit die Dreharbeiten zu dem im Rahmen der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ entstehenden Film "Auf Augenhöhe" statt. Evi...  [mehr]

Creative Europe, das neue Förderprogramm der Europäischen Kommission, vereint seit 1. Januar 2014 die bisherigen Programme MEDIA, MEDIA Mundus und Kultur. [mehr]

  • Kinostart: 6/08/2015

    About A Girl

    Charleen leidet unter der Trennung ihrer Eltern und fühlt sich im Stich gelassen. Aus Verzweiflung begeht der 15jährige Teenager einen Selbstmordversuch, der...  [mehr]

  • Kinostart: 18. Juni 2015

    Big Game

    Um einem traditionellen, finnischen Test für wahre Männlichkeit zu bestehen, muss der 13-jährige Oskari - ausgestattet mit Pfeil und Bogen - eine Nacht in...  [mehr]

  • Kinostart: 18. Juni 2015

    Was heißt hier Ende? Der Filmkritiker Michael Althen

    Der Film beschreibt die Suche nach Spuren und Spiegelungen des Schaffens des Filmjournalisten Michael Althen. Anhand von persönlichen Erinnerungen,...  [mehr]

Deutsch-Französischer Förderfonds

Der FilmFernsehFonds Bayern, die Film- und Medienstiftung NRW, das Medienboard Berlin-Brandenburg, die MFG Filmförderung Baden-Württemberg und das Centre national du cinéma (CNC) haben zusammen einen Fonds eingerichtet, um die gemeinsame Entwicklung von Koproduktionen fiktionaler Fernsehserien zu unterstützen. Ziel des Fonds ist die Entwicklung fiktionaler TV-Serien, die in deutsch-französischer Koproduktion entstehen.

 

Die erste Ausschreibung für die Projekte läuft vom 13. August bis 13. November 2015. Ansprechpartnerin für das Förderprogramm beim FFF Bayern ist Gabriele Pfennigsdorf, Tel. 089 - 54460 2 - 11, E-Mail: gabriele.pfennigsdorf@remove-this.fff-bayern.de

 

Ausführliche Informationen zu dem Förderprogramm sind im Merkblatt und im Regelement veröffentlicht. Das Antragsformular finden Sie hier und im Button Förderbereich Deutsch-Französischer Förderfonds

 

Anträge

Für die Antragserstellung nutzen Sie bitte das Online-Antragsportal.

Zum Antragsportal


Bitte beachten Sie, dass das Online-Antragsportal noch nicht für die Bereiche Filmtheater und Games gilt.

Für diese Bereiche nutzen Sie bitte das entsprechende Formular:

Downloads

Richtlinien und Einreichfristen
Hier finden Sie Informationen zu aktuellen Richtlinien und Einreichfristen

Merkblätter
Hier finden Sie die Merkblätter der einzelnen Förderbereiche